Beginn 06.03.2019
VeranstaltungsortHochschule Esslingen, Esslingen
Info-Link Hier
Telefon+49 7031 3090 0
E-Mailinfo.de@kistler.com

Ob in der Automobilzulieferbranche, Medizintechnik oder Elektronikindustrie – eine Null-Fehler-Produktion mit hundertprozentiger Qualität ist das oberste Ziel in jedem spritzgießbetreib. Dieser Grundlagenkurs gibt eine Einführung in die Werkzeuginnendrucksensoren zur Prozessoptimierung, Prozessanalyse und Qualitätsüberwachung. Praktische Übungen an der Spritzgeißmaschine runden das Seminar ab.

 Inhalt

  • Grundlagen der Werkzeuginnendruckmessung
  • Handhabung und Positionierung von Werkzeuginnendrucksensoren Verfahrenstechnische Zusammenhänge zwischen Werkzeuginnendruck und Formteilqualität
  • Gut-Schlechtteile-Separierung
  • Prozessanalyse, Prozessoptimierung und Qualitätsüberwachung mit Werkzeuginnendruck

Die Teilnehmer kennen die grundlegenden Zusammenhänge zwischen Werkzeuginnendruck, Prozess und Formteilqualität. Nach dem Seminar sind sie in der Lage, Werkzeuginnendrucksensoren in ihrer Fertigung einzusetzen und die hieraus gewonnenen Informationen zielgerichtet anzuwenden.

Zielgruppe

Einrichter und Maschinenbediener, Fertigungsleiter, Werkzeugbauer und -konstrukteure, Spritzgießer, Verantwortliche für die Qualitätssicherung.

Unternehmen