Spritzgießformen

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Spritzgießformen".

werk

Werkzeugbau des Jahres – erneut Sieger in der Kategorie "Externer Werkzeugbau unter 50 Mitarbeiter"

Neuer Rekord für Fassnacht Werkzeug-Formenbau

Die Firma Fassnacht Werkzeug-Formenbau, Bobingen, belegte beim Branchenwettbewerb Excellence in Production in diesem Jahr erneut den ersten Platz in der Kategorie „Externer Werkzeugbau unter 50 Mitarbeiter“ und konnte damit einen neuen Rekord für die meisten Kategoriesiege im Wettbewerb aufstellen. mehr...

20. November 2019 - News

Phoenix Contact ist Gesamtsieger im Wettbewerb »Excellence in Production« und damit »Werkzeugbau des Jahres 2018«. (v.l.n.r.): Dr. Sven Hosten, Stefan Flachmann, Roland Bent,  und Laudator Klaus Hilmer, Festo Polymer.  (Bildquelle: Fraunhofer IPT)

Preisverleihung

Werkzeugbau des Jahres 2018: Phoenix Contact ist Gesamtsieger

Wie schon vor zwei Jahren hat es der interne Werkzeugbau des Unternehmens Phoenix Contact wieder nach ganz oben auf das Siegertreppchen geschafft: Das Unternehmen aus Blomberg in Ostwestfalen-Lippe gewinnt abermals den Wettbewerb »Excellence in Production« und ist damit Werkzeugbau des Jahres 2018. mehr...

13. November 2018 - News

Kunststoff-Teile aus Spritzgießformen, die mit der neuen Formendesign-Software entworfen wurden. (Bildquelle: Ran Zhang)

Core Cavity

Interaktive Software erleichtert Design komplexer Gussformen

Die meisten Plastikobjekte werden im Spritzgussverfahren hergestellt, aber die dafür notwendigen Gussformen zu erstellen ist eine herausfordernde Aufgabe, die bisher Expertenwissen erforderte. Computerwissenschaftler des Institute of Science and Technology Austria, Klosterneuburg, Österreich, der Universität Tokio und von Conicet haben nun das interaktives Design-Tool Core Cavity entwickelt, das es auch Laien ermöglicht, Gussformen zu erstellen.  mehr...

1. November 2018 - Produktbericht

Abkühlzeit halbieren durch dreidimensionale Werkzeug-Strukturen im Mikrobereich

Funkenerosion von Spritzgusswerkzeugen

Abkühlzeit halbieren durch dreidimensionale Werkzeug-Strukturen im Mikrobereich

Das Erodieren von 3D-Strukturen in Spritzgusswerkzeuge durch eine optimierte Funkenentladung beim Erosionsprozess entschärft die Werkzeugoberflächen. Die Erodiertiefen sind zwar noch vorhanden, dreidimensional betrachtet weisen sie aber ein deutlich runderes Profil auf. Das ermöglicht wesentliche Produktivitätssteigerungen, die durch bessere Entformbarkeit, kürzere Produktionszyklen und reduzierte Wartungskosten entstehen. Ein Lüdenscheider Werkzeugbauer gehört zu den ersten Anwendern dieses 3D-Strukturier-Systems, das aus einer Fräsmaschine, einem Roboter, einer Jobmanagement-Software und einer Senkerosionsmaschine mit 3DS-Funktion besteht. mehr...

15. September 2016 - Fachartikel

Kohlenstoffschicht Balinit C

Millionen Verschlüsse reibungslos produzieren

Kohlenstoffschicht Balinit C

Der Präzisionswerkzeugbauer Wiro fertigt Spritzgießformen, die pro Schuss bis zu 144 Zahnpastatuben-Verschlüsse herstellen können. Die Stückzahl pro Tag liegt bei rund 1,8 Mio. Hierfür sind maßgeschneiderte Werkzeuge notwendig, die auch hohen Anforderungen standhalten.  mehr...

25. Juni 2012 - Produktbericht