WERKZEUGTEMPERIERUNG

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "WERKZEUGTEMPERIERUNG".

Grundsätzlich sind drei Einbaulagen möglich: horizontal (links), vertikal gravitationsunterstützt (Mitte) und vertikal gegen die Gravitation (rechts). (Bildquelle: alle FH Bielefeld)

Alternative Temperiermethode

Werkzeugkonstruktion mit Heatpipes

Mit dem Ziel, Hot Spots zu eliminieren, den Einsatz von Wasser im Werkzeug zu reduzieren sowie Peripherie einzusparen, wird die Temperierung von Spritzgießformen mittels Heatpipes erprobt. Diese hermetisch verschlossenen Rohre stehen unter Unterdruck und sind mit destilliertem Wasser befüllt. Die aufgrund des Unterdrucks erniedrigte Flüssigkeit/Dampf-Übergangstemperatur wird für einen effizienten Wärmeaustausch genutzt. Dabei hat die Einbaulage einer Heatpipe großen Einfluss auf deren Leistungsfähigkeit. Aufbauend auf Vorstudien zum Leistungsverhalten von Heatpipes hat ein Forscherteam Konstruktionsvarianten für ein neues Werkzeug entworfen. mehr...

24. Juni 2019 - Fachartikel

Bildquelle: Varioplast

Turbotherm

Externes Variothermie-Verfahren jetzt serienreif

Nach vier Jahren Entwicklungszeit in Kooperation mit der Hochschule Pforzheim, bietet Varioplast, Ötisheim, mit Turbotherm nun die Patentlösung für Variothermie im Spritzgießprozess in Serienreife an. mehr...

8. Mai 2019 - Produktbericht

Während beim konventionell spritzgegossenen Gehäuseteil (links) eine unschöne Bindenaht sichtbar bleibt und die dünnwandige Passage gerissen ist, zeigt das mit dem System gefertigte Gehäuse (rechts) eine makellose Oberfläche. (Bildquelle: Hotset)

Z-System

Werkzeug-Temperiersystem für die partielle und zyklische Kavitäten-Temperierung

Vor allem für Spritzgießer und Werkzeugbauer, die mit den Möglichkeiten ihrer bislang eingesetzten variothermen Temperiersysteme nicht zufrieden sind, lohnte sich ein Besuch bei Hotset, Lüdenscheid, auf der diesjährigen Fakuma. Hier präsentierte das Unternehmen sein Z-System für die gezielte partielle und zyklische Temperierung von Spritzgießwerkzeugen. mehr...

6. Dezember 2018 - Produktbericht

Die neuen Temperiergeräte der Enersave-Familie von GWK sind mit besonders energiesparenden Zentrifugalpumpen ausgestattet. (Bildquelle: GWK)

Enersave

Energiesparende Temperiergeräte durch Zentrifugalpumpen

Die neuen enersave-Temperiergeräte verstärken das Bauprogramm der GWK Gesellschaft Wärme Kältetechnik, Meinerzhagen, mit Kompaktgeräten für mittlere und größere Durchflussmengen (maximal 440 l/min bei 3 bar Gegendruck) und zur Kombination mit Wasserverteilersystemen. mehr...

15. Oktober 2018 - Produktbericht

Die verdrahteten Heißkanalsysteme stellen einen Kompromiss  zwischen montierten Systemen und Heißen Seiten dar. (Bildquelle: Hasco)

H4016/…

Fakuma 2018: Komplett verschraubte und verdrahtete Heißkanalsysteme

Die neuen komplett montierten und verdrahteten Heißkanalsysteme H4016/… von Hasco, Lüdenscheid, ergänzen das Programm an montierten Einbausystemen sowie Heißen Seiten um eine verschraubte Lösung. Die feste, formschlüssige Verbindung zwischen Heißkanalverteiler und eingeschraubter Düse garantiert Leckagefreiheit und vereinfacht die Montage sowie Demontage des gesamten Systems im Spritzgießwerkzeug signifikant. Weitere Vorteile sind die fachkundige Montage sowie die elektrische Verdrahtung des kompletten Heißkanalsystems. mehr...

26. September 2018 - Produktbericht

Vor- und Rücklauf können durch blau und rot eloxierte Verteilerblöcke eindeutig unterschieden werden. (Bildquelle: Hasco)

Z920/...

Fakuma 2018: Verteilerblöcke zur flexiblen Temperierkreislauf-Gestaltung

Mit den neuen Verteilerblöcken Z920/… von Hasco, Lüdenscheid, ist die Gestaltung flexibler Temperierkreisläufe einfach realisierbar. Im Vordergrund des Neuproduktes stehen klare Vorteile für den Anwender. Die zentrale Zu- und Abführung über den Verteilerblock ermöglicht, kürzere Schlauchleitungen zu nutzen. mehr...

21. September 2018 - Produktbericht

Die neuen Kühl- und Temperiergeräte verfügen über eine Kühlleistung von 9 kW. (Bildquelle: SMC)

HRS090

Kompakt-Temperiergeräte mit bis zu 9kW Leistung

SMC Pneumatic, Egelsbach, hat sein Sortiment kompakter Kühl- und Temperiergeräte erweitert: Die HRS090-Kompaktbaureihe umfasst nun sechs Modelle im Leistungsbereich von 1,3 bis 9,0kW. Alle Modelle der Serie sind Stand-alone-Lösungen für den Innenbereich. mehr...

21. Juni 2018 - Produktbericht

Das direkt gekühlte Einkreis-Temperiergerät ist optional auch mit Touchscreen erhältlich. (Bildquelle: Wittmann)

Tempro Basic C120

Software-Feature im Temperiergerät sorgt für Sicherheit im Temperierprozess

Das Temperiergerät Tempro Basic C120 von Wittmann, Nürnberg, wurde speziell für die Temperierung von größeren Werkzeugen entwickelt und verfügt über Radialradpumpen, die hohe Volumenströme für verschiedene Druckbereiche bereitstellen. Das Temperiergerät verfügt über umfangreiche Ausstattungsmöglichkeiten und ist mit unterschiedlichen Heiz- und Pumpenleistungen erhältlich. Direkt gekühlte Temperiergeräte können bis zu einer Temperatur von 120°C betrieben werden. mehr...

11. Juni 2018 - Produktbericht

Das Temperiergerät ermöglicht hochpräzise Werkzeugtemperaturen und kurze Zykluszeiten. (Bildquelle: Aquatech)

Quantum, Easycool +, Nextherm

Innovative Systeme für Dosieren, Trocknen, Zerkleinern, Kühlen und Temperieren

In den USA freut sich Piovan, Maria di Sala, Italien, mit seiner Firma Una-Dyn in diesem Jahr auf die Fertigstellung des Hightech-Werks in Fredericksburg, VA. mehr...

7. Juni 2018 - Produktbericht

Das Temperiergerät ist jetzt mit einer neuen, energiesparenden Pumpe ausgestattet. (Bildquelle: Wittmann)

Tempro Plus D mit Speed-Drive-Option

Drehzahl-geregelte Pumpe sorgt für energieoptimiertes Arbeiten von Temperiergeräten

Die Temperierung von Spritzgießwerkzeugen nimmt im Bereich Energieverbrauch eine zentrale Rolle ein. Ein Umstand, der dazu führte, dass Temperiergeräte zum Aufheizen der Werkzeuge heute die Abwärme eines Blockheizkraftwerks nutzen können, wobei sie durch den Einsatz einer Pumpe mit variabler Drehzahl den Stromverbrauch auf das für den Prozess erforderliche Minimum reduzieren. Das Nutzen der Abwärme gelang Wittmann, Nürnberg, durch die ECO-Heizen-Option, mit der das Unternehmen 2014 sein Temperiergerät Tempro Plus D90 ausstattete. mehr...

7. Juni 2018 - Produktbericht

Zukunft im Blick: Die Ansprüche der Abnehmerbranchen an höhere Bauteilqualitäten und eine wirtschaftlichere Fertigung stellen die Werkzeugmacher vor neue Herausforderungen. (Bildquelle: Messe Stuttgart)

Trends im Werkzeug- und Formenbau

Wohl temperiert zu höherer Bauteilqualität

Hohe Produktqualität, Maßhaltigkeit auch bei komplexen Formteilen sowie sichere Prozesse bei möglichst kurzen Zykluszeiten: Der Schlüssel zum Erreichen dieser und weiterer Ziele liegt im Werkzeug. Dabei sind die Hersteller von Systemkomponenten wie etwa Heißkanälen ebenso gefordert wie die Formenbauer selbst. Die Forderung nach einer möglichst konturnahen Temperierung zum Beispiel bedingt ein Nachdenken über neue Methoden in der Werkzeugfertigung. In diesem Zusammenhang rücken Kombinationen von generativen und zerspanenden Verfahren zunehmend ins Blickfeld. Über solche Trends wurde in diesem Frühjahr auf mehreren einschlägigen Foren diskutiert. mehr...

28. Mai 2018 - Fachartikel

Wärmeübertrager_4

Trendbericht zur Marktübersicht Temperiergeräte

Angepasstes Temperieren steigert Effizienz

Vielfältige Variationen des Temperierens steigern vor allem beim Spritzgießen die Effizienz des Prozesses sowohl hinsichtlich der Produktqualität als auch des Energieverbrauchs. Dazu zählen unter anderem Mehrkreis-Temperierung mit Temperaturregelung jedes einzelnen Kreises, dem Bedarf angepasste Durchflussmengen und nach wie vor das variotherme Temperieren. mehr...

28. Mai 2018 - Fachartikel

Die direkt an der Spritzgießmaschine montierbaren Verteilerblöcke sind kompatibel zu den Temperierelementen des Unternehmens. (Bildquelle: Hasco)

Z920/...

Neue Verteilerblöcke zur flexiblen Temperierkreislauf-Gestaltung

Mit den Verteilerblöcken Z920/… von Hasco, Lüdenscheid, ist die Gestaltung flexibler Temperierkreisläufe einfach realisierbar. mehr...

30. April 2018 - Produktbericht

Abbildung 1: Energieeinsparung versus Prozessstabilität (Bildquelle: alle HB-Therm)

Drehzahlgeregelte Pumpen

Gewünschter Durchfluss mit minimaler Energie

Welche ist die richtige Pumpe für mein Temperiergerät? Die Frage war bislang nicht so einfach zu beantworten. Denn gerade bei Geräten für den universellen Einsatz in der Spritzgieß-Verarbeitung sind die Anforderungen so unterschiedlich, dass es die wirklich passende Pumpe nie gab. Werden Pumpen mit konstanter Drehzahl betrieben, ist eine effiziente Lösung für Anwendungen mit großen und kleinen Temperierkanal-Querschnitten im Zusammenspiel schon aus rein physikalischen Gründen nicht möglich. Die Antwort lautet daher: Durch Regelung der Pumpendrehzahl muss die Kennlinie anwendungsbedingt so angepasst werden, dass der gewünschte Durchfluss mit minimalem Energieaufwand erreicht wird. mehr...

5. März 2018 - Fachartikel

Das neue Temperaturmessverfahren basiert auf dem Einsatz einer kompakten Infrarot-Kamera und der Anwendung eines speziellen Messverfahrens. Die Kamera ist so klein, dass sie sich zwischen den geöffneten Werkzeughälften positionieren lässt.

Dynamisches Messverfahren für Spritzgieß-Kavitäten

Berührungslose Temperaturmessung an Hochglanzzonen

Vor rund zwei Jahren wurde ein System zur dynamischen Spritzgieß-Werkzeug-Temperierung mit integrierter Heizung auf den Markt gebracht. Damit lassen sich verfahrensbedingte Oberflächenfehler vermeiden und besonders dünne Wandstärken realisieren. Ergänzend hierzu wurde jetzt ein dynamisches Verfahren für die Temperaturmessung an den Hochglanz-Oberflächen der Kavitäten entwickelt. Das Messsystem lässt sich auch für Kontrollmessungen im Rahmen der Qualitätssicherung einsetzen. mehr...

25. Januar 2018 - Fachartikel

Seite 1 von 3123