Werkzeug- und Formenbau

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Werkzeug- und Formenbau".

Der Normalienhersteller bietet ein umfangreiches Programm an Formplatten und  P-Normplatten in den Größen von 156 246 bis 496 996 und in den Stärken von 56 bis 136 mm ab Lager an. (Bildquelle: Meusburger)

Form-/Normplatten

Material 1.2738 TSHH ab sofort ab Lager erhältlich

Oftmals sind Formenstähle auf die mit dem Kunststoff in Kontakt stehende Kavität konzipiert. Die für die konstruktive Formauslegung wichtigen Stahleigenschaften treten dabei oft in den Hintergrund. Der modifizierte und vergütete Kunststoff-Formenstahl 1.2738 TSHH, der bei Meusburger, Wolfurt, Österreich, erhältlich ist, eignet sich speziell bei Formplatten ohne Dimensionseinschränkungen, tiefen Kavitäten, hohen Kernbeanspruchungen sowie höchsten Oberflächenansprüche. mehr...

4. Juni 2020 - Produktbericht

Ralf Dürrwächter, Geschäftsführer VDWF in Schwendi: „Wir würden uns wünschen, dass bei aller Globalisierung das „Local Sourcing“ wieder an Bedeutung gewinnt.“ (Bildquelle: Wort und Form)

Interview mit VDWF-Geschäftsführer Ralf Dürrwächter

Digitalisierung rückt in den Fokus

Auch in der derzeitigen pandemiebedingten Krisensituation sollten Werkzeugbauer sich ergebende Chancen als Gewinn erkennen, sagt Ralf Dürrwächter, Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Werkzeug- und Formenbauer (VDWF) im Gespräch mit „Plastverarbeiter“. Beispiele von Unternehmen, die ihr Leistungsspektrum kreativ für die Covid-19-Bekämpfung einsetzen, gibt es genug. Vorteile haben Firmen, die früh in Digitalisierung und Automatisierung investiert haben. mehr...

22. Mai 2020 - Fachartikel

Ulrich Zahoransky ist stolz auf das beste Jahr der Unternehmensgeschichte. (Bildquelle: Zahoransky)

2019 bestes Jahr in der Unternehmensgeschichte

Rekordergebnis bei Zahoransky

Die Zahoransky Gruppe, Todtnau-Geschwend, ein internationaler Anbieter von Spritzgießformen, Maschinen, Automatisierungstechnik sowie Verpackungsanlagen für die Bürstenindustrie und Medizintechnik, verzeichnet 2019 mit 140 Mio. EUR den größten Umsatz ihrer Firmengeschichte. Die aktuelle Auftragslage stimmt zuversichtlich, denn trotz der Herausforderungen durch die Coronapandemie konnte die Gruppe im März 2020 mit einem Auftragsvolumen von 22 Mio. EUR den höchsten Auftragseingang aller Zeiten verbuchen. mehr...

16. April 2020 - News

Heinz Klausriegler führt seit dem 1. April 2020 die operativen Geschäfte bei Haidlmair. (Bildquelle: Haidlmair)

Erweiterung der Geschäftsführung

Haidlmair mit neuem COO

Der österreichische Werkzeug- und Formenbauer Haidlmair, Nußbach, nahm mit Beginn des Geschäftsjahres 2020/21 eine bereits länger geplante Änderung in der Organisation des Unternehmens vor. Mario Haidlmair holte sich mit Heinz Klausriegler eine weitere Person in die Geschäftsführung. Klausriegler hat ab 1. April 2020 die Position des Chief Operating Officer (COO) übernommen und führt somit in einer Doppelspitze gemeinsam mit Mario Haidlmair, der weiterhin als CEO fungiert, das Nußbacher Traditionsunternehmen. Der 50-jährige Klausriegler wird in seiner neuen Funktion als operativer Geschäftsführer die interne Organisation und die Optimierung der Prozesse verantworten und Schnittstelle zwischen Produktion und Eigentümerfamilie sein. mehr...

15. April 2020 - News

Abbildung 2: Rheologische Analyse der Pumpenabdeckung für einen Automobilhersteller; Lage möglicher Einfallstellen nach dem Spritzgussprozess [2]

Werkzeug- und Formenbau in Portugal

Numerische Tools für verbesserte Konstruktion und Fertigung

Portugal ist der drittgrößte europäische Hersteller von Kunststoffspritzgussformen (Platz 8 weltweit) und exportiert rund 85 % seiner Gesamtproduktion, wobei die Automobilindustrie der Hauptabnehmer ist [1]. Eines der Ziele des Clusters Engineering and Tooling from Portugal ist es, Formwerkzeuge mit höherer Leistung bei gleichzeitiger Minimierung der damit verbundenen Kosten zu entwickeln. mehr...

10. Oktober 2019 - Fachartikel

Mit den verlängerten Schiebereinheiten reagiert das Unternehmen flexibler auf Kundenbedürfnisse. (Bildquelle: Strack Norma)

Z4290, Z4296

Fertigungskosten senken mit standardisierten Schiebereinheiten

Das Programm von Strack Norma, Lüdenscheid, umfasst runde und quadratische Schiebereinheiten. Jede Einheit besteht aus einem Oberteil mit integriertem Schrägkeil sowie einem Unterteil mit dem eigentli­chen Schieber und einer integrieren Schie­berhaltevorrichtung. mehr...

27. September 2019 - Produktbericht

Die Hübe der Schrägauswerfer reichen von 4 bis 8 mm mit einem maximalen Winkel von 10°. (Bildquelle: Meusburger)

E 3270

Neue Generation an Schrägauswerfern

Innenliegende Hinterschneidungen im Kunststoffteil lassen sich oft einfacher mittels Schrägauswerfern anstatt mit Schiebern entformen. Mit der neuen Schrägauswerfereinheit E 3270 bietet Meusburger, Wolfurth, Österreich, eine einbaufertige Alternative. mehr...

27. September 2019 - Produktbericht

Markus Britsch ist neuer Geschäftsführer bei Marbach. (Bildquelle: Marbach)

Personalie

Marbach erweitert Führungskreis

Markus Britsch hat zum 1. September 2019 die Geschäftsführung beim Heilbronner Werkzeugbauer Marbach übernommen. Das Unternehmen fertigt unter anderem Thermoformwerkzeuge. mehr...

5. September 2019 - News

Aus einer PU-Leichtbauplatte gefertigtes und hochglänzend beschichtetes Designmodell. (Bildquelle: Simone Fischer/Redaktion Plastverarbeiter)

Fachmesse für Werkzeug-, Modell- und Formenbau

705 Aussteller füllten die Hallen der Moulding Expo 2019

Die Messe Stuttgart war zum dritten Mal der Treffpunkt der in- und ausländischen Werkzeug-, Formenbau- und Modellbaubranche. Die Aussteller der diesjährigen Moulding Expo (MEX) kamen aus 31 Ländern, die größte Gruppe aus Deutschland, gefolgt von Portugal, Italien, China, der Türkei und der Schweiz. 31 Prozent waren internationale Anbieter, das sind 6 Prozent mehr als bei der Veranstaltung 2017. Insgesamt nahmen jedoch rund 8 Prozent weniger Aussteller teil. mehr...

16. Juli 2019 - Fachartikel

Das MES erhöht Termintreue und Produktivität im Werkzeug- und Formenbau. (Bildquelle: Shutterstock_623895971 DRN Studios)

Biosoft MES

Digitaler Leitstand bildet Produktionsdynamik auf dem gesamten Shopfloor ab

Werkzeug- und Formenbauer nutzen zur Fertigungsplanung und -steuerung die Maschinen- und Betriebsdaten ihrer CNC-Bearbeitungszentren. In der Regel werden Maschinen unterschiedlicher Hersteller genutzt, sodass nicht alle in eine BDE integriert werden können, wenn diese nicht OPC-fähig sind. mehr...

7. Juni 2019 - Produktbericht

Die skalierbare MES-Lösung verhilft Werkzeug- und Formenbauern zu hoher Flexibilität, um auf Veränderungen in der Fertigungsplanung und -steuerung effizient zu reagieren. Bildquelle: Shutterstock DRN Studios)

Bisoft-MES

Digitaler Leitstand bildet Produktionsdynamik auf dem gesamten Shopfloor ab

Für die Präzision im Werkzeug- und Formenbau werden hochmoderne CNC-Bearbeitungszentren eingesetzt, die eine Vielzahl an Betriebs- und Maschinendaten liefern. Um diese Daten für eine effiziente Planung und Steuerung zu nutzen, steht der Branche das Bisoft-MES von GBO Datacomp, Augsburg, zur Verfügung. mehr...

30. Mai 2019 - Produktbericht

Die Moulding Expo 2019 vereinte wieder die Branche und ihre Zulieferer. (Bildquelle: Messe Stuttgart)

Fachmesse für Werkzeug-, Modell- und Formenbau

Dritte Moulding Expo 2019 mit 705 Ausstellern

Die Moulding Expo in Stuttgart wird auch international bedeutender. 12.943 Fachbesucher aus 59 Ländern sahen mitten in der stärksten Industrieregion Europas die Produkt- und Dienstleistungsangebote von 705 Ausstellern. 17 Prozent der Besucher kamen aus dem Ausland unter anderem aus den für die Branche relevanten Märkten Türkei, Italien und Portugal. Die nächste Veranstaltung findet vom 8. bis 11. Juni 2021 in Stuttgart statt. mehr...

27. Mai 2019 - News

Die 5-Achs-Bearbeitungszentren der U-Baureihe ermöglichen ein schnelles und präzises Bearbeiten von Werkstücken mit hoher Oberflächengüte. (Bildquelle: Takumi)

U-Baureihe

Schnelle Bearbeitung von Werkstücken

Das taiwanesische Machinenbauunternehmen Takumi, Taichun, präsentiert in Stuttgart auf der Moulding Expo (Halle 9/Stand B51) 5-Achs-Bearbeitungszentren der U-Baureihe für den Werkzeug- und Formenbau. Die Modelle U 400 und U 600 sind in Portalbauweise ausgeführt, die U 800 als Gantrykonstruktion. Die U 800 wird auf der A- und C-Achse durch Torque-Motoren angetrieben. Diese Direktantriebe sorgen für […] mehr...

23. Mai 2019 - Produktbericht

Darstellung einer konturnahen Kühlung mit Mould. (Bildquelle: Macadat)

Visi 2020.0

Erweiterte Funktionen für den Werkzeug- und Formenbau

Mecadat, Langenbach, stellt auf der Moulding Expo in Halle 5/Stand B32 Visi 2020.0 vor. Die Software wurde um Funktionen in CAD, Mould, Progress und CAM sowie dem Reverse Engineering erweitert. Die Zeichnungserstellung im CAD wurde vereinfacht. Längere Werkstücke können mit einer beliebigen Anzahl von Bruchlinien in der Dokumentation verkürzt dargestellt werden. Die Visi Module Mould […] mehr...

10. Mai 2019 - Produktbericht

Der fünfte Präzisionstag von Knarr war gut besucht. (Bildquelle: Knarr)

Theorie und Praxis

Präzisionstag bei Knarr mit viel Praxisnähe

Der Normalienhersteller Knarr mit Sitz in Helmbrechts veranstaltete zum fünften Mal einen Präzisionstag. Mehr als 150 Anwender und Entscheidungsträger aus Konstruktion, Werkzeug- und Formenbau sowie Kunststofftechnik nutzten die Plattform zum Netzwerken. mehr...

9. Mai 2019 - News