SIMULATION

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "SIMULATION".

Kühlstrecken  richtig dimensionieren

Simulation verbessert Produktionseffizienz der Extrusion

Kühlstrecken richtig dimensionieren

Beim Extrudieren von Rohren und Profilen entscheiden korrekte Prozessparameter nicht nur über die Produktqualität, sondern wesentlich auch über die Betriebskosten für den Prozess. Während der heiße Anlagenteil in den letzten Jahrzehnten intensiver betrachtet wurde, wurden für den kalten Anlagenteil in den letzten Jahren kaum Entwicklungen vorangetrieben. Dabei ist es gerade die Kühlstrecke, die die Betriebskosten, die Produktivität sowie ganz besonders die Produktqualität entscheidend beeinflusst. Eine korrekt dimensionierte Kühlstrecke ist heute mit computergestützten Methoden in wenigen Schritten erreichbar. mehr...

12. Mai 2015 - Fachartikel

PA

Sichtpolyamid für die Möbelindustrie

Sitzen konnten die Besucher des BASF-Stands auf der Fakuma auf dem A-Chair der Firma Brunner. Er bestand aus dem Werkstoff Ultramid B3EG10 SI, einem der vier Vertreter der neuen Sichtpolyamid-Familie des Ludwighafener Unternehmens, der speziell für die Bedürfnisse der Möbelindustrie entwickelt wurde. mehr...

8. Dezember 2014 - Produktbericht

Software Varimos

Qualität fertigen – von Anfang an

Software Varimos

Varimos, von Simcon, Würselen, ermöglicht es, gezielt und vollkommen automatisch bestimmte Produkteigenschaften, wie zum Beispiel die Maßhaltigkeit durch Prozessführung und Werkzeugvorhaltung zu erzeugen. mehr...

17. Oktober 2014 - Produktbericht

Simcon feiert 25-jähriges Jubiläum

Produktentwicklung

Simcon feiert 25-jähriges Jubiläum

Der Software-Anbieter Simcon feierte in diesen Tagen sein 25-Jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass kamen 130 Gäste in die Firmenzentrale nach Würselen. mehr...

2. Oktober 2014 - News

August 2014

Finite-Elemente-Methode im Einsatz

Integrative Simulation von Elastomerbauteilen

Die Bedingungen im Formgebungsprozess besitzen einen großen Einfluss auf die Vernetzungsgrad-Verteilung und damit auf die mechanischen Eigenschaften von Elastomerbauteilen. Zur genaueren und effizienteren Dimensionierung ist nun eine Methode entwickelt worden, mit deren Hilfe die verarbeitungsbedingte Vernetzungsgradverteilung in Elastomerbauteilen in einer Struktursimulation berücksichtigt werden kann. So können Zykluszeiten reduziert sowie Rohstoff- und Energieressourcen geschont werden. mehr...

27. August 2014 - Fachartikel

Bauteile aus Tepex selbst rechnerisch auslegen

CAE-Auslegungssoftware

Lanxess, Köln, bietet im Rahmen seines HiAnt-Servicepaketes eine CAE-Simulationslösung an, mit der Konstrukteure in ihrer eigenen CAE-Umgebung selbständig Bauteile aus den endlosfaserverstärkten thermoplastischen Hochleistungs-Composites Tepex mechanisch auslegen können. mehr...

17. Juli 2014 - Produktbericht

Simulationssoftware Sigmasoft

Simulation liefert „first-shot“-Erfolg bei Mikro-PIM Anwendung

Simulationssoftware Sigmasoft

Die Simulation Sigmasoft von Sigma Engineering, Aachen, kann die Herstellungskosten für Powder Injection Molding (PIM)-Anwendungen deutlich reduzieren. mehr...

18. März 2014 - Produktbericht

3D-Simulation während des Fertigungsprozesses mit mobiler NC-Information

Simulationssoftware NCSIMUL Player 9

Mithilfe des NCSIMUL Players 9 können Anwender Maschinensimulationen in Echtzeit abbilden, analysieren und bearbeiten. mehr...

13. März 2014 - Produktbericht

Software LS-DYNA, Simulationsplattform Ansys Workbench

Vollständig integrierte Crash-, Umform- und Falltest-Simulation

Software LS-DYNA, Simulationsplattform Ansys Workbench

Die Software LS-Dyna von LSTC, die beispielsweise für Crash-Simulationen eingesetzt wird, bietet Cadfem, Leinfelden-Echterdingen, jetzt als vollständig in die Simulationsplattform Ansys Workbench integrierte Lösung an. mehr...

3. Februar 2014 - Produktbericht

Januar 2014

Interview mit Erwin Burth, Autodesk

Der virtuelle Check hilft

Optimalerweise sollten Simulationen standardmäßig während der Produktentwicklung von den Konstrukteuren verwendet werden. Neue Nutzungsmodelle wie Miet-Modelle und cloudbasierte Lösungen helfen, dass sich Simulationstools auch für Gelegenheitsnutzer rechnen. mehr...

30. Januar 2014 - Fachartikel

Juli 2013

Simulationstechniken für das Herstellen von Kabelummantelungen

Was machen Polymere im Extruder

Mithilfe von numerischer Strömungsmechanik (CFD) kann man das Verhalten von Polymeren in einem virtuellen Modell nachbilden. Der französische Kabelhersteller Nexans greift auf die CFD-Technologie zurück, um die Vorgänge im Inneren eines Extruders genauer zu verstehen. Diese Erkenntnisse möchte er in Zukunft bei der Herstellung von Kabelummantelungen nutzen. mehr...

30. Juli 2013 - Fachartikel

Simulations-Software Sigmasoft

Virtuelles LSR-Spritzgießen reduziert Kosten

Simulations-Software Sigmasoft

Für die geeignete Temperierung, Balancierung und Entlüftung von LSR-Bauteilen und -Spritzgießwerkzeugen lassen sich diese mit der Prozesssimulation Sigmasoft von Sigma, Aachen, konzipieren. mehr...

17. Mai 2013 - Produktbericht

April 2013

Analyse von Extrusionsprozessen

Vorsprung durch Simulation

Mithilfe computergestützter Simulationen können Fertigungsprozesse, Halbzeuge oder Bauteile bereits im Vorfeld analysiert werden. Dies spart Kosten, Zeit, Material und Energie. Insbesondere komplexe Aufschmelzvorgänge in Extrudern können mit Simulationssoftware untersucht und visualisiert werden. Damit lassen sich die Extrusionswerkzeuge auf die jeweilige Anwendung bezogen bestmöglich konstruieren. mehr...

29. April 2013 - Fachartikel

November 2012

Neue Auslegungsmethode für Extruderschnecken

Strömungssimulation zur Schneckenauslegung

Das zur Anwendung passende Auslegen von Extruderschnecken ist eine Aufgabe, die vor allem auf Erfahrung und Fachkenntnis beruht und sich meist durch Versuch und Irrtum entwickelt. Diese Vorgehensweise kostet Geld und führt nicht selten zu weniger guten Ergebnissen. Mit einer Simulation des Vorgangs im Extruder lässt sich die Entwicklung von Schneckenkonzepten verkürzen und verbessern. Am Institut für Kunststoffverarbeitung in Aachen verfolgen die Mitarbeiter ein Forschungsvorhaben, das sich mit der Simulation des Aufschmelzvorgangs im Einschneckenextruder befasst. Mit der angewandten Methode zur dreidimensionalen Modellierung lassen sich der Einfluss der Schneckengeometrie und der Prozessgrößen auf den Aufschmelzvorgang analysieren und der Auslegungsprozess optimieren. mehr...

19. November 2012 - Fachartikel

Oktober 2012

Gezielte Kühlstrecken-Optimierung in der Extrusion

Betriebskosten senken

Kühlstrecken in der Extrusion werden nur in wenigen Fällen hinsichtlich maximaler Effizienz und minimaler Betriebskosten optimiert. Mit einer softwarebasierten Simulation besteht die Möglichkeit, die Abkühlsituation innerhalb einer Kühlstrecke exakt zu bestimmen. Aus den Ergebnissen lassen sich unmittelbar Einsparpotenziale ableiten, die sich aus einer modifizierten Parametrierung der Kühlstrecke ergeben. Zukünftige Investitionsentscheidungen, beispielsweise hinsichtlich einer Erweiterung der Kältemaschinen oder einer Rohrinnenkühlung, lassen sich auf ihre möglichen Einsparpotenziale bewerten. mehr...

9. Oktober 2012 - Fachartikel