Temperiergeräte

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Temperiergeräte".

Die Temperierbrücke ist aus widerstandsfähigem Edelstahl gefertigt und überbrückt variabel Kühlbohrungsabstände von 30 bis 500 Millimetern. (Bildquelle: Strack Norma)

Z7741

Temperierbrücke verbindet Kühlkanäle sicher und variabel

Welcher Praktiker kennt das Bild nicht: Ein Schlauch zwischen zwei Temperierbohrungen, auf Anschlussnippel gesteckt und mit Schlauchklemmen befestigt – alles in allem einen eher provisorischen Anschein erweckend. Für diese praktische, wenn auch riskante Methode, einen Temperierkreislauf herzustellen, bietet Strack Norma, Lüdenscheid, jetzt eine sicherere Alternative: mehr...

4. Juli 2018 - Produktbericht

Bei der Auswahl der passenden Pumpendrehzahl sorgen die Temperiergeräte für effektive Unterstützung. (Bildquelle: HB-Therm)

Thermo-5

Temperiergeräte mit drehzahlgeregelten Pumpen

Das Thema ist nicht neu: Welche ist die richtige Pumpe für mein Temperiergerät? Die Frage war bislang nicht so einfach zu beantworten, denn gerade bei Geräten für den universellen Einsatz in der Spritzgießverarbeitung sind die Anforderungen so unterschiedlich, dass es die wirklich passende Pumpe nie gab. Werden Pumpen mit konstanter Drehzahl betrieben, ist eine effiziente Lösung für Anwendungen einmal mit großen und einmal mit kleinen Temperierkanalquerschnitten schon aus rein physikalischen Gründen nicht möglich. Die Antwort lautet daher: Durch Regelung der Pumpendrehzahl die Kennlinie anwendungsbedingt so anpassen, dass der gewünschte Durchfluss mit minimalem Energieaufwand erreicht wird.  mehr...

26. Juni 2018 - Produktbericht

Die neuen Kühl- und Temperiergeräte verfügen über eine Kühlleistung von 9 kW. (Bildquelle: SMC)

HRS090

Kompakt-Temperiergeräte mit bis zu 9kW Leistung

SMC Pneumatic, Egelsbach, hat sein Sortiment kompakter Kühl- und Temperiergeräte erweitert: Die HRS090-Kompaktbaureihe umfasst nun sechs Modelle im Leistungsbereich von 1,3 bis 9,0kW. Alle Modelle der Serie sind Stand-alone-Lösungen für den Innenbereich. mehr...

21. Juni 2018 - Produktbericht

Das direkt gekühlte Einkreis-Temperiergerät ist optional auch mit Touchscreen erhältlich. (Bildquelle: Wittmann)

Tempro Basic C120

Software-Feature im Temperiergerät sorgt für Sicherheit im Temperierprozess

Das Temperiergerät Tempro Basic C120 von Wittmann, Nürnberg, wurde speziell für die Temperierung von größeren Werkzeugen entwickelt und verfügt über Radialradpumpen, die hohe Volumenströme für verschiedene Druckbereiche bereitstellen. Das Temperiergerät verfügt über umfangreiche Ausstattungsmöglichkeiten und ist mit unterschiedlichen Heiz- und Pumpenleistungen erhältlich. Direkt gekühlte Temperiergeräte können bis zu einer Temperatur von 120°C betrieben werden. mehr...

11. Juni 2018 - Produktbericht

Das Temperiergerät ist jetzt mit einer neuen, energiesparenden Pumpe ausgestattet. (Bildquelle: Wittmann)

Tempro Plus D mit Speed-Drive-Option

Drehzahl-geregelte Pumpe sorgt für energieoptimiertes Arbeiten von Temperiergeräten

Die Temperierung von Spritzgießwerkzeugen nimmt im Bereich Energieverbrauch eine zentrale Rolle ein. Ein Umstand, der dazu führte, dass Temperiergeräte zum Aufheizen der Werkzeuge heute die Abwärme eines Blockheizkraftwerks nutzen können, wobei sie durch den Einsatz einer Pumpe mit variabler Drehzahl den Stromverbrauch auf das für den Prozess erforderliche Minimum reduzieren. Das Nutzen der Abwärme gelang Wittmann, Nürnberg, durch die ECO-Heizen-Option, mit der das Unternehmen 2014 sein Temperiergerät Tempro Plus D90 ausstattete. mehr...

7. Juni 2018 - Produktbericht

Wärmeübertrager_4

Trendbericht zur Marktübersicht Temperiergeräte

Angepasstes Temperieren steigert Effizienz

Vielfältige Variationen des Temperierens steigern vor allem beim Spritzgießen die Effizienz des Prozesses sowohl hinsichtlich der Produktqualität als auch des Energieverbrauchs. Dazu zählen unter anderem Mehrkreis-Temperierung mit Temperaturregelung jedes einzelnen Kreises, dem Bedarf angepasste Durchflussmengen und nach wie vor das variotherme Temperieren. mehr...

28. Mai 2018 - Fachartikel

Der neue Impulsgeber von Regloplas ist für 16 Temperierkreise ausgelegt.

Trends im Bereich Werkzeuge und Formen auf der Fakuma 2017

Stabile Prozesse mit kürzeren Zyklen – 3D-Druck im Kommen

Zunehmend ausgefeilte Nadelverschlusslösungen in Heißkanälen verschieben die Grenzlinien im Hinblick auf Oberflächenqualität und Prozessstabilität. Im Bereich Werkzeugtempierung setzt sich der Trend zu höheren Temperaturen in Geräten mit dem Temperiermedium Wasser fort. Energieeffizienz sowie Vernetzung im Sinne von Industrie 4.0 sind ebenfalls Themen bei Temperiergeräten. Diese und weitere Trends im Sektor Werkzeuge und Formen waren auf der Fakuma zu begutachten. Und noch etwas: Additive Fertigung hält verstärkt Einzug in der Produktion von Werkzeugeinsätzen. mehr...

14. Dezember 2017 - Fachartikel

Highlight der Kühl- und Temperiergeräte ist eine Dreifachregelung. (Bildquelle: SMC)

HRSH

Diese Kühl- und Temperiergeräte eignen sich für alle Industriebereiche

Beim Einsatz der energiesparenden Kühl- und Temperiergeräte der Serie HRSH von SMC, Egelsbach, geht es vor allem um die Kühlung von Kühlmedien. Das Besondere dieser Geräte ist die Dreifachregelung, die sowohl die Drehzahl für den Kompressor, den Lüfter sowie die Pumpe lastabhängig aufeinander abstimmt. mehr...

1. November 2017 - Produktbericht

Temperiergerät (Bildquelle: Wittmann)

Tempro plus D

Fakuma 2017: Speeddrive-Option für effizientere Temperierung

Wittmann, Nürnberg, stellt auf der Fakuma sein Temperiergerät Tempro plus D mit der neu entwickelten Speeddrive-Option vor. Dabei handelt es sich um eine drehzahlgeregelte Pumpe, die dem Anwender nun mehrere weitere Möglichkeiten bietet, den Spritzgießprozess differenzierter zu gestalten. mehr...

6. Oktober 2017 - Produktbericht

Temperiergerät (Bildquelle: HB-Therm)

Temperiergeräte Thermo-5

Fakuma 2017: Hochtemperatur-Wassergeräte bis 200 °C

Das Thermo-5-Temperiergeräteprogramm von HB-Therm, St. Gallen, Schweiz, wird mit zwei weiteren Typen aufgewertet. Neu ist nun die hohe Temperatur für Wasser bis 200 °C respektive bis 230 °C, denn der allgemeine Markttrend geht eindeutig zu höheren Temperaturen. Somit entstehen aktuell viele neue Anwendungen, die den Einsatz solcher Hochtemperatur-Wassergeräte erforderlich machen.  mehr...

2. Oktober 2017 - Produktbericht

Neue Baureihe kompakter Temperiergeräte (Bildquelle: GWK)

Teco c

Fakuma 2017: Neue Baureihe kompakter Temperiergeräte

Fünf Modelle einer Temperiergeräte-Baureihe in zeitgemäßem Industriedesign und mit moderner Regler-Technik stellt GWK, Meinerzhagen, erstmals der Weltöffentlichkeit vor. mehr...

25. September 2017 - Produktbericht

Hochtemperaturkupplungen mit optimierter Durchflussmenge (Bildquelle: Hasco)

HT-Temperiergerät

Fakuma 2017: Dauerhaft hochtemperaturbeständiges Temperiersystem

Technische Kunststoffe erfordern hohe Werkzeugtemperaturen zur optimalen Verarbeitung während des gesamten Spritzgießprozesses. Handelsübliche Temperiersysteme mit konventionellen FKM-Viton-Abdichtungen können diese Anforderungen nicht dauerhaft gewährleisten, sie werden hart, spröde und relativ schnell undicht. mehr...

15. September 2017 - Produktbericht

Spritzgießanlage zur Herstellung von Kunststoffteilen der Infusionstherapie. Hergestellt werden unterschiedliche Komponenten, unter anderem Portsysteme und ein Dosierteil an der Schlauchverbindung zwischen Infusionsflasche und Dreiwegehahn. Im Einsatz sind pro Anlage jeweils zwischen ein und vier Temperiergeräte. (Bildquelle: HB Therm)

Herstellung von medizinischen Einmalprodukten

Temperiergeräte sorgen für Qualität in der Medizintechnik

Ein weltweit bekannter Hersteller von medizintechnischen Geräten konzentriert sich an einem seiner Schweizer Standorte auf die Produktion von Einmalprodukten aus Kunststoff. Die Fertigung erfolgt kontinuierlich im Dreischichtbetrieb. Um eine ausschussarme Produktion bei gleichbleibender hoher Produktqualität zu gewährleisten, richtet das Unternehmen ein besonderes Augenmerk auf die Werkzeugtemperierung und arbeitet auf diesem Gebiet mit einem Schweizer Temperiergeräte-Hersteller zusammen. Für die Zukunft planen die beiden Partner unter anderem die Einbindung der Temperiergeräte in die Spritzgießmaschinen-Steuerung. mehr...

21. Juni 2017 - Fachartikel

Der Trendbericht beschreibt neben den aktuellen Entwicklungen im Bereich Werkzeugtemperierung und Temperiergeräte auch die Potenziale moderner Lösungen. (Bildquelle: GWK, Wittmann)

Trendbericht Temperiergeräte

Flexibles Temperieren sichert die Produktqualität

Die Durchfluss- und Temperaturdifferenz-Kontrolle an jedem Temperierkreislauf des Werkzeugs ermöglichen das Konstanthalten der optimalen Bedingungen für die Fertigung qualitativ hochwertiger Kunststoffprodukte. Voraussetzung ist, dass das Temperiergerät diese Daten verarbeiten und darauf reagieren kann. Auch das Einbinden in das Produktionsnetzwerk – Stichwort Industrie 4.0 – wird immer relevanter. mehr...

22. Mai 2017 - Fachartikel

Universelle Temperiergeräte-Baureihe mit neuem Design (Bildquelle: GWK)

Temperiergerät

Ein Blick in die Zukunft

GWK, Meinerzhagen, hat die Konzeptstudie eines universellen Temperiergerätes vorgestellt. Dieses erfüllt die wesentlichen Kriterien, die global befragte Verarbeiter an universelle Temperiergeräte für General-Purpose-Anwendungen stellen. mehr...

21. Mai 2017 - Produktbericht

Seite 1 von 41234