Schäumen

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Schäumen".

Chemische Treibmittel-Masterbatches reduzieren den Kunststoffanteil in Verpackungen. (Bildquelle: Clariant)

Hydrocerol

Diese Masterbatches reduzieren den Kunststoffanteil in Verpackungen um 10 Prozent

Hydrocerlo-CFA-Masterbatches spielen eine entscheidende Rolle in der Initiative, mit der Clariant, Mutenz, Schweiz, die Bestrebungen von Verpackungsherstellern zur Entwicklung nachhaltigerer Behälter unterstützt. Die chemischen Treibmittel werden dem Kunststoff bei der Verarbeitung hinzugefügt. mehr...

8. Oktober 2019 - Produktbericht

Dosiersystem für Dünnwandverpackungen (Bildquelle: Texel)

Mucell P

Fakuma 2018: Dosiersystem für Dünnwandverpackungen sorgt für hohes Einsparpotenzial

Geschäumte Kunststoffteile sorgen nicht nur in technischen Anwendungen für viele Vorteile, auch im Verpackungsbereich liegt ein hohes Einsparpotenzial. Vorrangig ist nicht die Gewichtseinsparung durch das Schäumen und die damit verbundene Dichtereduzierung, die bei Verpackungsprodukten im Bereich von drei bis sechs Prozent liegt. mehr...

12. Oktober 2018 - Produktbericht

Auf dem Messestand werden live Flaschenöffner geschäumt. (Bildquelle: Kunststoff-Institut Lüdenscheid).

Somos Perfoamer

Fakuma 2018: Fertigungslösung für neues physikalisches Schäumverfahren spart bis zu 60 Prozent Material ein

Protec Polymer Processing, Bensheim, stellt auf der diesjährigen Fakuma erstmals die Fertigungslösung Somos Perfoamer vor. Damit kann in industriellem Maßstab das 2017 vom Kunststoff-Institut Lüdenscheid und von Linde vorgestellte neue Verfahren Plastinim Foam Injection Moulding zum physikalischen Schäumen von Kunststoffteilen genutzt werden. Die Neuheit umfasst alle Komponenten, um Kunststoffgranulat zu trocknen und zu temperieren, unter Druck mit CO2 anzureichern und anschließend einer beliebigen Spritzgießmaschine zuzuführen. mehr...

13. September 2018 - Produktbericht

Die Partikelschäumanlage lässt sich bei Bedarf mit einer Thermo-Foamer-Ausrüstung für das dampfarme Partikelschäumen umstellen. (Bildquelle: T. Michel Formenbau)

Partikelschaum-Technikum

Neues Partikelschaum-Technikum

Seit kurzem steht den Kunden der T. Michel Formenbau, Lautert, ein in dieser Form bislang einmaliges Technikum für Material- und Verfahrensentwicklungen sowie Versuche mit verschiedensten Partikelschäumen zur Verfügung. Ausgestattet ist das Technikum aktuell mit einer speziell modifizierten Partikelschäumanlage von Kurtz Ersa, Kreuzwertheim, die sich bei Bedarf mit einer Thermo-Foamer-Ausrüstung für das dampfarme Partikelschäumen umstellen lässt. mehr...

3. Mai 2018 - Produktbericht

Diese sogenannten Seilantriebsgehäuse für elektrische Fensterheber von Pkw-Türen entstanden durch das Faser-Direkt-Compoundieren (FDC). Die rund 200 x 100 mm großen und 50 g schweren Bauteile (rechts) sind ähnlich schlagzäh, fest und steif wie vergleichbare Gehäuse aus PBT, allerdings bis zu 30 Prozent leichter. Nach der Veraschung des Kunststoffs ist die homogene Verteilung der Langglasfasern im Bauteil (links) zu erkennen. (Bildquelle: Arburg)

Leichtbauteile spritzgießen

Effiziente Verfahren für den automobilen Leichtbau

Steigern der Effizienz, Reduzieren von Gewicht und Kosten, Schonen von Ressourcen: Leichtbauteile sind für viele Branchen interessant, allen voran für die Automobilindustrie. Ein Spritzgießmaschinen-Hersteller bietet dazu mehrere Fertigungsverfahren an sowie die Möglichkeit, umfangreiche Tests von Werkzeug und Bauteil durchzuführen. In seinem Kundencenter befinden sich zurzeit acht Maschinen mit Zusatzausrüstung für die verschiedenen Leichtbauverfahren, an denen die Experten gemeinsam mit den Kunden die effizienteste Lösung für die Herstellung von deren Bauteilen ermitteln. mehr...

28. Februar 2018 - Fachartikel

Die Vorbereitung und Zuführung des mit CO2 angereicherten Granulats erfolgt vollautomatisch über eine integrierte Peripherielösung. (Bildquelle: Protec)

Somos

Integriertes Peripheriesystem als Industrielösung für neues physikalisches Schäumverfahren

Protec Polymer Processing, Bensheim, entwickelt momentan ein Peripheriesystem, mit dem sich ein neues Verfahren zum physikalischen Schäumen von Polymeren problemlos in vorhandene Spritzgussanlagen integrieren lässt. Bei diesem Prozess wird ein getrocknetes Granulat in einem Druckbehälter mit CO2 angereichert und anschließend der Spritzgießmaschine zugeführt. mehr...

27. Februar 2018 - Produktbericht

Simulation

K 2016: Schäumsimulation von Polyurethansystemen für den Autoinnenraum

BASF, Ludwigshafen, bietet jetzt einen zusätzlichen Service für Polyurethansysteme im Automobilinnenraum an. Das  Simulationswerkzeug Ultrasim ist so erweitert worden, dass sich das Verhalten von PU-Systemen beim Schäumen im geschlossenen wie im offenen Werkzeug zuverlässig vorhersagen lässt. mehr...

18. Oktober 2016 - Produktbericht

Spritzguss und Partikelschäumen kombinieren

Neue Verfahrenstechnologien in der Partikelschaum-Verarbeitung

Spritzguss und Partikelschäumen kombinieren

Es reicht für einen Formenbauer nicht mehr aus ein Werkzeug nach Datensatz zu fertigen und auszuliefern, um den heutigen Kundenansprüchen beim Partikelschäumen zu entsprechen. Zudem stellen die Automobil-, Heizungs- und Verpackungs- sowie die Spielzeugindustrie stetig steigende Ansprüche an das Weiterentwickeln der Rohstoffe und Verfahren. Ein Anbieter von Formen bietet dafür Werkzeuge, Verfahren und Messsysteme, um Schäume zu verarbeiten, die Potenziale hinsichtlich der Oberflächenbearbeitung und dem Hybridbau mit Spritzgussteilen haben. Dazu gehören Softtouch- oder Anti-Quietschoberflächen, Partikelschaum-Verbund-Spritzgießen und Messsonden sowie Kühlsysteme für das Werkzeug. mehr...

19. September 2016 - Fachartikel

PUR-Verarbeitung

K 2016: Beeindruckende Musterteile aus zukunftsweisenden Polyurethan-Anwendungsfeldern

Für Hennecke, Sankt Augustin,  ist die diesjährige Kunststoffmesse der ideale Rahmen, um 70 Jahre „Fascination PUR“ zu feiern. Polyurethan ist. Es werden wieder viele Musterteile aus zukunftsweisenden Polyurethan-Anwendungsfeldern gezeigt. Darunter Anwendungsbeispiele aus dem Bereich der faserverstärkten Strukturbauteile, die mittels des High-Pressure-RTM-Verfahrens realisiert werden. Mit seinen HP-RTM-Produktionslinien stellt das Unternehmen Anwendern die passende Maschinen- und Anlagentechnik zur Verfügung, um hochwertige Faserverbundteile aufgrund kurzer Zykluszeiten in  Großserie herstellen zu können. mehr...

13. September 2016 - Produktbericht

K 2016: Sorgt für kontrolliertes Aufschäumen

Treibmittel

K 2016: Sorgt für kontrolliertes Aufschäumen

Riverdale, Aston, USA, hat ein neues Sortiment flüssiger Treibmittel, die für ein breites Spektrum an Granulaten verwendet werden können. mehr...

12. September 2016 - Produktbericht

K 2016: Von der Idee zur idealen Lösung

Kunststoffrohstoffe

K 2016: Von der Idee zur idealen Lösung

Wo Ideen zu idealen Lösungen werden, dass ist das Credo von BASF auf der K in Düsseldorf. Allein zehn Neuigkeiten präsentierte das Unternehmen im Vorfeld der Messe. Das Portfolio des Chemieunternehmen ist in die Segmente Chemicals, Performance Products, Functional Materials & Solutions, Agricultural Solutions und Oil & Gas zusammengefasst. 2015 erzielte man weltweit einen Umsatz von mehr als 70 Mrd. EUR. mehr...

28. Juni 2016 - News

Laser-Technologie Lasertec-Shape

Laser-Technologie gestaltet Oberflächen aus Arpro-Schaumstoff

Laser-Technologie Lasertec-Shape

Das Unternehmen Formenbau Thorsten Michel, Koblenz, hat ein Verfahren entwickelt, mit der sich Oberflächen aus leichtgewichtigem Arpro-Schaumstoff beim Schäumen und Einspritzen bis zu einer Tiefe von 1,5 mm beliebig gestalten lassen. mehr...

30. April 2014 - Produktbericht

Varysoft-Technologie

Spritzgießen, Vakuumformen und Schäumen in einem Werkzeug

Varysoft-Technologie

Georg Kaufmann Formenbau, Busslingen, Schweiz, hat das Varysoft-Verfahren zum Herstellen von Softtouch-Teilen so weiterentwickelt, dass deren Oberfläche angenehmer, weicher und griffiger ist. mehr...

13. Januar 2014 - Produktbericht

Hohe Oberflächengüte für Schaumteile

Spritzgießmaschine Ecopower 240/1330 ausgestattet mit Cellmould

In Kooperation mit der Firma Schaumform zeigt Wittmann Battenfeld, Kottingbrunn, Österreich, wie bei geschäumten Spritzgießteilen eine Oberflächenqualität erreicht werden kann, die voll und ganz auf Augenhöhe mit der Optik von kompakten Spritzgießteilen liegt. mehr...

21. Oktober 2013 - Produktbericht

Pasten-PVC-Produkte

Verbesserte Schaum- und Geliereigenschaften

Pasten-PVC-Produkte

Im Fokus der Messepräsentation von Vinnolit, Ismaning, stehen die Neuentwicklungen bei den Pasten-PVCs. mehr...

10. Oktober 2013 - Produktbericht

Seite 1 von 212