Verbundwerkstoffe

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Verbundwerkstoffe".

In einem gemeinsamen Forschungsvorhaben wurden mit Flüssigschmierstoffen gefüllte Mikrokapseln entwickelt, die bei mechanischer Beanspruchung aufbrechen und den Schmierstoff bedarfsgerecht freisetzen. (Bildquelle: SKZ)

Selbstschmierende Verbundwerkstoffe

Selbstschmierende Verbundwerkstoffe: längere Lebensdauer durch bedarfsgerechte Schmierung

Hohe Reibungskräfte sind eine der häufigsten Ursachen für Schadensfälle bei tribologisch beanspruchten Kunststoffbauteilen. Reibungsminderung und Verschleißschutz sind wesentliche Aufgabenstellungen zur Verlängerung der Lebensdauer der eingesetzten Bauteile. Die reibungsmindernden Additive, die derzeit für die Einarbeitung in Kunststoffbauteile zur Verfügung stehen, beschränken sich überwiegend auf Trockenschmierstoffe. Ziel der Untersuchungen eines gemeinsamen Forschungsvorhabens des SKZ, Würzburg, und dem Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP, Potsdam, war es daher, auch den Einsatz von flüssigen und pastösen Schmiermitteln zu ermöglichen. mehr...

19. August 2020 - Produktbericht

Mikrobondtest: Tröpfchen aus dem biobasierten Kunststoff PLA auf einer Regeneratcellulosefaser (Lyocell). (Bildquelle: Hochschule Bremen)

Forschung

Nachhaltige biobasierte Faserverbundwerkstoffe optimieren

Die Eigenschaften von Faserverbundwerkstoffen werden von den Eigenschaften der Faser und des Kunststoffs (Matrix) bestimmt, sind aber vor allem auch von der Haftung zwischen Faser und Kunststoff geprägt. Die Bestimmung der sogenannten Faser-Matrix-Haftung ist nicht trivial. Daher hat sich die Arbeitsgemeinschaft Biologische Werkstoffe von Professor Dr. Jörg Müssig am Bionik-Innovations-Centrum der Hochschule Bremen seit einigen Jahren diesem Thema gewidmet. Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich unter anderem mit Fragen der Faser-Matrix-Haftung in biologischen, bionischen und biobasierten Verbundwerkstoffen. mehr...

15. August 2020 - News

Durethan ECO

Neue Polyamid-Produktreihe mit Glasfasern aus Glasabfall

Lanxess, Köln, setzt in der Produktion seiner thermoplastischen Compounds und Verbundwerkstoffe verstärkt auf den Einsatz rezyklierter Rohstoffe. Jüngste Produktbeispiele dieser Strategie sind Durethan ECOBKV30H2.0, ECOBKV35H2.0 und ECOBKV60XF. Die drei neuen Polyamid-6-Compounds enthalten 30, 35 und 60 Gewichtsprozent Rezyklatfasern, die aus Glasabfällen hergestellt werden. mehr...

24. Juli 2020 - Produktbericht

Bio-PPT, Bio-PBT

Verbundprojekt: Bio-PPT und Bio-PBT mit Cellulosefaserverstärkung zur leichtbauorientierten Verwendung

Gebräuchliche Kunststoffe für technische Anwendungen sind PPT und PBT. Oft werden sie als glasfaserverstärkte Kunststoffe eingesetzt. Mittlerweile können beide Kunststoffe als biobasierte Variante mit einem ca. 35 %-igen Bio-Anteil hergestellt werden. Als Alternative zu Glasfasern bieten sich die leichteren Celluloseregeneratfasern an. mehr...

15. Juni 2020 - Produktbericht

Grund für die gute Flammwidrigkeit ist der hohe Gehalt an schwer entflammbaren Endlosfasern und der vergleichsweise geringe Anteil an brennbarem Kunststoff. (Bildquelle: Lanxess)

Tepex

Gewebestruktur und hoher Fasergehalt verhindern Flammausbreitung

Die endlosfaserverstärkten thermoplastischen Verbundwerkstoffe Tepex von Bond-Laminates zeigen auch ohne Flammschutzadditive eine hohe Brandwidrigkeit. Das ist das Ergebnis von umfangreichen Untersuchungen und Prüfungen, die die Tochtergesellschaft von Lanxess, Köln, mit Blick auf typische Anwendungen und Einbausituationen durchgeführt hat. mehr...

12. Mai 2020 - Produktbericht

Die polnische Niederlassung von Bodo Möller Chemie hat ein neues Gebäude bezogen. (Bidlquelle: Bodo Möller)

Umzug ist abgeschlossen

Neues Gebäude für Bodo Möller Niederlassung in Polen

Die polnische Niederlassung der Bodo Möller Chemie Gruppe, Offenbach, ist in Gebäude in Suchy Las umgezogen. Das Gebäude erfüllt die Anforderungen der Gefahrgutindustrie und besitzt ein 1.000 Quadratmeter großes Lager für Chemikalien. Der bisherige Standort Poznań bleibt erhalten und beherbergt weiter das Adhesives Competence Center sowie das Klebstofflabor. mehr...

3. April 2020 - News

Auf der JEC World in Paris trifft sich einmal jährlich die internationale Composites-Community. (Bildquelle: JEC Group)

Messe für Verbundwerkstoffe

JEC World auf 2021 verschoben

Die JEC World in Paris findet in diesem Jahr nicht statt. Der Veranstalter, die JEC Group, hatte aufgrund der Coronapandemie die Veranstaltung in den Mai 2020 und nun auf den 9. bis 11. März 2021 verschoben. mehr...

3. April 2020 - News

Flexible Kunststoff-Compounds könnten auch in Kleidung eingesetzt werden. (Bildquelle: Fraunhofer Umsicht)

Kunststoffe für textile Anwendungen

Textilien haut- und ufernah

Kunststoffe sind aktuell nicht nur als Gesprächsthema in aller Munde, sondern auch als Textilien auf unserer Haut, auf dem Sofa oder im Garten zu finden. In Form von Fasern in Textilien werden sie mit unterschiedlichen Funktionen in verschiedenen Anwendungen eingesetzt. Noch gibt es nicht für alle vorstellbaren Anwendungen die richtigen Materialien. Doch die Forschung arbeitet mit Hochdruck daran. mehr...

19. November 2019 - Fachartikel

Das Material weist eine gute thermische Stabilität auf, so dass der Felgeneinsatz für durch Bremsen verursachte Temperaturen von bis zu 150 °C beständig ist. (Bildquelle: Covestro)

Maezio

Neue ästhetische Ausrichtung im Fahrzeugexterior durch thermoplastische Verbundwerkstoffe

Aufgrund der unidirektionalen Carbonfaseroptik und der hochwertigen Oberfläche durch die Polycarbonat-Matrix liefern die endlosfaserverstärkten thermoplastischen Verbundwerkstoffe aus dem Maezio-Angebot von Covestro, Leverkusen, Autodesignern ein neues Werkzeug, mit dem sie unverwechselbare Erscheinungsbilder entwickeln können. mehr...

14. Oktober 2019 - Produktbericht

TPE

Nachhaltige Mobilität und Ressourceneffizienz im Mittelpunkt

Solvay, Brüssel, Belgien, stellt auf der K 2019 seine Entwicklungen im Bereich thermoplastischer Verbundwerkstoffe vor – unter anderem Leichtbaumaterialien, die auf nachhaltige Mobilitätsanwendungen ausgerichtet sind und die ressourceneffizienten Lösungen für Kunden in den Bereichen Luft- und Raum­fahrtindustrie, Automobilindustrie sowie Öl & Gas erweitern.  mehr...

10. Oktober 2019 - Produktbericht

Bond-Laminates erweitert Kapazitäten zum Herstellen von Verbundwerkstoffen. (Bildquelle: Lanxess9

Tochtergesellschaft von Lanxess

Bond-Laminates baut Produktionskapazitäten aus

Die Lanxess Tochtergesellschaft Bond-Laminates hat am Standort Brilon zwei neue Produktionslinien zum Herstellen des endlosfaserverstärkten thermoplastischen Verbundwerkstoffs Tepex in Betrieb genommen. Das Unternehmen erweitert dadurch seine Kapazitäten um 50 Prozent. mehr...

17. September 2019 - News

Das britische National Composites Centre und SGL Carbon werden künftig Verbundstoffmaterialien, -bauteile und Herstelltechnologien gemeinsam entwickeln. (Bildquelle: SGL Carbon)

Partnerschaft von britischem National Composites Centre und SGL

SGL Carbon stärkt Präsenz in Großbritannien

SGL Carbon, Wiesbaden, und das britischen National Composites Centre (NCC) in Bristol, gehen eine Entwicklungspartnerschaft ein. Sie wollen gemeinsam Zukunftskonzepte für die technologische Umsetzung verschiedenster Anwendungen aus Verbundwertkstoff für die Bereich Luftfahrt, Transport sowie Öl & Gas entwickeln. mehr...

6. Mai 2019 - News

Eindrücke von der JEC World 2018 in Paris. (Bildquelle: Dr. Etwina Gandert/Redaktion Plastverarbeiter)

Partnerschaft vereinbart

JEC Group und Eucia unterstützen gemeinsam die Composites-Industrie

Die JEC Group und die European Composites Industry Association (Eucia) haben eine Partnerschaftsvereinbarung unterzeichnet. Ziel der Vertragspartner ist es, die Kräfte in Europa zu bündeln, um Verbundwerkstoffe in der gesamten Anwendungsindustrie zu fördern und nationale Organisationen dabei zu unterstützen, ihre besten Praktiken auszutauschen und Entwicklungsmöglichkeiten zu identifizieren. mehr...

28. Januar 2019 - News

Die Modellbauplatten- und Blöcke sind leicht zu bearbeiten. (Bildquelle: Bodo Möller Chemie)

Ureol

Bewährte Modellbauplatten wieder erhältlich

Ab sofort kann der Werkstoff Ureol bei Bodo Möller Chemie, Offenbach, wieder bezogen werden. Die aus einem mit Füllstoffen gesättigten Polyurethan- und Epoxidharz bestehenden Modellbauplatten und -blöcke sind beliebte Werkstoffe im industriellen Urmodellbau. mehr...

8. Juni 2018 - Produktbericht

Eindrücke von der JEC 2018 in Paris. (Bildquelle: Dr. Etwina Gandert/Redaktion Plastverarbeiter)

JEC World 2018 – Treffpunkt der Leichtbauwelt

Composites in allen Facetten

Beim Besuch der JEC World 2018 gaben die Aussteller der Messe wieder ein sehr gutes Feedback – nicht nur besonders viele Kontakte, sondern auch von hoher Qualität seien die Gespräche gewesen. Mehr als 1.300 Aussteller aus allen Kontinenten und 42.445 Fachbesucher aus 115 Ländern zählte der Veranstalter. In den vollen Gängen informierte sich das Fachpublikum über alle Themengebiete rund um faserverstärkte Kunststoffe. Anbieter von Kunststoffen, Fasern, Maschinenbauer und Hersteller von Messgeräten und viele andere Unternehmen, die Teil der Wertschöpfungskette sind, zeigten ein umfangreiches Angebot und welches Potenzial in der Werkstoffklasse liegt mehr...

17. April 2018 - Fachartikel