TPE Thermoplastische Elastomere

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "TPE Thermoplastische Elastomere".

Angespritzte Eckverbindung. (Bildquelle: Teknor Apex)

Oberflächeneigenschaften verbessert

Neue TPEs für Dichtungssysteme am Auto

Die wachsende Nachfrage nach TPEs in der Automobilindustrie wird sowohl durch den unablässigen Kostendruck als auch durch die angestrebte Gewichtsreduktion von Fahrzeugen, um Emissionen und Verbrauch zu verringern, vorangetrieben. Gestiegene Ansprüche an Optik, Sicherheit und Komfort sind weitere Argumente. TPEs erfüllen diese Anforderungen aufgrund ihrer Prozesseffizienz, Designfreiheit und Elastizität sowie deren Anpassungsfähigkeit an attraktive Farben und Strukturen. Bei Dichtungssystemen und Außenteilen von Automobilen sind TPEs deshalb die bevorzugte Alternative gegenüber Materialien wie Gummi und PVC. mehr...

16. April 2019 - Fachartikel

Thermoplastische Elastomer Hybride (TEH) – die Synergie zweier Welten. (Bildquelle: alle Kraiburg TPE)

Thermoplastische Elastomer Hybride

Neue Technologieplattform verschiebt TPE-Leistungsgrenzen

Seit Jahren ist es das Bestreben von TPE-Herstellern und Verarbeitern, die Leistungsgrenzen von Thermoplastischen Elastomeren (TPE) in Richtung derer von Gummimaterialien zu verschieben. Der Wunsch nach verbesserter Medien- und höherer Temperaturbeständigkeit spielt dabei eine wesentliche Rolle. Mit neuen Thermoplastischen Elastomer Hybriden (TEH) ist es einem TPE-Hersteller gelungen, die bisherigen Leistungsunterschiede zwischen den beiden Materialwelten TPE und Gummi weiter zu verringern. Die Entwicklung einer innovativen Fertigungstechnologie hat den Zugang zu den TEH ermöglicht. mehr...

22. Januar 2019 - Fachartikel

Entspanntes und sicheres Fahren durch niedrige Emissionen (VOC, Fog, Geruch) Bildquelle: Hexpol TPE

Thermoplastische Elastomere für den Automobilinnenraum

Emissionen auf einen Bruchteil reduziert

Im Automobilbereich wird ein breites Spektrum an weichen Materialien sowohl für Dekor-, als auch für Funktionsteile eingesetzt. Gut geeignet hierfür sind thermoplastische Elastomere (TPE), aus denen sich beispielsweise Einlegematten, Innenraumdekorteile und Klimakomponenten herstellen lassen. Eine zunehmend wichtigere Anforderung von OEMs und Gesetzgeber sind niedrige Emissionswerte (Geruch, VOC, Fog) von Materialien im Innenraum. Ein Polymer-Compounding-Unternehmen bietet thermoplastische Elastomere für eine Vielzahl von Automobilanwendungen und hat das Angebot mit neuen Compounds erweitert, durch die Emissionen im Innenraum auf einen Bruchteil reduziert werden können. mehr...

2. Oktober 2018 - Fachartikel

Eine cleverer Verschluss für Flaschen und Tuben – er besteht aus einer Hartkomponente (PP) und einem schlitzartigen Dosierventil aus TPE. Dieses Ventil ermöglicht ein präzises Dosieren ohne Nachtropfen und macht es damit auch auslaufsicher. (Bildquelle: Kraiburg TPE / Georg Menshen)

Dosierventile und flexible Behälter

TPE erhöhen den Nutzen von Verpackungen

Die vorteilhaften Materialeigenschaften von thermoplastischen Elastomeren (TPE) werden zunehmend für Verpackungen eingesetzt. Ein Beispiel dafür sind spritzgegossene 2K-Verschlüsse aus PP mit einem Schlitzdosierventil aus TPE. Diese auslaufsicheren Verschlüsse dichten Flaschen oder Tuben mit viskosem Inhalt so ab, dass dieser nur bei Druck auf die Flasche/Tube kontrolliert entweicht und danach sofort wieder verschließt. Eine andere TPE-Anwendung in Verpackungen sind Soft-Touch-Oberflächen mit ihrer hohen Griffigkeit. Darüber erlaubt das TPE aufgrund seiner Elastizität auch weitere Funktionen wie Form- beziehungsweise Volumenänderungen in dem Formteil, wodurch der flüssige Inhalt der Verpackung erneut durchmischt wird. mehr...

4. September 2018 - Fachartikel

Das TPE verleiht der Verpackung Flexibilität und ästhetische Oberflächenqualität bei sehr guter Haftung zu Copolyester. (Bildquelle: Christian Dior)

Thermolast K

TPE verleiht neuartiger Kosmetikverpackung flexible Funktion

Aktuell verleiht ein Thermolast K-Compound von Kraiburg TPE, Waldkraiburg, einem Mascara-Pump-Flakon des Unternehmens Christian Dior die notwendige Flexibilität. Durch mehrmaliges Drücken lädt sich die Bürste mit der Wimperntusche auf. Die weiche Komponente des Flakons ermöglicht eine optimierte Aufladung der Bürste mit der Wimperntusche. Das TPE sorgt außerdem für hohe Abriebfestigkeit und griffige Haptik im täglichen Gebrauch. Die Kosmetikverpackung wird im 2-Komponenten-Spritzgussprozess hergestellt. mehr...

20. August 2018 - Produktbericht

Dispenser mit Bauteilen aus einem medizinkonformen und für den direkten Medikamentenkontakt zugelassenen Thermoplastischen Elastomer. (Bildquelle: Kraiburg TPE)

Dispenser (OSD) von Aptar Pharma mit Bauteilen aus einem medizinkonformen und für den direkten Medikamentenkontakt zugelassenen Thermoplastischen Elastomer

Medizinkonformes Thermoplast ermöglicht Produktion für Mehrfach-Dosiersystem mit FDA-Zulassung

Thermoplast M Compounds von Kraiburg TPE, Waldkraiburg, besitzen alle Zertifikate der gängigen Biokompatibilitätszulassungen. Die Portfolio-Compounds sind nach DIN ISO 10993-5 für Zytotoxizität, -10 für Intrakutan Irritation, -11 für akute System-Toxizität, USP Class VI Kapitel 88 und DIN ISO 10993-4 für Hämolyse zertifiziert. Diese Zulassungen ermöglichen eine Verarbeitung bis hin zum Haftungsrisiko des direkten Medikamenten- und Blutkontakts. Darüber ist bei der FDA ein Drug Master File hinterlegt. mehr...

2. Juli 2018 - Produktbericht

Medizinkonformes TPE als Dichtungsmaterial

Dichtungen

Medizinkonformes TPE als Dichtungsmaterial

Die medizinkonformen Thermoplastischen Elastomere der Produktgruppe Thermoplast M von Kraiburg TPE, Waldkraiburg, dichten Injektionsspritzen des Herstellers ADMD so ab, dass die Spritzen nur ein einziges Mal benutzt werden können. Auf diese Weise gehören gefährliche Infektionen durch Mehrfachnutzung der Vergangenheit an. mehr...

27. Juni 2016 - Produktbericht

Membrane aus TPE schottet Mikroben ab

TPE

Membrane aus TPE schottet Mikroben ab

Die medizinkonformen thermoplastischen Elastomere der Thermoplast M-Reihe von Kraiburg, Waldkraiburg, werden künftig als Membrane für ein neues Single-Use-Membranventil der Firma Gemü eingesetzt. mehr...

1. Juli 2015 - Produktbericht

Witterungsbeständigkeit ermöglicht Einsatz im Exterieur

High-Flow-Compounds

Für die Automobilbranche hat der TPE-Spezialist Kraiburg, Waldkraiburg, High-Flow-Compounds konzipiert, die sich durch lange Fließwege und eine homogene Oberflächenqualität bewähren. mehr...

26. September 2014 - Produktbericht