Beginn 19.03.2019
VeranstaltungsortHochschule Esslingen, Esslingen
Info-Link Hier
Telefon+49 7031 3090 0
E-Mailinfo.de@kistler.com

In der Spritzgießproduktion hat Industrie 4.0 bereits konkrete Formen angenommen. Im Fokus steht die konsequente Digitalisierung der Prozesse- und damit die Erhöhung der Produktqualität und Wirtschaftlichkeit. Mit dem Prozessüberwachungs- und -regelungssystem ComoNeo sind Unternehmen optimal auf die steigenden Anforderungen der digitalen Vernetzung vorbereitet. Das Seminar gibt einen Überblick über die Hardware des Systems und zeigt Schritt für Schritt, wie diese korrekt in Betrieb genommen wird. Während der Schulung wird wertvolles Wissen zur Parametrierung, Prozessüberwachung und -regelung vermittelt und in der Praxis direkt am System vertieft. Darüber hinaus erläutert der Trainer die Funktionsweisen der im System integrierten Hilfsassistenten wie dem EO-Assistenten, dem Wiederanfahrassistenten, etc. im Detail.

Inhalt

  • Überblick über die Hardware
  • Inbetriebnahmeschulung des Messsystems
  • Parametrierung, Prozessüberwachung und -regelung in Theorie und Praxis
  • Möglichkeiten der Prozessanalyse
  • Funktionsweise der integrierten Hilfsassistenten
  • Schulungsunterlagen und Fachliteratur pro Teilnehmer

Die Seminarteilnehmer sind in der Lage, das Prozessüberwachungs- und -regelungssystem ComoNeo selbständig in Betrieb zu nehmen, zu bedienen und für die verschiedensten Anwendungsfälle selbst zu parametrieren.

Zielgruppe

Einrichter und Maschinenbediener, Fertigungsleiter,  Werkzeugbauer und -konstrukteure, verantwortliche für Qualitätssicherung

Unternehmen