Werkzeuginnendrucksensor

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Werkzeuginnendrucksensor".

Das Produktionsüberwachungssystem ermöglicht es den Technikern von Sepal, jederzeit den Überblick über den Zustand und Verlauf der Produktion zu behalten. (Bildquelle: Kistler)

Prozessüberwachung mittels Werkzeuginnendruck

Qualitätssicherung am Ziel: Nullfehler-Produktion ist erreicht

Bei der Produktion von Kunststoffteilen, hauptsächlich für den Automobilmarkt, setzt ein Französischer Kunststoffverarbeiter neben dem Ausbau des internen Prozess-Knowhows auf moderne Prozessüberwachungssysteme. Dazu gehört das durchgängige Erfassen des Werkzeuginnendrucks. Darauf aufbauend installierte das Unternehmen ein übergeordnetes Prozessüberwachsungssystem, das die Qualität eines Bauteils anhand des Werkzeuginnendrucks bewertet. Auf Basis dieser Daten optimiert es zudem die Prozessparameter. Das Unternehmen ist so von dem System überzeugt, dass es gänzlich auf manuelle Qualitätskontrollen verzichtet. mehr...

27. September 2017 - Fachartikel

Rolf Sonderegger (r.), CEO Kistler Gruppe, und Dr. Heinrich Offergeld, bisheriger Inhaber und Geschäftsführer IOS GmbH, freuen sich über die zukünftige Zusammenarbeit. (Bildquelle: Kistler)

Übernahme

Kistler kauft MES-Anbieter IOS

Die Kistler-Gruppe übernimmt mit sofortiger Wirkung die in Aachen ansässige IOS GmbH, Anbieter von Management Execution Systemen (MES). Der Messtechnik-Anbieter will damit sein Angebot an Produktionsüberwachungs-Technik vervollständigen. mehr...

11. Juli 2017 - News

Sensoren mit harter Sensorfront verlängern Lebensdauer

Drucksensoren

Sensoren mit harter Sensorfront verlängern Lebensdauer

Priamus, Salach, hat ein neues Verfahren entwickelt, bei dem die Sensorfront von Werkzeuginnendruck- und Werkzeugwandtemperatur-Sensoren im Spritzgießwerkzeug aus einem extrem harten und chemisch beständigen Material gefertigt wird und so die Lebensdauer deutlich verlängert. mehr...

19. Januar 2015 - Produktbericht

April 2013

Werkzeuginnendruck- und Werkzeugwandtemperatur-Sensorik

Prozess sicherstellen und Kosten sparen

Sensoren im Spritzgießwerkzeug liefern dem Verarbeiter Daten, um die Maschinen-Parameter für optimale Spritzgussteile einzustellen. Vor allem die Kombination von Werkzeuginnendruck- und Werkzeugwand-Temperatursensoren bietet eine Reihe von Möglichkeiten zur Prozesssteuerung und -regelung, und damit zur Automatisierung, zur Prozesssicherheit und zu Kosteneinsparungen unabhängig von Maschine und Bedienpersonal. Regelsysteme zum automatischen Balancieren von Mehrkavitäten-Werkzeugen können die Einstellung der Maschine aufgrund der Prozessparameter im Werkzeug verändern und regeln. mehr...

29. April 2013 - Fachartikel