Sandwich-Strukturen

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Sandwich-Strukturen".

Wirkweise und Aufbau einer Sandwichstruktur mit Wabenkern. (Bildquelle: IMWS)

Hihex

Hierarchische, thermoplastische Sandwichmaterialien für noch leistungsfähigeren Leichtbau

Das Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS, Halle, und die Thermhex Waben, Halle, arbeiten gemeinsam an einer neuartigen, grundlegenden Technologie im Bereich Leichtbau. Sie setzen auf hierarchische Sandwichstrukturen, bei denen die Deckschichten selbst wiederum Sandwichstrukturen sind, um den Leichtbau noch leistungsfähiger zu machen. Sandwichstrukturen sind besonders effektiv und insbesondere für große, flächige Strukturen geeignet. mehr...

2. April 2020 - Produktbericht

Um die Sandwichbauweise dreht sich die erste Composite Sandwich Conference in Halle (Saale). (Bildquelle: Therm Hex Waben)

Leichtbau

Neue Konferenz „Composite Sandwich“ in Halle

Die Sandwichbauweise mit faserverstärkten Kunststoffen ermöglicht hocheffiziente Leichtbaustrukturen für zahlreiche Anwendungen. Erstmals widmet sich am 5. und 6. Februar 2020 die Composite Sandwich Conference in Halle (Saale) speziell diesem Thema und beleuchtet Trends aus der Material- und Technologieentwicklung. Dr.-Ing. Jochen Pflug, Geschäftsführer Therm Hex Waben, Halle (Saale) und Mitorganisator der Veranstaltung, erklärt im Interview die Motivation für die Konferenz. mehr...

26. November 2019 - News

Eine im LFI-Verfahren hergestellte Abdeckung für Landmaschinen. (Bildquelle: KraussMaffei)

Long-Fiber-Injektion

Von der Idee zur serienreifen Faserverbundlösung

Auf der JEC World vom 12. bis 14. März in Paris untermauert Krauss Maffei, München, seine Systemkompetenz bei der Entwicklung und Umsetzung serientauglicher Prozesse für den faserverstärkten Leichtbau. mehr...

27. März 2019 - Produktbericht

Hochleistungs-Thermoplastik-Wabenkerne (Bildquelle: Econ Core)

Therm Hex

Hochleistungs-Thermoplastik-Wabenkerne für fortgeschrittene Anwendungen

Econ Core, Leuven, Belgien, entwickelt die Vielseitigkeit seiner Therm-Hex-Technologie weiter und hat seinen Fokus auf hochleistungsfähige thermoplastische HTP-Wabenkernmaterialien und Sandwichplatten erweitert. „Die Hochgeschwindigkeits-Endlostechnologie hat sich als logischer Partner für absatzstarke Anwendungen unter Einsatz handelsüblicher Thermoplasten erwiesen“, meint Tomasz Czarnecki, COO des Unternehmens. mehr...

8. Juni 2018 - Produktbericht

Das Dach des Smart Fortwo besteht im Kern aus Papierwaben, die von einem Gemisch aus Polyurethan und verstärkenden Fasern ummantelt sind sowie einer durchgefärbten Class-A-Oberflächenfolie. (Bildquelle: Daimler AG)

Kunststoffschäume im Fahrzeug

Der Stoff aus dem die Schäume sind

Der Einsatz von Kunststoffschäumen im Automobilbau hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Die Gründe dafür sind sowohl der Trend zum Leichtbau als auch die sehr gut dämmenden Eigenschaften und die verbesserten Herstellungsverfahren für Bauteile mit hochwertigen Oberflächen. mehr...

28. Februar 2018 - Fachartikel