Thermoformen

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Thermoformen".

Jürgen Lochner (CSO/CTO) (links) und Carsten Strenger (CEO) führen gemeinsam Illig Maschinenbau seit dem 01.12.2020. (Bild: Illig)

Personalie

Illig Maschinenbau hat neuen Geschäftsführer

Am 01. Dezember 2020 hat die Heilbronner Illig Maschinenbau Jürgen Lochner als Geschäftsführer in der Funktion als CSO/CTO bestellt. Er verantwortet die Bereiche Markt und Technologie mit Vertrieb und Produktentwicklung für die Geschäftseinheiten Maschinenbau, Werkzeugbau und Service. Zusammen mit CEO Carsten Strenger leitet er das Unternehmen. mehr...

1. Februar 2021 - News

Milliken PP-Additiv für Thermoformanwendungen nutzt reinere Chemie zugunsten von brillanterem Aussehen. (Bild: Milliken & Company)

Hyperform HPN 909ei

PP-Additiv für Thermoformanwendungen

Das neue Hochleistungsadditiv der Chemiesparte von Milliken & Company, Gent, Belgien, für thermoformbare Polypropylen-Homopolymere sorgt aufgrund reinerer Chemie für ausgewogene physikalische Eigenschaften und brillante Ästhetik. mehr...

18. Januar 2021 - Produktbericht

Eine Seitenwand des Elektrofahrzeugs aus tiefgezogenen und zweischaligen Kunststoffplatten mit Versteifungsrippen. Die Elastizität der verwendeten ABS-PMMA-Platten verzeiht Bagatellschäden wie etwa Parkrempler ohne bleibende Verformung (Bildquelle: Parat)

Hochglänzende Tiefziehteile

Im Kunststoffmantel durch die Stadt

Der e.GO Life ist ein bezahlbares Elektrofahrzeug für den Kurzstreckenverkehr. Gestartet als Entwicklungsprojekt auf dem RWTH Aachen Campus, sind die Autos zwischenzeitlich im Stadtverkehr unterwegs. Dabei setzten die Ingenieure auf eine kunststoffbeplankte Fahrzeugkarosserie. mehr...

7. Dezember 2020 - Fachartikel

Präzisionsglättwerk mit speziellen Hochleistungswalzen

Plattenextrusion und Thermoformen

Hochleistungsanlage für Dänische Trays

Das dänische Unternehmen Staal og Plast betreibt die mit einer Grundfläche von 20 m2 weltweit größte Thermoformanlage. Sie formt aus etwa 3 mm dicken extrudierten PS-Halbzeugen sogenannte Ebbe- und Flut-Platten für Gewächshäuser, die beispielsweise auch für den legalen Cannabis-Anbau in den USA eingesetzt werden. Zur Herstellung der Halbzeugplatten installierte ein Extrusionsspezialist eine hochmoderne 3-Schicht-Flachfolienlinie mit einer Durchsatzleistung von bis zu 3.000 kg/h. Neben der hohen Kapazität überzeugt die neue Anlage unter anderem auch durch ihren niedrigen Energieverbrauch. mehr...

30. September 2020 - Fachartikel

Boucherie Borghi und Illig arbeiten künftig zusammen. (Bildquelle: Illig)

Verpackung

Illig und Boucherie Borghi kooperieren

Illig Maschinenbau, Heilbronn, und die Boucherie Borghi Group, Izegem, Belgien, geben bekannt, dass sie künftig ihre Kompetenzen als Systemanbieter bündeln werden. mehr...

15. Juni 2020 - News

Die neue Kompaktschneidmühle, geöffnet (Bildquelle: Dreher)

DX 34/65

Neue Kompaktschneidmühle überzeugt in der Praxis

Die neue Kompaktschneidmühle der Baureihe DX hat die Praxisphase mit Erfolg bestanden. Die erstmalig zur K 2019 von Dreher Maschinenbau, Aachen vorgestellte Schneidmühlen-Neuheit zeichnet sich in erster Linie durch die frei nach unten hydraulisch absenkbare Mahlkammer aus. Die von den Dreher-Ingenieuren entwickelte und bereits in größeren Schneidmühlentypen verwendete Konstruktionsprinzip wurde nun in der Kompaktmühlen Baureihe DX revolutioniert. mehr...

7. Mai 2020 - Produktbericht

Dr. Heinrich Sielemann (l.) und Carsten Strenger leiten Illig Maschinenbau künftig als Doppelspitze. (Bildquelle: Illig)

Neuer Geschäftsführer

Wechsel in der Doppelspitze bei Illig

Carsten Strenger (50) ist seit dem 17. Februar 2020 Geschäftsführer bei Illig in Heilbronn. Ab 1. April 2020 tritt er die Nachfolge von Karl Schäuble (68) an, der diese Position über 30 Jahre innehatte. Herr Strenger verantwortet die Produktion und die kaufmännischen Bereiche. mehr...

30. März 2020 - News

Prozessablauf der aktuellen im Vergleich zur angestrebten Fertigungsvariante (Bildquelle: IKT Stuttgart)

High-Trans-Form

Hochtransparente Twin-Sheet-Thermoformhohlkörper

Das Thermoformen eignet sich insbesondere für die Herstellung geometrisch einfacher Bauteile. Jedoch existiert mit dem Twin-Sheet-Verfahren auch eine Thermoformvariante, die aus einem kombinierten Thermoform- und Fügeprozess besteht und mit der innerhalb eines Prozessschrittes komplexere Bauteilstrukturen wie beispielsweise behälterartige Produkte hergestellt werden können. mehr...

26. März 2020 - Produktbericht

Die Heiz- und Abkantmaschinen wurden komplett optimiert. (Bildquelle: Herz)

Abkantmaschine

Kunststoffplatten unter Wärmeeinwirkung spannungsfrei und sicher abkanten

Herz, Neuwied, hat sein Sortiment an Heiz- und Abkantmaschinen mit der Generation 2020 optimiert und alle Maschinentypen der modular aufgebauten Produktrange modernisiert. Der Einsatz elektronischer Komponenten und Touch-Displays fördern die Bedienungssicherheit.  mehr...

11. Februar 2020 - Produktbericht

Individuelle Laserbeschriftung der gelben Weichkomponente. (Bildquelle: Simone Fischer/Redaktion Plastverarbeiter)

Dekorieren von Oberflächen

Alles außer oberflächlich

Das Dekorieren von Kunststoffoberflächen erzeugt Wertigkeit und kann auf viele Arten erfolgen. Auf der K 2019 waren hierzu Neuentwicklungen zu sehen, die nicht nur auf deren Herstellung, sondern auch auf deren Kreislauffähigkeit und Wirtschaftlichkeit eingingen. mehr...

21. Januar 2020 - Fachartikel

Für die tiefgezogene Trays ist eine gute Folienqualität wichtig.

Energiekosten bei der Produktion von Folien-Formverpackungen senken

Messen, auswerten, sparen

Beim Extrudieren und Tiefziehen von thermoverformbaren Kunststoffen kann eine unzureichende Kühlung ganze Chargen unbrauchbar machen. Es ist nachvollziehbar, wenn die Hersteller lieber auf Sicherheit fahren, als hohe Schäden oder gar ihre Lieferfähigkeit zu riskieren. Die steigenden Kosten für die Kälteerzeugung lassen sich jedoch drastisch senken. Wenn die Prozesstemperaturen an den kritischen Stellen erfasst und die Messdaten richtig interpretiert werden, lassen sich mit der passenden Kombination aus Messtechnik und automatisierter Auswertung mit Hard- und Software die Kosten um über 20 Prozent senken. mehr...

17. Dezember 2019 - Fachartikel

Zur Auslieferung fertige B-Säulenverkleidung für eine Luxuslimousine. (Bildquelle: SE Kunststoffverarbeitung)

B-Säulenverkleidung als Thermoformbauteil

Thermoformen und 3D-drucken statt Spritzgießen

Nahezu alle Bauteile im Automobilinnenraum besitzen einen Grundkörper aus Kunststoff. Dieser wird je nach Ausstattungsvariante mit Folie dekoriert, lackiert oder auch beledert. Meist handelt es sich um Spritzgussbauteile oder Pressteile, die dort zum Einsatz kommen. Doch es können bei Kleinserien auch thermogeformte Bauteile sein. Das ist derzeit noch die Ausnahme, aber in den umgesetzten Anwendungen wirtschaftlich. mehr...

10. Dezember 2019 - Fachartikel

Neue Gestaltungsmöglichkeiten durch neue Werkzeugtechnologien (Bildquelle: Kiefer)

Skew

Mit neuer Werkzeugtechnologie zu ressourcenschonenden Lösungen für die Verpackungsindustrie

Nachhaltigkeit und ein kleiner CO2-Fußabdruck spielen auch bei der Entwicklung von Thermoformwerkzeugen eine wichtige Rolle. Auf Basis weiterentwickelter Komponenten und vereinfachten Bauweisen realisiert Kiefer, Schwaigern, technologisch ausgereifte und wirtschaftliche neue Lösungen. mehr...

15. Oktober 2019 - Produktbericht

Match-Metal-Werkzeuge

Neue Werkzeuglinie für Match-Metal-Werkzeuge

Um den technischen Support seiner Kunden zu verbessern, wagt Marbach, Heilbronn, einen großen Schritt in die digitale Zukunft und arbeitet zusammen mit der European Thermoforming Division und Partnern aus der Branche an einem speziellen, digital gesteuerten System. mehr...

9. Oktober 2019 - Produktbericht

Auf Nachfrage eines großen Fast-Food-Anbieters wurden die Deckel auf einen Biokunststoffe umgestellt. (Bildquelle: Göncay Plastik)

Anforderungen an die Verarbeitbarkeit und die Produkteigenschaften erfüllt

Thermoformen von biobasierten Kunststoffen

Eignen sich biobasierte und bioabbaubare Kunststoffe auch für das Thermoformen? Der türkische Kunststoffverarbeiter Göncay Plastik, der daraus Millionen Deckel für die Getränkebecher von Fast-Food-Ketten fertigt, antwortet mit einem klaren „ja“. Er macht gute Erfahrungen mit einem biobasierten Compound, das hohe Anforderungen an die Verarbeitbarkeit und die Produkteigenschaften erfüllt. mehr...

30. Juli 2019 - Fachartikel