schwarz

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "schwarz".

Für diese Farben wird eine Technologie von IR-detektierbarem Schwarz genutzt, um auch die Recycelbarkeit dunkler Farben zu verbessern. (Bildquelle: Clariant)

Cesa-IR-Technologie

Proprietäre Masterbatche überwinden Defizite von Sortiersystemen

Clariant, Muttenz, Schweiz, setzt die Entwicklung neuer Technologien zur Verbesserung der Recycelbarkeit von Kunststoffen fort und erweitert zugleich die Farboptionen. Jüngste Neuerung sind eine Reihe kräftiger, dunkler Farben, die normalerweise den Einsatz von Ruß erfordern würden, womit sie jedoch für die Nahinfrarot-Sensoren automatisierter Polymersortieranlagen in Recyclingzentren nicht detektierbar wären.  mehr...

17. Juli 2020 - Produktbericht

Das Masterbatch trägt maßgeblich dazu bei, dass sich die Recyclingquote deutlich erhöhen lässt.  (Bildquelle: Rowa)

Rowalid-IR

Masterbatch für Schwarzeinfärbung ohne Ruß

In der Kunststoff-Sortierung gab es bisher gerade bei den beliebten dunklen Kunststoffen Schwierigkeiten, die einen Recyclingvorgang verhinderten. Die Sortierung für das Kunststoffrecycling erfolgt mit der NIR-Sensortechnologie, die das vom Kunststoff reflektierte Nah-Infrarot-Spektrum auswertet. Die Kunststoff-Sorten können so aufgrund ihrer charakteristischen Spektren identifiziert, damit auch sortiert und recycelt werden – jedenfalls überwiegend. mehr...

16. Juli 2020 - Produktbericht

Auch das Einfärben von Einfärbung von Lebensmittelverpackungen ist kein Problem. (Bildquelle: BASF Colors & Effects)

Sicopal Black K 0098 FK

Neues Schwarz ermöglicht Recycling dunkler Kunststoffe

Kunststoffe, die mit Ruß eingefärbt werden, bleiben aufgrund der absorbierenden Eigenschaften der Pigmente von Abfallsortiermaschinen unentdeckt. Selbst Spuren von Ruß können die Sortierung von Polymerabfällen mit Nahinfrarot behindern. Folglich kann der Kunststoff für die weitere Verwertung nicht erkannt werden und der Abfall wird verbrannt oder deponiert. Aufgrund dieser Problematik trägt der Ersatz von Ruß durch das NIR-reflektierende Sicopal Black K 0098 FK von BASF Colors & Effects, Ludwigshafen, zu einem intelligenten Recycling von Kunststoffen bei.  mehr...

17. Juni 2020 - Produktbericht

Die Farbbatches ermöglichen eine ultraschwarze Farbgebung. (Bildquelle: Grafe)

Black³

Schwarzbatches für ultraschwarze Verpackungen

Bei Produkten und Verpackungen spiegelt die Farbe Schwarz Eleganz, Wertigkeit, Seriosität und Moderne wider. Um dem Schwarz intensive Nuancen zu verleihen, hat Grafe, Blankenhain, eine neue Generation an Schwarzbatches entwickelt. mehr...

15. August 2017 - Produktbericht

Farbstoff

K 2016: Besonders farbtiefes Schwarz

Die Farbtiefe gibt die Intensität der Schwarzfärbung an. Sie ist umso höher, je geringer die Lichtreflexion beziehungsweise je höher die Absorption ist. Der Farbstoff Pure Black 4091 PE von Lifocolor, Lichtenfels, ist speziell für die Kosmetik- und Verpackungsindustrie entwickelt, erfüllt die Anforderung an ein besonders farbtiefes Schwarz und ist für die Einfärbung von ungefüllten Polyolefinen geeignet. mehr...

13. Oktober 2016 - Produktbericht

K 2016: Schwarze Kunststoffe sortenrein sortieren

Recycling

K 2016: Schwarze Kunststoffe sortenrein sortieren

Zerkleinerte schwarze Kunststoffteile bereiten optischen Sortiermaschinen oftmals Probleme. Ein Anbieter von Sortiersystemen stellt auf K 2016 sein Produkt vor, mit dem sich Wertstoffe aus Fraktionen mit einem hohen Anteil dunkler Kunststoffe zurückgewinnen lassen. So können Recyclingbetriebe reinere und damit höherwertige Granulate herstellen. mehr...

6. Oktober 2016 - Fachartikel

Schwarz aus der Altreifenpyrolyse

Ruß

Schwarz aus der Altreifenpyrolyse

Eine neue Reihe schwarzer Masterbatches, die Ruß aus der Altreifenpyrolyse enthalten, soll die Basis für eine neue Palette mit einem geringerem CO2-Fußabruck werden. Zunächst stehen die Masterbatches für Spritzguss und Blasformung-Verarbeitung zur Verfügung, ohne Lebensmittelkontakt. mehr...

7. Oktober 2015 - Fachartikel

Juni 2013

Technische Polymere schwarz färben

Schwarz ist nicht gleich Schwarz

Die schwarze Farbe von Kunststoffbauteilen ist auch heute noch häufig auf Ruß als Additiv zurückzuführen. Ruß ist zwar eines der ältesten Pigmente, doch ist er schwierig zu dispergieren, beeinflusst Schmelzetemperatur und Oberflächenglanz. Als Alternative bieten sich lösliche Farben an, wobei für Schwarz meist Nigrosin eingesetzt wird. Vorteilen wie leichterer Dispergierbarkeit und Erhöhung der Schmelzetemperatur stehen hier Nachteile bei der UV-Resistenz im Vergleich zu Ruß gegenüber. mehr...

28. Juni 2013 - Fachartikel

Mai 2013

Produkteigenschaften gezielt beeinflussen

Schwarz nach Maß

Um die Eigenschaften technischer Polymere zu beeinflussen, werden Masterbatches eingesetzt. Neben der Farbgebung sind diese auch für die Werktstoff- und Bauteileigenschaften verantwortlich. Beeinflussbar sind UV-Stabilität, Temperaturbeständigkeit, Lebensmittelverträglichkeit, Recyclingfähigkeit und der Reibungskoeffizient zur Verschleißminderung. mehr...

28. Mai 2013 - Fachartikel