Spielzeug

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Spielzeug".

Kaffeekapseln – Eine mögliche Anwendung für das neue Compound (Bildquelle: BIO-FED)

M·Vera GP1012

Heimkompostierbares und bodenabbaubares Compound für Spritzgussanwendungen

Neben zahlreichen Typen für die Folienextrusion bietet BIO-FED, Köln, auch Compounds für den Spritzguss an. Je nach Anforderungsprofil sind diese Compounds in verschiedenen Umgebungen biologisch abbaubar, für den dauerhaften Einsatz geeignet und zudem komplett oder teilweise aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. Das neue M·Vera GP1012 wurde speziell für den Spritzguss konzipiert. mehr...

22. Juli 2020 - Produktbericht

Dominik Risse, Vice President des Colorant Additives-Geschäfts, Axel Lache, Betriebsleiter, Rainier van Roessel, Mitglied des Vorstands und Arbeitsdirektor, Philipp Junge, Leiter des Lanxess-Geschäftsbereichs Rhein Chemie, Lars Friedrich, Chempark-Leiter, sowie Peter Danz, Projektmanager, nehmen symbolisch gemeinsam die erweiterte Macrolex-Anlage in Betrieb (von links). (Bildquelle: Lanxess)

Kapazitätssteigerung um rund 25 Prozent

Ausbau der Anlage für Macrolex-Farbstoffe bei Lanxess abgeschlossen

Der Chemiekonzern Lanxess, mit Sitz in Köln, hat den Anlagenausbau für Macrolex-Farbstoffe im Chempark Leverkusen erfolgreich abgeschlossen. Die Anlage wurde Anfang Mai offiziell in Betrieb genommen. Es wurden mehr als fünf Mio. EUR investiert und die Produktionskapazität um rund 25 Prozent gesteigert. mehr...

6. Mai 2019 - News

Anforderungen an Kunststoffe für sichere Spielwaren

Mit Farbe und Funktion Kinder ­begeistern

Anforderungen an Kunststoffe für sichere Spielwaren

Farbgebung und Detailtreue sind wichtige Faktoren für die Marktchancen von Spielwaren aus Kunststoff. In der Entwicklung sind Wechselwirkungen der Polymere, Additive und Füllstoffe zu beachten. Im Trend liegen Leucht, -Metallic und Intereferenz-Effekte sowie Hart-Weich-Werkstoff-Kombinationen. Durch häufige Farbwechsel und kleinevolumige Anwendungen greifen Verarbeiter gerne auf Masterbatches zurück. Wesentlich bei der Rohstoffauswahl ist, dass geltende Richtlinien, wie die 2009/48/EG über die Sicherheit von Spielzeugen, eingehalten werden. Die Verantwortung liegt beim Verarbeiter, der über anerkannte Prüflabore und interne Qualitätssicherung die Sicherheit der Produkte dokumentiert. mehr...

27. Januar 2015 - Fachartikel