Verpackungsgesetz

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Verpackungsgesetz".

Eine Einstoffverpackung – Becher und Deckel sind aus PP und können gemeinsam werkstofflich rezykliert werden. (Bildquelle: Profol)

Einstoffverpackungslösungen

Ansprüche an die Recyclingfähigkeit werden erfüllt

Die Lebensmittelindustrie fordert zunehmend neue Wege um Recyclingfähigkeit von Verpackungen zu erhöhen. Ein Hersteller für Castfolien hat eine Siegelfolie entwickelt, die diesen Forderungen gerecht wird. mehr...

13. September 2019 - Fachartikel

PET-Behälter und Kunststoffverpackungen stehen derzeit in der öffentlichen Kritik. Reduzieren und Recyceln gehören zu den Geboten der Stunde. (Bildquelle: KHS-Gruppe)

Getränkeindustrie und Umweltschutz

Reduzieren und Rezyklieren ist das Gebot der Stunde

Die globale Debatte über Verpackungsmüll, den damit verbundenen Umgang mit Ressourcen sowie der zunehmende Regulierungsdruck haben die Nachfrage der Getränkeindustrie nach alternativen und neuen Verpackungslösungen weiter verstärkt. Dabei geht es neben dem Einsparen von Ressourcen im Produktionsprozess vor allem um die Verpackung selbst. PET-Behälter und Kunststoffverpackungen stehen derzeit besonders im Fokus. Reduzieren und Rezyklieren gehören zu den Geboten der Stunde. mehr...

10. September 2019 - Fachartikel

Am Anfang eines mühsamen Weges

Regranulate für Verpackungsfolien

Kunststoffverpackungen sind aktuell nicht wegzudenken. Sie dienen in erster Linie dem Produktschutz und beugen somit der Lebensmittelverschwendung vor. Trotzdem tendieren Medien und auch die öffentliche Meinung in jüngster Vergangenheit immer mehr zu Negativdarstellungen von Verpackungen insgesamt. Neben Umweltrisiken werden auch immer wieder Gesundheitsrisiken bemängelt. mehr...

6. September 2019 - Fachartikel

Gunda Rachut, Vorstand Stiftung Zentrales Verpackungsregister. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/127119 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Stiftung Zentrales Wertstoffregister/Cornelia Borck"

Verpackungsgesetz

Zentrale Stelle Verpackungsregister legt Orientierungshilfe für recyclingfähiges Design vor

Verpackungen für die Gelbe Tonne/Gelber Sack, die nicht oder schlecht recycelbar sind, werden ab dem kommenden Jahr teurer. Die Zentrale Stelle Verpackungsregister (ZSVR) in Osnabrück, die ab Januar 2019 als neue Behörde zuständig für die Kontrolle des Verpackungsrecyclings ist, stellte eine erste Orientierungshilfe für die Bemessung des recyclinggerechten Designs dieser Verpackungen vor. mehr...

28. Juni 2018 - News

Kunststoffbehälter, Folien, Netze und Garne können in etablierten Systemen gesammelt und dem Recycling zugeführt werden. (BIldquelle: Rigk)

Verpackungsgesetz und Gewerbabafallverodnung

Mehr Qualität und Quantität beim Kunststoff-Recycling

Weltweit ist der Umgang mit Kunststoffabfällen, das Vermeiden und das Recycling in der Diskussion. Die EU gab Anfang des Jahres eine neue Roadmap heraus, in der Ziele zur Kreislaufwirtschaft definiert werden. In der Bunderepublik wurde erst küzlich das neue Verpackungsgesetz verabschiedet und zum 1. August tritt die neue Gewerbeabfallverordnung in Kraft. Es tut sich etwas und die meisten Akteure der Branche sind froh, auch wenn nicht der ganz große Wurf gelungen ist. Die Verordnungen sollen die Recyclingquoten steigern und den Rezyklateinatz fördern. Damit verbunden, so die Erwartungen, sind Investitionen in Sortier- und Aufbereitungsanlagen, damit nicht nur mehr Quantität, sondern auch mehr Qualität bei den Rezyklatkunststoffen geliefert werden kann. mehr...

29. Juli 2017 - Fachartikel