Simulationstool

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Simulationstool".

Mit dem neuen Release wird es deutlich einfacher, potenzielle Fehlerquellen im Prozess, Werkzeug oder Bauteil zu identifizieren, zu bewerten und ein kosten- und qualitätsoptimales Design zu realisieren. (Bildquelle: Simpatec)

Moldex3D 2020

Simulationssoftware: Neues Release ermöglicht schnellere, bequemere und effizientere Bauteilanalysen

Die Entwicklung des neuen Release Moldex3D 2020 von Simpatec, Aachen, basiert auf konkreten Anfragen aus dem Anwenderkreis, Bauteilanalysen schneller, bequemer und effizienter durchführen zu können und noch präzisere Ergebnisse für die Bauteil-, Werkzeug- und Prozessoptimierung zur Verfügung zu haben. mehr...

10. September 2020 - Produktbericht

Altair übernimmt Componeering, ein in Helsinki, Finnland, ansässiges, auf Strukturanalyse und Design von Verbundwerkstoffen spezialisiertes Unternehmen. In der Luft- und Raumfahrtbranche ist es bekannt durch die Verbundwerkstoff-Simulationssoftware Esacomp. (Bildquelle: Altair)

Übernahme von Componeering

Altair setzt verstärkt auf Simulation von Verbundwerkstoffen

Altair übernimmt Componeering, ein in Helsinki, Finnland, ansässiges, auf Strukturanalyse und Design von Verbundwerkstoffen spezialisiertes Unternehmen. In der Luft- und Raumfahrtbranche ist es bekannt durch die Verbundwerkstoff-Simulationssoftware Esacomp. Mit der Übernahme bekommt das Unternehmen einen neuen Namen. mehr...

6. Oktober 2017 - News

Moldflow-Füllsimulation (Bildquelle: Braunform)

Moldflow

Fakuma 2017: Höhere Produktivität dank Simulation

Der klassische Formenbau von Braunform, Bahlingen, entwickelt sich zum Full-Service Dienstleister. mehr...

5. Oktober 2017 - Produktbericht

Simulationen und Pre-Post-Prozesse sind nun in einer Applikation visuell dargestellt. (Bildquelle: Simpatec)

Moldex 3D R15

Fakuma 2017: Neue Benutzeroberfläche im Fokus

Im Mittelpunkt des Messeauftrittes von Simpatec, Aachen, steht das Leistungsangebot zur ganzheitlichen Entwicklung und Optimierung von Bauteilen mittels hochmoderner Softwaretechnologien. Mit Moldex3D steht ein Werkzeug zur Verfügung, das bei der Konstruktion und Produktion qualitativ hochwertiger Produkte, bei gleichzeitig geringem Kostenaufwand und reduzierten Markteinführungszeiten, unterstützt. mehr...

28. September 2017 - Produktbericht

Der Einfluss von Prozessparametern und Materialauswahl auf die Bauteilqualität wird bewertet. (Bildquelle: Sigma)

Sigmasoft v5.2

Fakuma 2017: Software ermittelt beste Prozesseinstellung

Spritzgießer müssen Bauteile, Werkzeuge und Prozesse so effizient und so schnell wie möglich auslegen. Nur dann können sie ihre Gewinnspanne aufrechterhalten. Der Platz für Fehler schwindet zusehends. Diese Herausforderung wurde von Sigma Engineering, Aachen, verstanden und deshalb innerhalb der Sigmasoft-Virtual-Molding-Software eine neue Technologie entwickelt. mehr...

28. September 2017 - Produktbericht

Modell mit faser- und kugelförmigen Partikeln (Bildquelle: IKT)

Simulationsmodell

Wechselwirkung von Zusatzstoffen – Vorhersage und Realität

In einem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft DFG geförderten Projekt erforscht das Institut für Kunststofftechnik, Stuttgart, systematisch die Wechselwirkungen zwischen verschiedenen Zusatzstoffen unterschiedlicher Geometrien. mehr...

27. September 2017 - Produktbericht

Analyse eines Motorhaubenaufpralls (Bildquelle: Granta)

Granta MI

Simulationsunterstützung bei der Arbeit mit Verbundmaterialien

Granta Design, Cambridge, Großbritannien, erweitert die Simulationsunterstützung bei der Arbeit mit Verbundmaterialien um die Erfahrungen aus dem UK-Datacomp-Projekt. Im Rahmen des Gemeinschaftsprojektes wurden Daten aus dem Versuch für Crash-Simulationen von Verbundmaterialien entwickelt; diese können nun direkt in der Simulation im Automobilumfeld eingesetzt werden. mehr...

8. September 2017 - Produktbericht

Bei diesem Sicherheitslichtschranken-Array sind mehrere Linsen in einer Fassung exakt zueinander ausgerichtet (Bildquelle: Imos)

Simulieren inklusive material- und fertigungsbedingter Toleranzen

Simulation ermöglicht Linsenproduktion fast ohne Ausschuss

Eine Simulations-Software berücksichtigt material- und fertigungsbedingte Toleranzen und eignet sich daher insbesondere für das Fertigen optischer Linsen. Denn hier sind schon Komponenten mit Abweichungen von 1/10 mm Ausschuss. Mithilfe der Software ließ sich eine Doppellinse mit einer Brennweitentoleranz von unter 1 Prozent herstellen. Die vorherige Simulation ermöglichte eine Fehlerquote von nur 2 bis 3 ppm. mehr...

22. Mai 2017 - Fachartikel

Transparentere LSR-Prozesse mit Virtual Molding

Simulation für LSR-Verfahren

Transparentere LSR-Prozesse mit Virtual Molding

LIM Prozesse stellen die Verarbeiter vor einige Herausforderungen, deshalb ist ein tiefgehendes Verständnis von Bauteil, Werkzeug und Prozess unerlässlich, um konkurrenzfähig zu bleiben. Mit der Hilfe des Ansatzes Virtual Molding kann der Prozess vorab im Detail betrachtet werden. Entscheidungen hinsichtlich Material, Werkzeug und Prozess werden dadurch abgesichert. mehr...

4. Oktober 2016 - Fachartikel

Simulationsmöglichkeiten erweitert

Strömungssimulation

Simulationsmöglichkeiten erweitert

Das neue Release der Software Ansys des gleichnamigen Otterfinger Unternehmens bietet wesentliche Verbesserungen im gesamten Produktportfolio, einschließlich der Lösungen für Strukturanalyse, Strömungsanalyse, Elektronik, Elektromagnetik und Systemtechnik. mehr...

23. Juni 2015 - Produktbericht

Januar 2014

Interview mit Erwin Burth, Autodesk

Der virtuelle Check hilft

Optimalerweise sollten Simulationen standardmäßig während der Produktentwicklung von den Konstrukteuren verwendet werden. Neue Nutzungsmodelle wie Miet-Modelle und cloudbasierte Lösungen helfen, dass sich Simulationstools auch für Gelegenheitsnutzer rechnen. mehr...

30. Januar 2014 - Fachartikel