Beginn 10.05.2016
VeranstaltungsortNeue Materialien Bayreuth, Bayreuth
Info-Link Hier
Telefon+49 0921 50736-307
E-Mailstefanie.schmidt@kunststoff-netzwerk-franken.de

Teil 1: Vom Gebäude zur Maschine – Energieeffizienz  

  •   „Auftakt  des  zweiteiligen  Fachforums  am  10.  Mai  2016  zum  Thema  „Energieeffizienz – vom Gebäude zur Maschine“.
  •   Trends und Lösungen für die Energie optimierte Kunststoffproduktion
  •   „Kooperationsplattform  des  Kunststoff-Netzwerk  Franken  e.V.  und  des  Cluster  Neue Werkstoffe“.

Nachhaltigkeitsüberlegungen  sind  eines  der  großen  Themen  unserer  Zeit.  Neben  dem  sorgsamen Umgang  mit  den  Ressourcen  stellen  insbesondere  die  Energieeffizienzbetrachtungen  eine  wichtige Triebfeder für neue Entwicklungen, Produkte und Geschäftsmodelle dar. Energieeffizientes Produzieren schafft  Wettbewerbsvorteile.  Voraussetzung  hierfür  ist  eine  ganzheitliche  Betrachtungsweise  von Energiemanagement, Energieversorgung und Effizienz. Das Kunststoff-Netzwerk Franken e.V. und der
Cluster Neue Werkstoffe haben daher die Gemeinschaftsinitiative „Treffpunkt Kunststoff“ ganz unter den Aspekt von Nachhaltigkeitsbetrachtungen gestellt.
Ziel  ist  es,  einen umfassenden  Überblick  über die  wichtigsten  Einflussgrößen  auf  eine ganzheitliche energieoptimierte Produktion zu vermitteln. Neben Möglichkeiten der Eigenenergieversorgung werden neue  Maschinentechnologien  im  Bereich  Spritzguss  und  Extrusion betrachtet  sowie  energieeffiziente Kühl- und Temperier-Systeme beleuchtet. Die Kühlwasseraufbereitung und die Druckluftoptimierung im Unternehmen  stellen  weitere  Erfolgsfaktoren  dar.  Das  ganze  verbunden  mit  einem  entsprechenden Energieerfassungssystem,  ermöglicht  einen  umfassenden  Ansatz  zur  Optimierung  des  eigenen Energieverbrauchs.

Energieeffizientes Produzieren schafft Wettbewerbsvorteile. Voraussetzung hierfür ist eine ganzheitliche Betrachtungsweise von Energiemanagement, Energieversorgung und Effizienz. Das Kunststoff-Netzwerk Franken e.V. und der Cluster Neue Werkstoffe hatten daher die  Gemeinschaftsinitiative „Treffpunkt Kunststoff“ ganz unter den Aspekt von Nachhaltigkeitsbetrachtungen gestellt. Ziel ist es, einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Einflussgrößen auf eine ganzheitliche energieoptimierte Produktion zu vermitteln. Neben Möglichkeiten der Eigenenergieversorgung werden neue Maschinentechnologien im Bereich Spritzguss und Extrusion betrachtet sowie energieeffiziente Kühl- und Temperier-systeme beleuchtet. Die Kühlwasseraufbereitung und die Druckluftoptimierung im Unternehmen stellen weitere Erfolgsfaktoren dar. Das ganze verbunden mit einem entsprechenden Energieerfassungssystem, ermöglicht einen umfassenden Ansatz zur Optimierung des eigenen Energieverbrauchs.

Der diesjährige Treffpunkt Kunststoff wird unterstützt durch den Cluster Energietechnik, das k-Messwerk und die Neue Materialien Bayreuth GmbH. Fachexperten aus Industrie und Forschung stellen aktuelle Entwicklungen, Anforderungen und Herausforderungen an eine energieeffiziente Produktion sowie neueste Trends und Lösungen vor.

Unternehmen