Werkzeugentwicklung

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Werkzeugentwicklung".

Udo Stahlschmidt (m.), Leiter der Werkzeugprojektierung von Engel in Schwertberg, gibt seine werkzeugtechnische Erfahrung an die beiden chinesischen Mould Manager von Engel Machinery Shanghai weiter: Davy Kong (l.), Leiter der neuen Abteilung, und Ian Wang (r.). (Bild: Engel Austria)

Spritzgießen / Kundenprojekte

Engel baut dezentrale Werkzeug-Projektierung für das Spritzgießen auf

Der österreichische Kunststoffmaschinenhersteller Engel, Schwertberg, will das Spitzgieß-Systemgeschäft weiter stärken, indem jetzt auch in den einzelnen Vertriebsregionen Werkzeugexperten (mould manager) vor Ort sind. Grund dafür ist die weltweit steigt die Nachfrage nach integrierten Systemlösungen aus einer Hand. mehr...

5. Juli 2018 - News

Das 3D-Modell der gescannten Bauteile wird anschließend mit dem CAD-Modell abgeglichen, um die nötigen Korrekturen am Werkzeug zu ermitteln. (Bildquelle: Zeiss)

Bauteilentwicklung mittels Software verkürzen

Schnellere Werkzeugkorrektur mit Reverse Engineering

Seitdem ein Werkzeugbauer mit einer Reverse-Engineering-Software arbeitet, korrigiert er seine hochpräzisen Werkzeuge deutlich effizienter und schneller. Damit lassen sich die Messdaten der Probebauteile mit dem CAD-Modell vergleichen und die vorgenommenen Korrekturen nahtlos in das Werkzeug übertragen. Statt fünf Korrekturschleifen sind jetzt zwei nötig – auch bei 2K-Teilen. Das verkürzt die Entwicklungszeit erheblich. mehr...

22. August 2017 - Fachartikel

Standortübergreifende Konstruktion und Prozessplanung vereinfacht

Entwicklungsumgebung

Standortübergreifende Konstruktion und Prozessplanung vereinfacht

3CON Anlagenbau, Ebbs, Österreich, hat sich für die 3DExperience-Plattform von Dassault Systèmes, Stuttgart, entschieden und vernetzt damit seine globalen Entwicklungs- und Produktionsstätten. Der Hersteller von Werkzeug- und Anlagentechnologien zur Fertigung von Automobil-Innenausstattung konnte mit der Plattform und den Applikationen die weltweite Zusammenarbeit seiner Mitarbeiter verbessern sowie die Konstruktion und Prozessplanung vereinfachen. mehr...

10. März 2017 - Produktbericht

Fakuma 2015: Werkzeugentwicklung für Kofferrahmen in Rekordzeit

Spritzgießwerkzeuge

Fakuma 2015: Werkzeugentwicklung für Kofferrahmen in Rekordzeit

Liutek, Nürnberg, hat eine Werkzeugentwicklung für einen Kofferhersteller in Rekordzeit abgewickelt. Mit mehr als 20 Tonnen Gesamtwerkzeuggewicht und insgesamt 20 hydraulischen Kernzügen war das Projekt von 4 Werkzeugen für 2 Kofferrahmen technisch anspruchsvoll umzusetzen. mehr...

14. Oktober 2015 - Produktbericht

WFB in Siegen behält lokalen Fokus

Fachmesse für Werkzeug- und Formenbau

WFB in Siegen behält lokalen Fokus

Vom 16. bis 17. Juni fand in Siegen zum vierten Mal die wfb, Fachmesse für Werkzeug- und Formenbau, statt. 1.200 Fachbesucher kamen in die Siegerlandhalle, in der 100 Firmen ausstellten. Außerdem hielten Experten insgesamt 20 Fachvorträge im Forum Praxisnah. Im Mittelpunkt standen dabei die generative Fertigung und die Automatisierung. mehr...

25. Juni 2015 - News

Software Sigmasoft mit Ventingoption

Minimiert Bauteilfehler durch Lufteinschlüsse

Software Sigmasoft mit Ventingoption

Das Verhalten der eingeschlossenen Luft im Werkzeug ist häufig intransparent. Mit der prozessorientierten Simulation von Sigmasoft, Aachen, können sie ab Beginn der Bauteil- und Werkzeugentwicklung zuverlässig vorhergesagt werden. mehr...

9. Juli 2013 - Produktbericht

Januar 2013

Werkzeuge für das Spritzgießen

Teileentwicklung ganzheitlich sehen

Preisgünstige Werkzeuge gelten als Erfolge des Einkaufs, wobei das hier verdiente Geld häufig bei den Stückkosten in der Fertigung wieder verloren geht – bedingt durch störanfällige Produktion, Nachbesserungen am Werkzeug, instabile Spritzgussprozesse und Qualitätsprobleme. Erst der den Prozess beherrschende Spritzgießer wird ppm-Raten und Ausschuss senken, wird den Prozess bedarfsgerecht gestalten können. mehr...

5. Dezember 2012 - Fachartikel

Februar 2012

Design- und prozessintegrierte 3D-Simulation von Spritzgießprozessen

Nah an der Realität

Oft wird in der Simulation noch die 2,5D-Methode eingesetzt, die bei großen und flächigen Bauteilen durchaus Sinn machen kann. Da aber die Bauteile zunehmend komplexer werden, musste sich auch die Simulation weiterentwickeln, um dem Anwender weiterhin akzeptable Ergebnisse liefern zu können. Ein Praxisbeispiel zeigt, welche Möglichkeiten in der 3D-Simulation stecken. mehr...

27. Februar 2012 - Fachartikel