VDMA

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "VDMA".

VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers.

Corona-Pandemie erreicht Maschinenbau

Auftragseingänge rückläufig im Maschinenbau

Die Hoffnungen der Maschinenbauer auf einen guten Jahresverlauf zu Beginn des Jahres wurden zwischenzeitlich gedämpft. Dies belegen die aktuellen Zahlen des VDMA, Frankfurt, denn im März 2020 verfehlte der Auftragseingang sein Vorjahresniveau real um 9 und die Inlandsorders sanken um 2 Prozent. Das Minus der Auslandsbestellungen fiel mit 12 Prozent deutlicher aus, sodass die Corona-Pandemie den Maschinenbau zum Ende des ersten Quartals erreicht hat. mehr...

8. Mai 2020 - News

Die neue ISO 20430:2020 beschreibt die Sicherheitsanforderungen für Spritzgießmaschinen sowie Kunststoff- und Gummimaschinen. (Bildquelle: ISO)

Sicherheitsnorm

Erster ISO Standard zur Sicherheit von Spritzgießmaschinen veröffentlicht

Der Fachverband für Kunststoff- und Gummimaschinen (VDMA), Frankfurt, weißt darauf hin, dass im April 2020 mit ISO 20430 für Spritzgießmaschinen erstmals eine internationale Sicherheitsnorm für Kunststoff- und Gummimaschinen veröffentlicht wurde. Damit erhalten die Maschinenhersteller einen weltweit einheitlichen Standard – ISO umfasst 121 Mitgliedsländer. mehr...

30. April 2020 - News

VDI Wissensforum: Jahrestagung Spritzgießen

Umati Community fördert Verbreitung der OPC UA-Standards

Maschinen- und Anlagenbau pusht Industrie auf dem Weg zu Industrie 4.0

Künftig werden VDMA und VDW die Nutzung und Verbreitung von OPC UA-Standards für den gesamten Maschinenbau unter der Marke „Umati“ gemeinsam voranbringen. Die branchen- und technologienübergreifende Vermarktung bringt unsere Kunden einen Riesenschritt voran“, begründete Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer des VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken), die Strategie auf der gemeinsamen Pressekonferenz beider Verbände in Frankfurt am Main. mehr...

3. April 2020 - News

schwächstes Glied - weakest link 2

Umsatzeinbußen und Kapazitätsanpassungen

Corona-Pandemie belastet die Lieferketten im Maschinenbau

Der Maschinenbau bekommt die Folgen der Corona-Pandemie mit zunehmender Wucht zu spüren. Eine zweite aktuelle Umfrage des VDMA, die von 965 Mitgliedsfirmen beantwortet wurde, zeigt dies deutlich auf. Der Anteil der Unternehmen, deren Betriebsablauf beeinträchtigt ist, stieg innerhalb von zwei Wochen von 60 auf 84 Prozent. mehr...

30. März 2020 - News

Im Maschinen- und Anlagenbau kann  Ransomware einen hohen Schaden bis hinein in die Produktion verursachen. (Bildquelle: VDMA)

Maschinenbau von Erpressersoftware besonders betroffen

VDMA veröffentlicht Notfall-Hilfe gegen Ransomware

Jedes Unternehmen muss davon ausgehen, dass früher oder später ein Cyber-Angriff auf die eigene Infrastruktur erfolgen kann. Ist ein solcher Angriff erfolgreich, zählt insbesondere die schnelle Wiederherstellung der betrieblichen Systeme in einen stabilen und sicheren Arbeitsmodus. Der VDMA bietet hierfür eine Übersicht von Notfallmaßnahmen und Kontaktdaten zu Behörden und Dienstleistern, die in solchen Fällen unterstützen können. mehr...

24. März 2020 - News

Dr. Ralph Wiechers ist Chefvolkswirt beim VDMA. (Bildquelle: VDMA)

Wirtschaftszahlen

Weltmarkt für Maschinen legt 2019 leicht zu

Neue Maschinen und Anlagen waren auch im vergangenen Jahr weltweit gefragt. Allerdings erfolgten die Geschäfte bereits unter erschwerten Bedingungen, berichtet der VDMA: Der Wandel in der Automobilindustrie, der Handelskrieg zwischen den USA und China sowie der global zunehmende Protektionismus bremsten die Wirtschaft. In einigen Ländern entwickelte sich der Maschinenumsatz im vergangenen Jahr bereits rückläufig oder stagnierte. mehr...

24. März 2020 - News

Holger Kunze, Leiter des VDMA-Europabüros, Qualitätsstandards für recycelte Materialien und deren Wiederverwendung gemeinsam mit der Industrie zu erarbeiten (Bildquelle: VDMA)

Kreislaufwirtschaft

VDMA fordert Markt für Sekundärrohstoffe

Produkte länger nutzen, wiederverwenden, reparieren, recyclen: Der Aktionsplan Kreislaufwirtschaft der EU-Kommission plädiert für die zirkuläre Wiederverwendung und Weiterverarbeitung von Rohstoffen und Produkten. Aus Sicht des VDMA kann das Konzept der Kreislaufwirtschaft zum Erfolgsmodell werden und neue Geschäftsmodelle initiieren. mehr...

12. März 2020 - News

VDMA Hauptgeschäftsführung, Frankfurt/Main 07.10.2019 © Uwe Nölke, look@team-uwe-noelke.de, +49 6173 321413, alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe: Bild: Uwe Nölke / team-uwe-noelke.de

Richtige Antwort auf die Konjunkturschwäche

VDMA begrüßt Verlängerung der Kurzarbeit

Die Große Koalition hat sich in einem Gesetzentwurf auf eine Verordnungsermächtigung zur Verlängerung der Kurzarbeit verständigt. Der Verband Deutscher Anlagen- und Maschinenbau mit Sitz in Frankfurt sieht dies als richtige Entscheidung. mehr...

21. Februar 2020 - News

Den Praxis¬aspekt für Elastomere steuerten die erfahrenen Fachleute von OVE Plasmatec bei. (bildquelle OVE Plasmatec)

Technische Sauberkeit

VDMA-Leitfaden zu LABS-Konformität

Der neue VDMA Praxisleitfaden „Lackbenetzungsstörende Substanzen“ ist das Ergebnis einer Expertengruppe aus Forschern, Fachexperten und Anwendern aus bekannten Industrieunternehmen. Den Praxisaspekt für Elastomere steuerten die erfahrenen Fachleute von OVE Plasmatec bei. mehr...

11. November 2019 - News

Im Maschinen- und Anlagenbau kann  Ransomware einen hohen Schaden bis hinein in die Produktion verursachen. (Bildquelle: VDMA)

Impulse aus wichtigen Absatzregionen fehlen

Maschinenbau geht für 2020 von einem Produktionsrückgang von 2 Prozent aus

Der Verband der deutschen Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA), Frankfurt, rechnet mit einem Produktionsrückgang für die Branche von 2 Prozent im kommenden Jahr. Als Gründe sieht der Verband eine globale Konjunkturschwäche, Handelsstreitigkeiten sowie den industriellen Strukturwandel. Die Auftragsbestände ermöglichen jedoch eine Kapazitätsauslastung noch knapp über dem langjährigen Durchschnitt. mehr...

24. September 2019 - News

Kohlendioxid als nachhaltige Polymerquelle

Klimaschutzpaket

VDMA fordert Klimaschutz aus einem Guss

Der VDMA fordert von der Politik ein europäisches marktwirtschaftliches Gesamtpaket, um eine Grundlage für alle klimaschonenden Technologien zu bereiten. Klimaschutz müsse aus einem Guss erfolgen und sektor- sowie länderübergreifend gedacht werden, so der Verband. mehr...

19. September 2019 - News

Auftragseingang im Maschinenbau

Rückgang verlangsamt

Der VDMA, Frankfurt, meldet, dass die Auftragseingänge des Maschinenbaus im Juli zwar gesunken sind, sich das Tempo des Rückgangs gegenüber den Vormonaten jedoch verringert hat. mehr...

6. September 2019 - News

China ist für die deutschen Maschinenbau der zweitwichtigste Exportmarkt nach den USA. (Bildquelle: Statistisches Bundesamt, VDMA)

Maschinen und Anlagenbau

China verunsichert Investoren

In China benötigen die europäischen Maschinenbauer einen gleichberechtigten Marktzugang sowie Transparenz über das geplante „soziale Bonitätssystem“. Der VDMA, Frankfurt, plädiert dafür, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel auf Ihrer China-Reise die strittigen Handelsthemen im Sinne der Industrie voranbringt. mehr...

5. September 2019 - News

Prof. Dr. Hans-Josef Endres leitet das Institut für Kunststoff- und Kreislauftechnik (IKK) an der Leibniz-Universität Hannover. (Bildquelle: Christian Wyrwa)

VDMA Interviewserie im Vorfeld der K 2019

Biobasierte Kunststoffe sind klimaneutral

In der öffentlichen Diskussion werden petrochemisch basierte nicht von biobasierten Kunststoffen gegeneinander abgegrenzt. Doch die Unterschiede hinsichtlich Herstellung und Recycling sind deutlich. Prof. Dr. Hans-Josef Endres, Leiter des IKK Institut für Kunststoff- und Kreislauftechnik an der Leibniz-Universität Hannover ist der heutige Gesprächspartner des VDMA zum Thema Biokunststoffe und beleuchtet diese dezidiert. mehr...

4. September 2019 - News

Um die Ressourcen der Erde  zu schonen, ist eine weltweite,  internationale Kooperation nötig. (Bildquelle: yokie – stock.adobe.com)

Von der Kreislaufwirtschaft zur Circular Economy

Kunststoff-Bashing war gestern – Circular Economy auf K 2019

Was als Initiative von Umweltverbänden vor Jahrzehnten begann, hat inzwischen zu einem Bewusstseinswandel in der Gesellschaft geführt und wird für europäische Unternehmen auf dem globalen Markt der Kunststoffverarbeiter große Chancen bieten. Die Industrie in Europa hat beim Thema Kunststoff-Recycling einen Vorsprung an Erfahrung und Kompetenz, der sich im globalen Wettbewerb auszahlt. Voraussetzung ist, dass alle nach den gleichen Spielregeln spielen und die Kreislaufwirtschaft und Circular Economy als gemeinsames Ziel anerkennen. Die Chancen dafür stehen gut, denn Klimaschutz und Ressourcenschonung werden weltweit diskutiert und stehen auch auf der Agenda großer aufstrebender Nationen wie China oder Indien. Für die technische Umsetzung stehen Anbieter von Rohstoffen und Verarbeitungstechniken bereit, um Rezyklate in hoher Qualität anzubieten und daraus mit geeigneten Verarbeitungsverfahren Produkte aus Kunststoff material- und energieeffizient herzustellen. mehr...

6. August 2019 - Fachartikel