Roboter

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Roboter".

Der virtuelle Showroom der Sepro-Group soll bis Ende dieses Jahres online sein. Unter anderem lassen sich die Roboter des Unternehmens dreidimensional erforschen. (Bildquelle: Sepro)

Sepro Online

Interaktiver Showroom

Die Sepro-Group, Anbieter von Robotern und Automation für den Kunststoffspritzguss, plant einen virtuellen Showroom. Dieser soll bis Ende dieses Jahres online sein. Anwender finden dort das Angebot des Unternehmens an Robotertechnologien und Service. Die Roboter sind dreidimensional dargestellt und lassen sich interaktiv entdecken. mehr...

24. November 2020 - News

Der mobile Roboter fährt selbstständig zu kritischen Objekten wie Türgriffen und desinfiziert diese. (Bildquelle: Fraunhofer IPA/Rainer Bez)

Corona-Virus

Mobiler Reinigungs- und Desinfektionsroboter DeKonBot

Das Stuttgarter Fraunhofer-Institut IPA hat den Prototyp eines mobilen Reinigungs- und Desinfektionsroboters (DeKonBot) entwickelt. Er fährt selbstständig zu potenziell kontaminierten Objekten wie Türgriffen, desinfiziert sie gründlich und ist dabei ressourcenschonend sowie zeiteffizient. Verglichen mit dem Reinigen von Hand reduziert der Robotereinsatz das Infektionsrisiko bei den Reinigungskräften und sorgt gleichzeitig dafür, dass die Reinigung zuverlässig und nachvollziehbar ausgeführt wird. Durch den kontinuierlichen Einsatz des Roboters auch während der Nacht kann die Reinigung häufiger als im manuellen Betrieb erfolgen. mehr...

3. Oktober 2020 - News

Die ressourceneffiziente Rondelllackieranlage eignet sich zur mehrschichtigen Lackierung von fast allen Kunststoffen. (Bildquelle: Lothar Bix)

Zuschuss aus Umweltinnovationsprogramm

Lothar Bix nimmt erste Rondelllackieranlage in Betrieb

Lothar Bix, ein mittelständischer Oberflächenveredler mit Sitz in Meßkirch, kann durch eine neuartige Rondelllackieranlage auf kleinem Raum und mit geringem Energieeinsatz lackieren. Dies ist eine Win-win-Situation für Unternehmen und Klima. Für das erstmals in der Industrie eingesetzte Verfahren erhielt das baden-württembergische Unternehmen einen Zuschuss aus dem Umweltinnovationsprogramm des Bundesumweltministeriums (BMU). mehr...

1. September 2020 - News

In Verbindung mit einer einfachen Bedienung sollen mit dem Cobot wechselnde Produktionsbedingungen schnell angepasst werden. (Bildquelle: Mitsubishi Electric)

Melfa-Assista-Cobot

Cobot mit integriertem Tastenfeld vereinfacht Positionsspeicherung

Assista heißt der neue kollaborative Melfa-Roboter von Mitsubishi Electric, Ratingen. Er wurde entwickelt, um mit menschlichen Bedienern ohne die Notwendigkeit von Schutzvorrichtungen oder Sicherheitszäunen zu arbeiten. Der Cobot erfüllt sowohl die Anforderungen industrieller Standards als auch die für spezielle Anwendungen. mehr...

21. Juli 2020 - Produktbericht

Ziel des Forschungsprojekts Rob-aKademI ist es, die Roboterprogrammierung für Montageaufgaben deutlich vereinfachen. (Bildquelle: Fraunhofer IPA)

Künstliche Intelligenz

Roboter lernen zu Montieren

Ziel des am 1. Juli 2020 gestarteten Forschungsprojekts Rob-aKademI ist es, die flexible Roboterprogrammierung für Montageaufgaben verbessern. Zu den Partnern des Forschungsprojekts gehören die Stuttgarter Institute, das Fraunhofer IPA und das Institut für industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb IFF der Universität Stuttgart. Die im Projekt genutzten Technologien, allen voran das Maschinelle Lernen, sollen die Programmierung von Robortern erleichtern und autonomer machen. mehr...

5. Juli 2020 - News

Mit dem hohen Automatisierungsgrad stellt die Produktion von Injektionspens hohe Anforderungen an die Präzision der Spritzgießverarbeitung. (Bildquelle: Ypsomed)

Mit klaren Standards schneller wachsen

Automation auf kleinster Fläche

Mehr Effizienz und Sicherheit, eine höhere Flexibilität und eine schnellere Industrialisierung waren für ein Medizintechnikunternehmen die zentralen Argumente, um im Zuge der weiteren globalen Expansion die Produktionsprozesse zu vereinheitlichen. Integrierte Systemlösungen eines österreichischen Spritzgießmaschinenherstellers spielen bei der neuen Plattformstrategie des Medizintechnikunternehmens eine Schlüsselrolle. mehr...

11. Juni 2020 - Fachartikel

Für den deutschen Markt sind die Geräte nun unter gesonderter Artikelnummer in ESD-fähiger Ausführung mit Zertifikat bestellbar. (Bildquelle: Mitsubishi Electric)

Melfa-ESD-Roboter

Robotermodelle mit ESD-Zertifizierung

Bei der Handhabung elektronischer Bauteile gefährden unkontrollierte elektrostatische Entladungen die Produktintegrität. Für diese Applikationen bietet Mitsubishi Electric, Ratingen, bewährte Robotermodelle jetzt als ESD-zertifizierte Produktvariante an. Dafür wurden die Melfa-Roboter der FR-Serie einer Baumusterabnahme zur Bestätigung der ESD-/EPA-Konformität nach IEC 61340-5-1:2016 / ANSI/ESD S20.20:2014 unterzogen. mehr...

3. Juni 2020 - Produktbericht

Mehr Produktionsfläche

Wittmann Gruppe erweitert das Werk in Ungarn

Das Produktionswerk der Wittmann Gruppe in Mosonmagyaróvár in Ungarn, die Wittmann Robottechnikai, übernahm zum 1. 4. 2020 das benachbarte Firmengebäude vom bisherigen Eigentümer Lematex. Damit vergößert sich die Produktionsfläche von bisher 12.000 m² auf nunmehr insgesamt 15.000 m². mehr...

6. April 2020 - News

Roboter im Einsatz: Die 6-Achser legen zu umspritzende Schrauben in Gehäuseteile. (Bildquelle: Arburg)

Trendbericht zur Marktübersicht

Angepasste Robot-Systeme senken Kosten

Aufeinander abgestimmte Tragfähigkeit und Reichweite von Robotern und Handhabungssystemen ermöglichen den Einsatz kleinerer Geräte und reduzieren damit Kosten. Diesen Trend unterstützen auch geringere Greifergewichte, die mit verändertem Materialeinsatz und durch additive Fertigung erreicht werden. Ein weiterer Trend, von denen die Firmen in unserer Umfrage anlässlich der Aktualisierung der digitalen Marktübersichten berichten, ist die zunehmende Systemintegration von Robotern mit Einbindung in die Maschinensteuerung. mehr...

31. März 2020 - Fachartikel

Die Möglichkeiten einer Datenbrille live zu testen wurde von den Besuchern gut angenommen. (Bildquelle: SAR)

Technologietag bei SAR Kunststoffsysteme

Individuelle Automationskonzepte und Digitalisierung

Mehr als 70 Personen waren Ende Februar zum Technologietag der SAR Kunststoffsysteme nach Gunzenhausen gekommen. Die Schwerpunkte des Tages lagen auf Steuerungstechnik, Digitalisierung und flexibler Kunststoffautomation. Denn Big Data und Digitalisierung sind auch bei der Automation in der Kunststoffindustrie ein großes Thema. Die Vortragsblöcke wurden durch Applikationspräsentationen und eine Werksführung ergänzt. mehr...

28. Februar 2020 - News

Die aktuell erhältlichen Geräte decken einen Traglast-Bereich von 3–7 kg ab. (Bildquelle: Wittmann)

Sonic

Neue Robotorbaureihe für Schnellstentnahmen

Wittmann, Nürnberg, startet seine Roboter-Baureihe Sonic gleich mit mehreren Gerätetypen. Diese Roboter decken einen Schließkraftbereich von 150–500 t ab und basieren auf den bereits bekannten Ultra-High-Speed-Geräten. mehr...

7. Februar 2020 - Produktbericht

Sepro präsentiert seine Robotertechnologie auf der Swiss Plastics Expo 2020. (Bildquelle: Sepro)

Swiss Plastics Expo 2020

Sepro erstmals in Luzern

Zum ersten Mal stellt die Sepro Group, Frankreich, auf der Swiss Plastics Expo 2020 aus. Das Unternehmen präsentiert einen 6-Achsen-Roboter des Modells 6X-60 und eine 3-Achsen Success 5 Einheit. mehr...

21. Januar 2020 - News

Die sichere Datenübertragung erfolgt durch eine redundante Funkverbindung, gepaart mit einer aktiven Kopplung zur entsprechenden Basisstation. (Bildquelle: Wittmann)

R9 WLAN Teach Box

Bewegungsfreiheit mit kabellosem Bedienterminal

Die R9 Teach Box von Wittmann, Nürnberg, ist seit Jahrzehnten als abgesetztes Bedien-Terminal mit einer Kabelverbindung zur Steuerung ausgeführt. Diese Art der Ausführung sorgt für Bediensicherheit und -freiheit. mehr...

11. Dezember 2019 - Produktbericht

Bei der Entwicklung wurde ein besonderes Augenmerk darauf gelegt, ein kosteneffizientes System zu entwerfen – wobei sich dieses nicht nur auf den Roboter selbst beschränkt, sondern auch die notwendigen Schutzelemente mit einschließt. (Bildquelle: Wittmann)

WX138

Roboter mit starrer X-Achse im neuen Design

Auf der K 2019 präsentierte Wittmann, Nürnberg, nun den ersten Roboter mit starrer X-Achse im neuen Design, dem WX-Design. Die Neuentwicklung WX138 wartet bei einer Traglast von 12 kg mit gleich mehreren brandneuen Features auf. Der Entformhub ist von 620 bis 920 mm erhältlich und wird von einem innenliegenden Riemen angetrieben. Dadurch verschwindet die Antriebseinheit komplett im Profil der Entformachse, und die bewegten Massen konnten um 30 Prozent reduziert werden. mehr...

11. Dezember 2019 - Produktbericht

Blick in Spritzgießfertigung des österreichischen Kunststoffverarbeiters Maco. (Bildquelle: Wittmann Battenfeld)

Kleine Teile in großen Mengen

Flexible, vollintegrierte Produktionszellen

Komponenten für Beschläge von Fenstern und Türen haben relativ kleine Abmessungen und werden in großen Stückzahlen hergestellt. Die Dauerläufer benötigen ebenso eine hohe Prozessstabilität wie die Kleinserien. Der österreichische Kunststoffverarbeiter setzt im Zeitalter der Digitalisierung auf vollintegrierte Produktionszellen, flexibel umrüstbare Maschinen und einen guten Service. mehr...

29. Oktober 2019 - Fachartikel