Temperieren

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Temperieren".

Aufgrund der reversiblen Biegsamkeit des Temperierkanals können Kühl- und Heizkanäle in den Werkzeugen frei gelayoutet werden. (Bildquelle: Hotset)

Tempflex

Flexibler Temperierkanal reduziert Konstruktionsaufwand im Werkzeugbau

Dicht besetzte Innenräume und fehlerhafte Bohrungen – solche Widrigkeiten sind den Werkzeugbauern in Kunststoff- und Gießereitechnik nur allzu gut bekannt. Als kostengünstige Problemlösung kann sich in derartigen Fällen der Einsatz der Tempflex-Temperierkanäle von Hotset, Lüdenscheid, erweisen. mehr...

21. April 2020 - Produktbericht

Easytherm

Temperiergeräte-Produktreihe mit neuen Druckwasser-Temperiergeräte ergänzt

Aquatech, S. Maria di Sala, Italien, stand auf dem K-2019-Messeauftritt von Piovan mit Temperiergeräten bis hin zu neuen adiabatischen Freikühlern im Mittelpunkt. Die Temperiergeräte-Produktreihe Easytherm wird durch neue Druckwasser-Temperiergeräte ergänzt, die die Reihe der atmosphärischen Temperiergeräte abrundet. mehr...

13. Dezember 2019 - Produktbericht

In der Premium-Ausführung ist der elektronische Temperierwasserverteiler optional in der Lage, die Verteilerkreise im Spritzgießwerkzeug automatisiert auszublasen. (Bildquelle: Engel)

E‑Flomo

Weniger Wartungsaufwand mit elektronischen Temperierwasserverteiler

Restwasser und Schmutz in den Temperierkanälen von Spritzgießwerkzeugen führen zu Korrosion, was die Standzeit der Werkzeuge verkürzt und die Temperierkonstanz verringert. Vor dem Wechsel von Werkzeugen und Werkzeugeinsätzen werden Temperierkanäle deshalb meist mit Druckluft ausgeblasen. mehr...

4. Dezember 2019 - Produktbericht

Das neue Temperiergerät kann vollständig in die 4.0-Steuerung der Spritzgießmaschinen integriert werden. (Bildquelle: Wittmann)

Tempro Plus D100

Viele Ausstattungsoptionen für ein maßgeschneidertes Temperiergerät verfügbar

Wittmann, Nürnberg, stellt auf der K 2019 das neue Temperiergerät Tempro Plus D100 vor. Das Gerät gehört zu jener Reihe von Temperiergeräten, die als Komponenten von Wittmann-4.0-Arbeitszellen genutzt werden können. Demzufolge kann es auch voll in die Steuerung einer Spritzgießmaschine von Wittmann Battenfeld integriert werden.  mehr...

10. Oktober 2019 - Produktbericht

Durch die Verfügbarkeit in drei Farben können die Temperierleitungen übersichtlich angeordnet werden. (Bildquelle: Hasco)

Z8525/...

Erweitertes Schlauchprogramm: flexibel, drallfrei und knickstabil

Für unterschiedlichste Spritzgießwerkzeuge bietet Hasco, Lüdenscheid, ein umfassendes Schlauchprogramm mit passenden Merkmalen für alle Einsatzbereiche an. Der neue EPDM-Schlauch Z8525/... ermöglicht aufgrund der hochfesten, synthetischen Gewebeeinlage den Einsatz im Bereich der Temperierung mit Heißdampf oder Wasser. mehr...

14. Juni 2019 - Produktbericht

Anlage_04

Produktionstechnik

Kühlmaschinen und Temperieranlagen mit Industrie 4.0-Technik sparen Energiekosten

Die in Kühl- und Temperieranlagen eingebauten Sensoren erfassen Temperaturen, Drucke, Leistungs- und Energieverbrauchsdaten. Bislang wurden diese Messdaten vor allem zur Störungsvermeidung und gegebenenfalls zur Störungsanalyse genutzt. Heute, im Industrie-4.0-Zeitalter, hat sich das Interesse der Anlagenbetreiber mehr auf Energieeffizienz und Prozessoptimierung verlagert. Dazu müssen die Sensor-Daten in gängigen Kommunikationsprotokollen vorliegen und übersichtlich ausgewertet werden, um die Produktqualität zu verbessern und die Kosten beim Betreiber zu senken. mehr...

6. August 2018 - Fachartikel

29 Anbieter von ­Kälte­anlagen

Überdimensionierung für den Sommerbetrieb entfällt

Kälteerzeugung mit reduziertem Energieeinsatz

Maßnahmen zur Reduzierung des Energieeinsatzes bei der Kälteerzeugung greifen zunehmend. Zu diesen Maßnahmen zählt der Einsatz von Freikühlern, der Vorteile bietet, auf die verschiedene Firmen eingehen. Weitere Aspekte neuer Entwicklungen sind Geräuschdämmung und der Einsatz von Wasser in hoher Qualität, was die Wartungs- und Betriebskosten senkt. mehr...

23. Juli 2018 - Fachartikel

Bei der Auswahl der passenden Pumpendrehzahl sorgen die Temperiergeräte für effektive Unterstützung. (Bildquelle: HB-Therm)

Thermo-5

Temperiergeräte mit drehzahlgeregelten Pumpen

Das Thema ist nicht neu: Welche ist die richtige Pumpe für mein Temperiergerät? Die Frage war bislang nicht so einfach zu beantworten, denn gerade bei Geräten für den universellen Einsatz in der Spritzgießverarbeitung sind die Anforderungen so unterschiedlich, dass es die wirklich passende Pumpe nie gab. Werden Pumpen mit konstanter Drehzahl betrieben, ist eine effiziente Lösung für Anwendungen einmal mit großen und einmal mit kleinen Temperierkanalquerschnitten schon aus rein physikalischen Gründen nicht möglich. Die Antwort lautet daher: Durch Regelung der Pumpendrehzahl die Kennlinie anwendungsbedingt so anpassen, dass der gewünschte Durchfluss mit minimalem Energieaufwand erreicht wird.  mehr...

26. Juni 2018 - Produktbericht

Das direkt gekühlte Einkreis-Temperiergerät ist optional auch mit Touchscreen erhältlich. (Bildquelle: Wittmann)

Tempro Basic C120

Software-Feature im Temperiergerät sorgt für Sicherheit im Temperierprozess

Das Temperiergerät Tempro Basic C120 von Wittmann, Nürnberg, wurde speziell für die Temperierung von größeren Werkzeugen entwickelt und verfügt über Radialradpumpen, die hohe Volumenströme für verschiedene Druckbereiche bereitstellen. Das Temperiergerät verfügt über umfangreiche Ausstattungsmöglichkeiten und ist mit unterschiedlichen Heiz- und Pumpenleistungen erhältlich. Direkt gekühlte Temperiergeräte können bis zu einer Temperatur von 120°C betrieben werden. mehr...

11. Juni 2018 - Produktbericht

Mit der dynamischen Werkzeugtemperierung zur effizienten Fertigung von Formteilen mit hoher Oberflächenqualität befasst sich das Kompetenz-Center des Unternehmens. (Bildquelle: GWK)

Integrat

Fakuma 2017: Effiziente Fertigung von Formteilen mit hoher Oberflächenqualität

Dynamische und variotherme Temperierverfahren sind etablierte Prozesstechniken, um sichtbare Bindenähte zu vermeiden und Hochglanzoberflächen prozesssicher abzubilden. In der Praxis stellen sich jedoch häufig Fragen über den Aufbau des Werkzeugs, die Simulation des Prozesses, benötigte Temperaturen, erreichbare Zykluszeiten und die Möglichkeiten der Prozessüberwachung im Serienbetrieb. Im Kompetenz-Center zeigten die Fachleute von GWK, Meierzhagen, hochwertige Formteile aus realisierten Projekten und gaben Ideen für zukünftige Anwendungen. mehr...

7. Dezember 2017 - Produktbericht

Highlight der Kühl- und Temperiergeräte ist eine Dreifachregelung. (Bildquelle: SMC)

HRSH

Diese Kühl- und Temperiergeräte eignen sich für alle Industriebereiche

Beim Einsatz der energiesparenden Kühl- und Temperiergeräte der Serie HRSH von SMC, Egelsbach, geht es vor allem um die Kühlung von Kühlmedien. Das Besondere dieser Geräte ist die Dreifachregelung, die sowohl die Drehzahl für den Kompressor, den Lüfter sowie die Pumpe lastabhängig aufeinander abstimmt. mehr...

1. November 2017 - Produktbericht

Temperiergerät (Bildquelle: Wittmann)

Tempro plus D

Fakuma 2017: Speeddrive-Option für effizientere Temperierung

Wittmann, Nürnberg, stellt auf der Fakuma sein Temperiergerät Tempro plus D mit der neu entwickelten Speeddrive-Option vor. Dabei handelt es sich um eine drehzahlgeregelte Pumpe, die dem Anwender nun mehrere weitere Möglichkeiten bietet, den Spritzgießprozess differenzierter zu gestalten. mehr...

6. Oktober 2017 - Produktbericht

Geringer Platzbedarf und niedriger Installationsaufwand kennzeichnen das System (Bildquelle: GWK)

Integrat 80

Fakuma 2017: Mehrkreistemperiersystem mit unempfindlicher Kühlwasserregelung

Zu den wichtigsten Merkmalen des neuen Mehrkreistemperiersystems Integrat 80 von GWK, Meinerzhagen, zählen eine gegen Verschmutzung unempfindliche Kühlwasserregelung mit einer neu entwickelten Durchflussmengen-Messung bis 140 °C, die ohne bewegliche Komponenten auskommt, sowie auf Wunsch eine Frequenzregelung der dichtungslosen, magnetgekuppelten Edelstahlpumpen.  mehr...

15. September 2017 - Produktbericht

Hochtemperaturkupplungen mit optimierter Durchflussmenge (Bildquelle: Hasco)

HT-Temperiergerät

Fakuma 2017: Dauerhaft hochtemperaturbeständiges Temperiersystem

Technische Kunststoffe erfordern hohe Werkzeugtemperaturen zur optimalen Verarbeitung während des gesamten Spritzgießprozesses. Handelsübliche Temperiersysteme mit konventionellen FKM-Viton-Abdichtungen können diese Anforderungen nicht dauerhaft gewährleisten, sie werden hart, spröde und relativ schnell undicht. mehr...

15. September 2017 - Produktbericht

Der Trendbericht beschreibt neben den aktuellen Entwicklungen im Bereich Werkzeugtemperierung und Temperiergeräte auch die Potenziale moderner Lösungen. (Bildquelle: GWK, Wittmann)

Trendbericht Temperiergeräte

Flexibles Temperieren sichert die Produktqualität

Die Durchfluss- und Temperaturdifferenz-Kontrolle an jedem Temperierkreislauf des Werkzeugs ermöglichen das Konstanthalten der optimalen Bedingungen für die Fertigung qualitativ hochwertiger Kunststoffprodukte. Voraussetzung ist, dass das Temperiergerät diese Daten verarbeiten und darauf reagieren kann. Auch das Einbinden in das Produktionsnetzwerk – Stichwort Industrie 4.0 – wird immer relevanter. mehr...

22. Mai 2017 - Fachartikel