Spritzgießmaschinen

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Spritzgießmaschinen".

Monomaterial-Produkte zum Beispiel aus PP können aufgrund digitaler Wasserzeichen sortenrein getrennt und als Rezyklat in den Kreislauf zurückgeführt werden. (Bildquelle: Arburg)

Kreislaufwirtschaft

Holy Grail 2.0: Mit Arburg in die nächste Runde

Mit dem Programm Arburg Geen World engagiert sich Arburg für Circular Economy und Ressourcenschonung. Gemeinsam mit Partnern arbeitet das Unternehmen unter anderem an Technologien für eine geschlossene Kreislaufwirtschaft. Dazu zählt das Vorhaben „HolyGrail 2.0“ für sortenreines Sortieren von Kunststoffverpackungen mittels digitaler Wasserzeichen. Das Projekt ist jüngst in die nächste Runde gegangen. Es wird seit September 2020 unter der Schirmherrschaft des Europäischen Markenverbands AIM vorangetrieben. Dabei ist Arburg unter den mehr als 85 Unternehmen und Organisationen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der einzige Hersteller von Spritzgießmaschinen. mehr...

19. November 2020 - News

Periklis Nassios, Executive Vice President Purchasing von Brose, (links) überreicht Stefan Engleder, CEO der ENGEL Gruppe, die Urkunde zur Aufnahme in den exklusiven Kreis der BEST-Supplier. (Bild: Engel)

Spritzgießmaschinen und Automation

Engel ist BEST-Supplier von Automobilzulieferer Brose

Der Spritzgießmaschinen-Hersteller Engel Austria wurde von Brose in den exklusiven Kreis der strategischen Lieferanten aufgenommen. Der Automobilzulieferer würdigt damit die Leistungsfähigkeit der Engel Produkte und hebt besonders die vorbildliche Zusammenarbeit in der Entwicklung von Leichtbaulösungen hervor. mehr...

18. November 2020 - News

Benjamin Franz (links), Manager Digital Solutions und Stephan Reich, Abteilungsleiter IT-Anwendungsentwicklung bei Arburg. (Bild: Arburg)

Digitale Plattform

Arburgxworld bündelt digitale Produkte und Services

Der Spritzgießmaschinenhersteller Arburg, Loßburg, hat in der jüngeren Vergangenheit seine digitalen Produkte und Services in der Arburgxworld gebündelt. Das ambitionierte Ziel ist, dass die Kunststoffverarbeiter Produktionseffizienz und Transparenz steigern und Kunststoffprodukte möglichst flexibel, zuverlässig und in hoher Qualität produzieren können. Das Portal ist seit Herbst 2019 weltweit in 18 Sprachen verfügbar. Die Arburg-Mitarbeiter Stephan Reich, Abteilungsleiter IT-Anwendungsentwicklung, und Benjamin Franz, Manager Digital Solutions, beantworten Fragen zum aktuellen Stand, Nutzen und den Perspektiven der digitalen Plattform. mehr...

18. November 2020 - Fachartikel

Das säulenfreie Drehtischkonzept macht Medienanschlüsse einfach zugänglich und bietet große Freiräume zum Aufspannen der Werkzeuge. (Bildquelle: Arburg)

Vertikal und smart Spritzgießen

Kompakt und digital

Der Herbst ist da, die Innovationen ebenfalls, doch leider bietet sich in diesem Jahr nicht die Plattform, um diese dem breiten Publikum zu präsentieren. Ein Spritzgießmaschinenhersteller hat sein Angebot an vertikalen Maschinen um ein kompaktes Modell ergänzt. Außerdem wurde das Online-Portal für Kunststoffverarbeiter, das ihm das Selbstkonfigurieren einer hydraulische Maschine ermöglicht, erweitert und optimiert. mehr...

17. November 2020 - Fachartikel

Digitalisierung, Energieeffizienz und das Postulat der Kreislaufwirtschaft prägen die Entwicklung der Spritzgießfertigung. (Bildquelle: Engel) Spritzgießfertigung

Markttrend Spritzgießmaschinen

Kreislaufwirtschaft treibt Spritzgießinnovationen

Das postulierte Ziel einer Kreislaufwirtschaft, die Forderung des Marktes nach verstärktem Einsatz biobasierter Rohstoffe aber zum Beispiel auch die Fortschritte in der Brennstoffzellentechnik: Diese und weitere Trends entlang der Wertschöpfungskette fordern die Anbieter von Spritzgießtechnik heraus, wie in unserer Trendumfrage im Rahmen der Aktualisierung der Marktübersicht Spritzgießmaschinen deutlich wurde. Dabei erweist sich unter anderem der verstärkte Einsatz von Rezyklaten und Biokunststoffen als wichtiger Praxistest für intelligente Assistenzsysteme und weitere Digitalisierungslösungen im Sinne von Industrie 4.0. mehr...

2. November 2020 - Fachartikel

Als Ergebnis eines Performance.boost resultiert zum Beispiel eine kürzere Zykluszeit, eine bessere Teilequalität, eine höhere Prozessstabilität, ein niedrigerer Energieverbrauch oder eine längere Lebensdauer der Maschine. (Bildquelle: Engel)

Digitale Chancen

Für ein gesamtes Produktleben

Der österreichische Spritzgießmaschinenbauer Engel mit Sitz in Schwertberg, veranstaltete vom 13. bis 16. Oktober 2020 seine erste virtuelle Messe mit begleitender Online-Konferenz. Das Unternehmen ging diesen Schritt, da die Fakuma in diesem Jahr nicht stattfinden konnte. In den vier Tagen wurden die Messeexponate den Besuchern nicht nur in Vorträgen präsentiert, sondern konnten im Showroom bei der Produktion verfolgt werden. Expert Talks und One-on-One-Meetings boten Gelegenheit zum Vertiefen und für Beantworten von Fragen. mehr...

22. Oktober 2020 - Fachartikel

Offizielle Eröffnung der erweiterten Niederlassung in Peschiera Borromeo: Das Band durchschnitten Guido Frohnhaus (2. v. l.), Geschäftsführer Technik, Raffaele Abbruzzetti (3. v. l.), Geschäftsführer Italien, Gerhard Böhm (4. v. l.),  Geschäftsführer Vertrieb und Stephan Doehler (5. v. l.), Bereichsleiter Vertrieb Europa. (Bildquelle: Arburg)

Eröffnungsfeier und Tag der offenen Tür

Italienische Niederlassung von Arburg in erweiterten Räumlichkeiten

Im Beisein von über 100 geladenen Gästen eröffnete am 30. September 2020 Raffaele Abbruzzetti, Geschäftsführer Arburg Italien, die erweiterten Räumlichkeiten der italienischen Niederlassung in Peschiera Borromeo. Das Mutterhaus war durch die Geschäftsführer Gerhard Böhm und Guido Frohnhaus sowie Stephan Doehler, Bereichsleiter Vertrieb Europa, vertreten. Zum Open House am 1. und 2. Oktober kamen rund 200 Gäste. mehr...

6. Oktober 2020 - News

Vorbereitung der Fakuma-Exponate im Boy-Technikum (Bildquelle: Dr. Boy)

Spritzgießmaschinen

Dr. Boy präsentiert Fakuma-Highlights in seinem Technikum

Dr. Boy, Neustadt-Fernthal, wird seine geplanten Fakuma-Exponate interessierten Besuchern im eigenen Technikum präsentieren. Der mittelständische Maschinenbauer hat sich damit bewusst gegen ein virtuelles Messekonzept entschieden, und setzt stattdessen auf den persönlichen Kontakt unter Einhaltung aller coronabedingten Verhaltensweisen. Zusätzlich werden die Anwendungen gefilmt und die Videos später auf digitalen Plattformen veröffentlicht. mehr...

10. September 2020 - News

Innen- und Außenrohr einer Ablassschraube für einen Ölfilter sowie fertiges Produkt (rechts). (Bildquelle: Wittmann Battenfeld)

Intelligenter Spritzguss

Flexibles Verketten mit staufähigen Fördersystemen

Ein Kunststoffverarbeiter stellt Teile und Baugruppen für die Automobilindustrie her. Für die Fertigung dieser Produkte werden unter anderem Spritzgießmaschinen eines österreichischen Maschinenherstellers eingesetzt. Durch staufähige Fördersysteme sind zwei dieser Maschinen flexibel verkettet, um so komplexe Baugruppe effizient zu produzieren und hohe Qualität sicherzustellen. mehr...

1. September 2020 - Fachartikel

Teilehandling für zwei Spritzgießmaschinen und zwei Prüfstationen: die neue Arbeitszelle hat eine Zykluszeit von 4,5 Sekunden. (Bildquelle: Martin Mechanic)

MAS242015-11

Teilehandling, Spritzgießen und Prüfen in nur 4,5 Sekunden

Um über zehn Prozent hat Martin Mechanic, Nagold, die Leistung einer Automationszelle für das Teilehandling zum Umspritzen von Stahlbuchsen und zur nahtlosen Überprüfung dieses Arbeitsvorgangs gesteigert. Außerdem können auf der Anlage, die parallel zwei Spritzgießmaschinen bedient, bei einer Zykluszeit von 4,5 Sekunden nun acht statt bislang sechs Varianten ohne Zurüsten produziert werden. mehr...

27. August 2020 - Produktbericht

Mikrohaltering für medizinische Miniaturschläuche mit einem Teilegewicht von 2 mg. (Bildquelle: Wittmann Battenfeld)

Fakuma-Virtuell

Wittmann Battenfeld präsentiert Neuheiten virtuell

Nachdem die Fakuma 2020 erst wieder im nächsten Jahr stattfindet, hat sich Wittmann Battenfeld, Kottingbrunn, Österreich, entschlossen, die ursprünglich für die Fakuma geplanten Exponate sowie weitere interessante Anwendungen via Produktvideos vorzustellen und auf „Fakuma-Virtuell“ zu präsentieren. mehr...

4. August 2020 - News

Mit dem hohen Automatisierungsgrad stellt die Produktion von Injektionspens hohe Anforderungen an die Präzision der Spritzgießverarbeitung. (Bildquelle: Ypsomed)

Mit klaren Standards schneller wachsen

Automation auf kleinster Fläche

Mehr Effizienz und Sicherheit, eine höhere Flexibilität und eine schnellere Industrialisierung waren für ein Medizintechnikunternehmen die zentralen Argumente, um im Zuge der weiteren globalen Expansion die Produktionsprozesse zu vereinheitlichen. Integrierte Systemlösungen eines österreichischen Spritzgießmaschinenherstellers spielen bei der neuen Plattformstrategie des Medizintechnikunternehmens eine Schlüsselrolle. mehr...

11. Juni 2020 - Fachartikel

Die Präzisionswerkzeuge für den Mikrospritzguss werden auf den hundertstel Millimeter genau gefertigt. (Bildquelle: Riegler)

riegler-medical.com

Kundenlösungen aus dem Reinraum im Kleinst- und Mikrobauteilsegment

Riegler, Mühltal, wurde mit der Weiterentwicklung eines bestehenden Artikelprogramms mit insgesamt zehn verschiedenen Größen mit Gewichten von 0,2 Gramm bis 0,26 Gramm beauftragt. Dafür hat das Unternehmen seine Technologieplattform im Bereich Mikrospritzguss weiter ausgebaut. mehr...

30. März 2020 - Produktbericht

Beide Maschinen arbeiten mit einer Schneckenplastifizierung von 8 bis 18 mm nach dem First-in-first-out-Prinzip. (Bildquelle: Dr. Boy)

Boy XS, Boy XXS

Die kleinsten Spritzgießautomaten demnächst mit einem Hubvolumen von 15,3 cm³ lieferbar

Die beiden kleinsten Spritzgießautomaten aus dem Boy-Produktprogramm von Dr. Boy, Neustadt-Fernthal, präsentierten Anfang Februar auf zwei Veranstaltungen in Baden-Baden und Langenhagen bei Hannover ihre Leistungsfähigkeit bei der Verarbeitung von biobasierten Kunststoffen. mehr...

27. März 2020 - Produktbericht

Nach den durch die Coronakrise bedingten Unterbrechungen hat auch das Stammwerk des Maschinenbauers in Schwertberg die Produktion wieder aufgenommen. (Bildquelle: Engel)

Spritzgießmaschinenbauer

Engel reagiert auf Corona-Fälle und stellt Produktionen in Österreich ein

Mehrere Mitarbeiter von Engel Austria haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Infolgedessen hat der Maschinenbauer die Produktion in seinem Stammwerk Schwertberg sowie in zwei weiteren österreichischen Werken vorerst eingestellt. Service und Ersatzteile stehen den weltweiten Kunden weiterhin zur Verfügung. Erfreulicherweise laufen auch die beiden Produktionsstätten von Engel in China mittlerweile wieder im Normalbetrieb. mehr...

20. März 2020 - News