Werkzeug

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Werkzeug".

Modularer Greifer mit einstellbaren Greifkräften (Bildquelle: AMF)

Modularer Greifer

Greifer mit einstellbaren Kräften zur Automatisierung von Werkzeugmaschinen

Mit dem modular aufgebauten Greifer von AMF, Fellbach, lassen sich Bearbeitungsprozesse auf der Werkzeug­maschine automatisieren, ohne dass ein Roboter nötig ist. mehr...

15. April 2019 - Produktbericht

Die Kabeldurchführung mit der  Materialienkombination TPE/PP wird im Verbundspritzguss als einbaufertiges Serienteil produziert.  (Bildquelle: alle Günther Heisskanaltechnik)

Heißkanaltechnik für komplexe Anwendungen in der Automobilindustrie

Einbaufertige 2K-Formteile aus einem Werkzeug

Der Wandel in der Automobilindustrie beschleunigt sich zunehmend, und das Fahrzeug selbst verändert sich radikal. Neben Technologien wie dem autonomen Fahren und smartem Infotainment sind weniger Gewicht, weniger Kraftstoffverbrauch und damit weniger Schadstoffe zurzeit die Herausforderungen bei der Entwicklung neuer Fahrzeuge. Deshalb werden zukünftig immer mehr 2K-Formteile beziehungsweise Mehrkomponententeile zum Einsatz kommen. mehr...

9. April 2019 - Fachartikel

Klinkenzug Z4-23 mit einem Mindesthub von drei Millimetern. (Bildquelle: Strack Norma)

Klinkenzug Z4-23

Platzsparend und effektiv im Formenbau

Strack Norma, Lüdenscheid, hat seine Klinkenzug-Reihe um die spezielle Variante Z4-23 erweitert. In dem Element sind die Funktionen der Klinkenzüge Z4 und Z6 kombiniert. Bei Formenwerkzeugen befinden sich Kühl- und Hydraulikanschlüsse, Formschieber sowie Endschalter an der Formplatte auf engem Raum. Der umlaufende Freiraum ist entsprechend begrenzt und platzsparende Lösungen notwendig. Strack Norma hat hierfür den […] mehr...

1. April 2019 - Produktbericht

Fittings (Bildquelle: Engel)

Spritzguss

Kompakte Lösungen für voluminöse Werkzeuge

Auf der Arabplast 2019 in Dubai präsentierte Engel, Schwertberg, Österreich, wie sich durch das maßgeschneiderte Zusammenspiel von Spritzgießmaschine, Automation und Werkzeug diese Anforderungen mit einer hohen Nachhaltigkeit vereinen lassen. Im Fokus standen Anwendungen für die Branchen Bau, Logistik und Verpackung. In der Bauindustrie sind es vor allem Fittings, die in großen Stückzahlen produziert werden und hohe Anforderungen an die Ausrüster stellen. mehr...

30. Januar 2019 - Produktbericht

Die Wechselwagen für Werkzeuge bis zu 500 kg (l.) und 1.000 kg (M.) lassen sich manuell oder mit Hilfe eines optionalen Hilfsantriebs verfahren. Der Geh-Hubwagen (r.) für besonders schwere Werkzeuge wird komplett über eine Multifunktions-Deichsel gesteuert. (Bildquelle: Roemheld)

Werkzeug-Wechselwagen

Werkzeug-Wechselwagen für mittlere bis hohe Lasten

Press- und Stanzwerkzeuge sowie Spritz- und Gießformen lassen sich mit den Wechselwagen von Roemheld, Hilchenbach, kraft- und zeitsparend transportieren: Vier ergonomische Ausführungen mit umfangreicher Sicherheitsausstattung stehen für Lasten bis zu 1.600 kg zur Verfügung. Manuell verfahrbar sind die Wechselwagen RW für Werkzeuge bis 500 und 1.000 kg, dazu kommen zwei Ausführungen des elektrisch angetriebenen Geh-Hubwagens RWA, die sich bei einem Gewicht bis 1.600 kg nutzen lassen.  mehr...

28. Dezember 2018 - Produktbericht

Das Werkzeug mit patentierter Schnellwechselmechanik kommt dem Trend zu einer zunehmenden Produktindividualisierung bei geringeren Stückzahlen nach. Die eingesetzte Heißkanaltechnik mit elektrischem Antrieb stellt eine große Genauigkeit bei der Reproduktion sicher. (Bildquelle: Braunform)

Elektrische Nadelverschlusssysteme für präzises Einstellen der Nadelposition

Individuelle Anwenderwünsche erfordern innovative Lösungen

Nadelbetätigungen von Günther, Frankenberg (Eder), ermöglichen eine präzise und intelligente Nadelsteuerung von Heißkanalsystemen bei einfacher Montage und Anschlusstechnik. Durch das harmonische Öffnen der einzelnen Nadelverschlussdüsen wird ein sicherer Spritzprozess auch bei kleinsten Schussgewichten erreicht. mehr...

15. Oktober 2018 - News

Das Bauteil (rot) sollte in unter 60 Sekunden produziert werden. Die neue Technologie half bei der Ermittlung des besten Temperierkonzepts. (Bildquelle: Sigma)

Autonomous Optimization

Kostenreduzierung im Spritzgussprozess mittels automatischer Optimierung

Schwierigkeiten in der Temperierung sind für 60 Prozent aller Qualitätsprobleme von Spritzgießbauteilen verantwortlich. Mit zunehmenden Druck hinsichtlich Bauteilkosten und Werkzeugentwicklungszeiten ist es unerlässlich, bezahlbare und verlässliche Werkzeuglösungen in kurzer Zeit zu finden. Die Autonomous-Optimization-Technologie als Teil der Sigmasoft-Virtual-Molding-Software von Sigma Engineering, Aachen, hilft dem Anwender, die beste Lösung aus einer Vielzahl von möglichen Varianten für das Werkzeugdesign auszuwählen.  mehr...

27. April 2018 - Produktbericht

Zum zweiten Mal fanden Ende März 2018 in Bregenz die Meusburger Werkzeug- und Formenbautage statt. Rund 340 Besucher lauschten den Vorträgen und tauschten sich in den Pausen über aktuelle Branchenthemen aus. (Bildquelle: Meusburger)

Veranstaltung für Werkzeugbauer und Kunststoffverarbeiter

Meusburgers Werkzeug- und Formenbautage erneut gut besucht

Zum zweiten Mal fanden Ende März 2018 in Bregenz die Meusburger Werkzeug- und Formenbautage statt. Rund 340 Besucher lauschten den Vorträgen und tauschten sich in den Pausen über aktuelle Branchenthemen aus. Begleitet wurde das Event von einer Hausmesse. mehr...

4. April 2018 - News

Hartmetall-Wendeplatte (Bildquelle: Dieterle)

KP-VCGT-22-S

Bearbeitung von Kunststoffkonturen mit großer Formtiefe

Die Produktprogramm für die Kunststoffzerspanung von Dieterle, Rottweil, wurde nun um neue Geometrien ergänzt, die speziell für die Bearbeitung von Kunststoffkonturen mit großer Formtiefe entwickelt wurden. mehr...

24. August 2017 - Produktbericht

Das 3D-Modell der gescannten Bauteile wird anschließend mit dem CAD-Modell abgeglichen, um die nötigen Korrekturen am Werkzeug zu ermitteln. (Bildquelle: Zeiss)

Bauteilentwicklung mittels Software verkürzen

Schnellere Werkzeugkorrektur mit Reverse Engineering

Seitdem ein Werkzeugbauer mit einer Reverse-Engineering-Software arbeitet, korrigiert er seine hochpräzisen Werkzeuge deutlich effizienter und schneller. Damit lassen sich die Messdaten der Probebauteile mit dem CAD-Modell vergleichen und die vorgenommenen Korrekturen nahtlos in das Werkzeug übertragen. Statt fünf Korrekturschleifen sind jetzt zwei nötig – auch bei 2K-Teilen. Das verkürzt die Entwicklungszeit erheblich. mehr...

22. August 2017 - Fachartikel

Durch die Schnellspannvorrichtung und die Verwendung des Kleinserienwerkzeuges lässt sich die Rüstzeit auf 10,5 Minuten reduzieren. (Bildquelle: Hasco)

K3600, Clever Mold System A8500

Duo für praxisnahe Kleinserien

Das Mold System A8500/... von Hasco, Lüdenscheid, ist ein effizientes, variables Schnellspann- und Werkzeugsystem für Spritzgießmaschinen. Hier sind Standardkomponenten eines konventionellen Spritzgießwerkzeuges in die Spannvorrichtung integriert. Dadurch reduziert sich der Kostenanteil des Werkzeugs. mehr...

20. Juli 2017 - Produktbericht

Hydro-Dehnspannfutter (Bildquelle: Schunk)

Vero-S SPD, Tendo BT-DC, Tendo Slim 4ax

Nutzt Potenziale der Direktspannung mit Nullpunktspannsystemen

Schunck, Lauffen, hat Neuheiten für den Werkzeug- und Formenbau im Programm. Ein Beispiel hierfür ist der Nullpunktspannbolzen mit integriertem Stichmaßausgleich Vero-S SPD. mehr...

26. Juni 2017 - Produktbericht

Prozessdatenspeicher (Bildquelle: Hasco)

Screw Memory A5805/...

Informationsspeicher direkt im Werkzeug

Eine lückenlose Rückverfolgung von Produktionsdaten gewinnt im Rahmen der Qualitätssicherung immer mehr an Bedeutung. Der neue Informationsspeicher Screw Memory A5805/... von Hasco, Lüdenscheid, ermöglicht die Archivierung aller werkzeug- und/oder artikelspezifischen Daten und somit eine lückenlose Dokumentation während des gesamten Produktionsprozesses.  mehr...

22. Juni 2017 - Produktbericht

Die SR-Werkzeuge werden vom hauseigenen Stanzformenbau gefertigt. (Bildquelle: Marbach)

SR-Werkzeuge

Bandstahlwerkzeuge punkten mit Individualität im Thermoformprozess

Die SR-Werkzeuge von Marbach, Heilbronn, werden vom hauseigenen Stanzformenbau gefertigt und punkten vor allem aufgrund ihrer Individualität. Dazu sorgen Technologien wie das Flexi-Tab-System oder die Schneidlinie Silverline 23.8 genau für die Qualität, die Anwender von einem Bandstahlwerkzeug erwarten. mehr...

30. Mai 2017 - Produktbericht

Die jüngste Weiterentwicklung des Magnetspannsystems QMC 122 von Stäubli, Bayreuth, erhöht die Prozessicherheit durch eine einfache Bedienung und erhöhten Datenfluss. (Bildquelle: Stäubli)

QMC 122

Magnetspannsystem mit hoher Prozesssicherheit

Die jüngste Weiterentwicklung des Magnetspannsystems QMC 122 von Stäubli, Bayreuth, erhöht die Prozessicherheit durch eine einfache Bedienung und erhöhten Datenfluss. mehr...

8. Mai 2017 - Produktbericht

Seite 1 von 212