Beginn 29.09.2020
Ende 30.09.2020
VeranstaltungsortTagungszentrum Festung Marienberg, Würzburg
Info-Link Hier
Telefon0931 4104 184
E-Maile.engelmann@skz.de

Polypropylen im Automobilbau – mit einer Menge von bis zu 100 kg je Fahrzeug einer der bedeutendsten Kunststoffe in diesem Bereich. Durch den Einsatz von Polypropylen Compounds können sowohl Kosten gesenkt als auch Gewicht eingespart werden. Somit liefert diese Kunststoffklasse einen wertvollen Beitrag zur Verbesserung der CO2 Bilanz.

Die Tagung informiert über den aktuellen Stand und die Perspektiven dieses Werkstoffes im Segment Automobil. Dabei berichten namhafte Referenten u. a. über neue Rohstoffe,

innovative PP Compounds, optimierte Verarbeitungsverfahren und neue Anwendungsgebiete. Das Thema Leichtbaukonzepte und Gewichtsreduktion durch neue Werkstoffe auf Basis Polyproplylen wird dabei besonders berücksichtigt.

Die Veranstaltung bietet zudem ausreichend Zeit sich mit Referenten und anderen Teilnehmern über die behandelten Themen auszutauschen.

Unternehmen