Zahnimplantate

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Zahnimplantate".

Faserverbundwerkstoffe in der Medizintechnik

Die besonderen Eigenschaften von FVK nutzen

Faserverbundwerkstoffe in der Medizintechnik

Faserverstärkte Kunststoffverbunde (FKV) eignen sich aufgrund ihres Eigenschaftsprofils für eine Vielzahl von Anwendungen in der Medizintechnik. Insbesondere für Leichtbauanwendungen sind hier meist die spezifischen mechanischen Eigenschaften von großer Bedeutung. Darüber hi-naus besitzen FKV weitere interessante Eigenschaften, wie etwa eine hohe chemische Beständigkeit oder Transparenz, beziehungsweise Transluzenz für diverse Strahlungen. Durch die Kombination verschiedener Faser- und Matrixwerkstoffe lassen sich die Eigenschaften für unterschiedliche Anwendungsfälle modifizieren. An den zwei medizintechnischen Beispielen Implantatstrukturen als Tragbandage und Miniaturstrukturen zur Ultraschallreinigung in Faserverbund-Bauweise soll das Potenzial beleuchtet werden. mehr...

29. März 2016 - Fachartikel

MedPLAST 14 2014

Herstellung von Zahnimplantaten im Pulverspritzguss

Wenn Pulver ein Lächeln zaubert

Zahnimplantate werden üblicherweise aus Titan order Zirkonoxid gefertigt, häufig zweiteilig. Im kostengünstigen Pulverspritzguss lässt sich ein Komplettimplantat aus einer Titanschraube und einem Zirkonoxidabutment (Träger) hergestellen. Die Untersuchungen zeigen das Potenzial von im Pulverspritzgießverfahren hergestellten Implantaten, welche die Vorteile der Keramik mit den Eigenschaften des Titanimplantats wie dem guten Einwachsverhalten kombinieren sollen. Es zeigt sich, dass die am besten geeignetste Fügegeometrie einem Neuneck entpricht. Ein an der Fügeflanke umlaufender Ring konnte beim Fügen in die Titanschraube eingedrückt werden, wodurch das Implantatinnere von der Umgebung abgegrenzt wird sowie eine Relativbewegung der Fügepartner unterbunden wird. mehr...

22. Mai 2014 - Fachartikel