Spritzgießen

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Spritzgießen".

Punktgenau: Die zweite Anwendung auf der PX 320 zeigt aufgrund der integrierten Dekorfolie eine präzise positionierte Bediensymbolik. (Bildquelle: Krauss Maffei)

PX 320, IMD SI Duo

Doppelter Output und unabhängige Positionierung von Dekoren in Mehrfach-Werkzeugen

Während des Competence Forums von Krauss Maffei, München, wurden zwei Neuheiten vorgestellt: Auf einer PX 320, die den Schließkraftbereich der vollelektrischen PX-Reihe nach oben erweitert, erlebte der Folienvorschub IMD SI Duo der Firma Leonhard Kurz seine Premiere. Er ermöglicht als erster Folienvorschub die unabhängige Positionierung zweier Einzelbilddekore. Das In-Mold-Decoration-Verfahren mit seiner Durchführung einer dekorierten Folie durchs Werkzeug, von wo sich die Lackschichten auf das Kunststoffteil übertragen, sorgt für eine effiziente Möglichkeit der Veredelung. mehr...

19. Juli 2018 - Produktbericht

Die Hochspannungsgeneratoren decken verschiedene Leistungsstufen und Auflade-Anwendungen ab. (Bildquelle: Eltex)

Power Carger

Hochspannungsgeneratoren für die Auflade- und Entlade-Technologie sorgen für weniger Produktionsstörungen

Elektro-statische Aufladungen haben nicht immer negative Folgen, sondern sind – gezielt eingesetzt – in vielen Bereichen auch nützlich. Die Hochspannungsgeneratoren für die Auflade- und Entlade-Technologie Power Charger von Eltex, Weil, decken verschiedene Leistungsstufen und Auflade-Anwendungen ab: Je nach Ausführung können sie mit einer Versorgungsspanne von 24V DC oder mit Netzspannung im Bereich von 85V bis 264 V AC betrieben werden. mehr...

18. Juli 2018 - Produktbericht

Blick in die Produktion von Weiss Kunststofftechnik in Illertissen. Mit dem Neubau einer Versandhalle schafft das Familienunternehmen den dringend benötigten Platz für die Erweiterung der Spritzguss-und Montage-Kapazitäten. (Bildquelle: Weiss Kunststofftechnik)

Produktionserweiterung

Weiss Kunststoffverarbeitung baut Spritzgieß- und Montagekapazitäten aus

Weiss Kunststoffverarbeitung in Illertissen erweitert die Produktionskapazitäten mit weiteren Spritzgießmaschinen und neuen Einrichtungen für die Montage der Bauteile zu einbaufertigen Baugruppen und Modulen. Durch den Neubau einer Versandhalle werden entsprechende Flächen für die Produktion frei. mehr...

17. Juli 2018 - News

ENGEL_press_release_inject_4_0_Forum_2018_2

Engel Inject 4.0 Forum

Die nächste Dimension von Industrie 4.0 – Horizontale Plattformen sind das Ziel

Vor drei Jahren hat Engel mit Inject 4.0 sein Programm für eine Industrie-4.0-basierte Spritzgießfertigung vorgestellt. Die Begriffe Smart Machine, Smart Production und Smart Service haben sich inzwischen in der gesamten Kunststoffindustrie etabliert, und in weiten Bereichen ist die Smart Factory in der Praxis angekommen. „Jetzt ist es an der Zeit für den nächsten Schritt“, kündigt Dr. Stefan Engleder, CEO der Engel Gruppe, beim Inject 4.0 Forum Ende Juni in Linz, Österreich, an. Marktplätze werden die Unternehmen entlang der Wertschöpfungskette vernetzen und neue Produkte und Dienstleistungen für die spritzgießverarbeitende Industrie generieren. „Die digitale Transformation führt Inject 4.0 in eine neue Dimension“, so Engleder. mehr...

4. Juli 2018 - Fachartikel

Das Versuchsbauteil ist ein Design Element am Lenkrad des e.GO Karts, welches gleichzeitig eine Verschlussfunktion für den Verstellmechanismus der Lenkstange darstellt. (Bildquelle: RWTH)

Direct Polymer Additive Tooling

Polymerwerkzeuge für das Spritzgießen von Kleinserien

Durch den Einsatz additiv gefertigter Polymerwerkzeuge können Kostenpotentiale erschlossen werden, die auch kleinste Serien im Spritzgießen wirtschaftlich abbildbar machen. Dem Anwender kommt die schnelle Bereitstellungszeit erster Bauteile zusätzlich zu Gute. Aus technologischer Sicht spielt neben der erreichbaren Standzeit vor allem die erreichbare Oberflächenqualität eine entscheidende Rolle. Aus wirtschaftlicher Sicht stellt besonders die erhöhte benötigte Produktionszeit durch längere Kühlphasen eine Begrenzung der Anwendung auf geringe Stückzahlen dar. mehr...

25. Juni 2018 - Fachartikel

Beim additiven Freiformgießen wird die Hülle des Bauteils im FDM-Druck aufgebaut. Anschließend befüllt eine Dosiereinheit im Drucker die Form mit einem Zwei-Komponenten-Gemisch. (Bildquelle: Fraunhofer IPA)

Additives Freiformgießen

Vorzüge von 3D-Druck und Spritzguss kombiniert

Wissenschaftler des Fraunhofer IPA, Stuttgart, haben ein neues Verfahren entwickelt, das die Vorzüge von 3D-Druck und Spritzguss vereint. Beim additiven Freiformgießen wird erst die Hülle des Bauteils mit FLM-Druck hergestellt und anschließend mit einem Zwei-Komponenten-Harz befüllt. Das spart Zeit, steigert die Stabilität des Bauteils und ermöglicht es, neue Materialien zu verdrucken. Additive Fertigung bietet der Industrie heute schon viele Vorteile. Man gibt die CAD-Daten des Werkstücks ein und erhält ein fertiges Bauteil. mehr...

25. Juni 2018 - Produktbericht

Die Vorträge an den Vormittagen stießen auf großes Interesse. (Bildquelle: alle Wittmann Battenfeld)

Spritzgießtechnik und Automation

10 Jahre Wittmann Battenfeld – mehr als 1.400 Gäste feierten mit

Wittmann Battenfeld hat sein 10-Jahre-Firmenjubiläum in einem ebenso festlichen wie informativen Rahmen begangen. Mehr als 1.400 Gäste leisteten der Einladung zu dem zweitätigen Event Mitte Juni Folge und feierten mit dem Unternehmen am Standort in Kottingbrunn, Österreich. Dabei konnten die Besucher auch verschiedene Neuheiten begutachten und zahlreichen Live-Präsentationen beiwohnen. mehr...

22. Juni 2018 - News

Die Schließeinheit erreicht einen Trockenzyklus von 1,5 Sekunden. (Bildquelle: Netstal)

Elios 4500, Elios 5500

High-Speed-Spritzgussmaschinen mit 450 und 750 Tonnen Schließkraft

Netstal, Näfels, Schweiz, erweitert seine Spritzgussmaschinen-Baureihe Elios um zwei kleinere Varianten mit 4.500kN und 5.500kN Schließkraft. Somit stehen innerhalb der Baureihe vier Hauptvarianten mit 450, 550, 650 und 750 Tonnen Schließkraft zur Auswahl. Aufgrund der Antriebstechnologie der Schließeinheit sind auch die kleineren Schwestermodelle die jeweils schnellsten Maschinen ihrer Klasse. So bringt es das Modell Elios 4500 bei einem Hub von 574mm auf eine Trockenlaufzeit von lediglich 1,5 Sekunden gemäß Euromap-Norm. mehr...

22. Juni 2018 - Produktbericht

Spritzgießautomat mit 8mm Silikoneinheit für die UV-Vernetzung von LSR  (Bildquelle: Dr. Boy)

Boy XS, Boy 35 E

Spritzgießautomat mit 8 mm kleiner Einheit für die Silikonverarbeitung

Vom 02. - 05. Juli 2018 präsentiert Dr. Boy, Neustadt-Fernthal, anlässlich der Deutschen Kautschuk-Tagung in Nürnberg die Verarbeitung von Elastomeren und Silikonen auf zwei Boy-Spritzgießautomaten. Gezeigt wird eine interessante Möglichkeit zur Verarbeitung von Zwei-Komponenten-Flüssigsilikon. Während der Tagung wird eine Boy XS mit einer neuen 8mm kleinen Silikoneinheit kleinformatige LSR-Dichtringe, die erst unter UV-Licht im Werkzeug in kürzester Zeit vernetzen. mehr...

21. Juni 2018 - Produktbericht

Metall/Kunststoff-Hybridbauteile, wie sie bei Witte Automotive in Nejdek hergestellt werden, sind Kernkomponenten der Türschloss-Module vieler Automobile. (Bildquelle: alle Reinhard Bauer/Technokomm)

Metall/Kunststoff-Hybridbauteile für Automobile

Bedienfreundliche Vertikalmaschinen mit Langzeit-Qualitäten

Eine deutsche Automotive-Gruppe produziert in ihren tschechischen Werken eine Vielzahl an mechatronischen Schließmodulen für Pkw-Türen und Heckklappen. Die Gehäuse der elektromechanischen Antriebseinheiten sind Metall/Kunststoff-Hybridbauteile. Sie bestehen aus einer Leiterbahn-Struktur, die als Stanz-/Biegeteil bei der Spritzgießproduktion des Gehäuses beidseitig mit Kunststoff ummantelt wird. Zur Herstellung setzt der Kunststoffverarbeiter dafür seit vielen Jahren Spritzgießmaschinen mit vertikaler Rundtisch-Schließeinheit ein. mehr...

19. Juni 2018 - Fachartikel

Großer Andrang im Technikum der Extrusionstechnik: Die neue TCP Pilotlinie zeigte die Umwickelung von PO Rohren mit Glasfasertapes.

Spritzgießen, Reaktionstechnik, Extrusion

Mehr als 1.800 Besucher beim Krauss Maffei Competence Forum

Die Krauss-Maffei-Gruppe prägt seit Jahrzehnten die technologische Entwicklung in den Bereichen Spritzgießen, Reaktionstechnik und Extrusion. Beim Competence Forum im Juni in München erlebten mehr als 1.800 Besucher eine Vielzahl von Maschinen und Verfahren im Einsatz. Anlass war das 180-jährige Firmenjubiläum, das unter dem Motto „Technology Pioneers – from Tradition to Innovation“ gefeiert wurde. Mit neuen digitalen Lösungen und Serviceangeboten erweitert die Krauss-Maffei-Gruppe ihre digitale Kompetenz. mehr...

19. Juni 2018 - News

Die gesamte Kälteanlage wurde platzsparend in bzw. auf einem Doppelcontainer installiert. (Bildquelle: alle L&R)

Neue Kälteanlage in Containerbauweise

Kälte als Produktivitätsfaktor beim Spritzgießen

Ein Produzent von Kunststoffverpackungen für Kosmetika, Körperflegeartikel und Lebensmittel hat eine neue Kälteanlage in Betrieb genommen. Die Anlage mit separatem Kondensator stellt kaltes Wasser für die Werkzeugkühlung und 30 °C-Wasser für die Hydraulikkühlung bereit. Die Rückkühlung erfolgt über Freikühler. Ungewöhnlich ist die sehr geringe Differenz von nur 1 bis 2 K zwischen Vorlauf- und Rücklauftemperatur. Dies ermöglicht sehr kurze Taktzeiten und erhöht die Produktivität des Spritzgießprozesses. mehr...

19. Juni 2018 - Fachartikel

Kaum ein modernes Medizinprodukt kommt ohne Kunststoffe oder Elastomere aus. (Bildquelle: Zerbor/Fotolia)

Kunststoffe in der Medizintechnik

Wachstumsbranche mit Stolpersteinen

Die Medizintechnik ist ein Markt mit hoher Wachstumsdynamik und Innovationskraft. Allerdings spürt auch diese Branche die Bremswirkung, die von protektionistischen Tendenzen und regulatorischen Fallstricken wie etwa der neuen Medizinprodukte-Verordnung ausgehen. Für die Kunststoffindustrie bleibt die Medizintechnik aber ein wichtiges und herausforderndes Betätigungsfeld. Spannend ist unter anderen sein, wie sich die Rolle des 3D-Drucks in diesem Umfeld entwickelt. mehr...

19. Juni 2018 - Fachartikel

Anspritzen von Lautsprechergittern für PKW-Türverkleidungen mit der schlanken Heißkanaldüse. (Bildquelle: Incoe)

DF 8-Düse

Heißkanaldüse mit platzsparender Heizung setzt optimale Anspritzpunkte auf engem Raum

Die reduzierten Außenabmessungen und vereinfachte Werkzeugfreimachung der schlanken DF 8-Düse von Incoe, Rödermark, beruhen auf der Entwicklung der platzsparenden Multipower-Heizung. Basierend auf einer Monoblock-Bauweise weist die Düse mit Heizung ein sehr gutes Temperaturprofil entlang des Fließweges auf und ermöglicht dem Spritzgießer mit nur zwei Heizzonen bis zu einer Länge von 420mm optimale Verarbeitungsbedingungen. mehr...

6. Juni 2018 - Produktbericht

Kortec Connect

Co-Injektionssystem für Verarbeiter mit vorhandenen Spritzgießmaschinen

Milacron, Cincinnati, USA, hat sein Co-Injektion-Produktportfolio mit dem System Kortec Connect erweitert. Diese Lösung richtet sich an Verarbeiter mit vorhandenen Spritzgießmaschinen und integriert diese unter Nutzung der Mold-Master-E-Multi-Zusatzspritzgießeinheit und einem Kortec-Co-Injektions-Heißkanalsystem. mehr...

6. Juni 2018 - Produktbericht

Seite 1 von 3012345...Letzte »