Reverse Engineering

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Reverse Engineering".

Das 3D-Modell der gescannten Bauteile wird anschließend mit dem CAD-Modell abgeglichen, um die nötigen Korrekturen am Werkzeug zu ermitteln. (Bildquelle: Zeiss)

Bauteilentwicklung mittels Software verkürzen

Schnellere Werkzeugkorrektur mit Reverse Engineering

Seitdem ein Werkzeugbauer mit einer Reverse-Engineering-Software arbeitet, korrigiert er seine hochpräzisen Werkzeuge deutlich effizienter und schneller. Damit lassen sich die Messdaten der Probebauteile mit dem CAD-Modell vergleichen und die vorgenommenen Korrekturen nahtlos in das Werkzeug übertragen. Statt fünf Korrekturschleifen sind jetzt zwei nötig – auch bei 2K-Teilen. Das verkürzt die Entwicklungszeit erheblich. mehr...

22. August 2017 - Fachartikel

Die Scanlösung in Form des auf einem UR3-Roboterarm von Universal Robots montierten Scanners Space Spider von Artec 3D, Luxemburg, liefert hochpräzise und schnelle Scans, inklusive Farbinformationen und der Oberflächengeometrie. (Bildquelle: Artec 3D)

Teil-autonome Scanlösung für Einsteiger

3D-Scannen fast ohne menschliches Zutun

Auf der Messe Formnext 2016 in Frankfurt präsentierte ein 3D-Scanner-Hersteller einen Prototypen: Ein auf einem Roboterarm montierter 3D-Scanner, der einen Turnschuh selbständig scannt. Auf dem angeschlossenen Rechner sieht der Anwender wie das 3D-Modell in Echtzeit entsteht. Das ist aktuell zwar noch Zukunftsmusik, sieht aber schon sehr real aus und wird es bald auch sein: Denn im Laufe des Jahres 2017 soll die Roboter-Lösung auf den Markt kommen. mehr...

28. Februar 2017 - Fachartikel

Hochauflösender Scanarm für Reverse Engineering

3D-Scanner

Hochauflösender Scanarm für Reverse Engineering

Faro, Korntal-Münchingen hat einen neuen 3D-Scanner, den Faro Design Scanarm, entwickelt. Diese portable 3D-Scanlösung ist speziell für 3D-Modellierung, Reverse Engineering und CAD-gestützte Designanwendungen für den gesamten PLM-Prozess konzipiert. Die verfügbaren Software-Optionen umfassen Funktionen von automatischer Vernetzungssoftware, die ohne Postprocessing sofort verwendungsfähige Dateien liefert, bis hin zu umfassender Reverse-Engineering-Software, die verlaufsgestütztes CAD mit 3D-Scandaten kombiniert. mehr...

30. September 2016 - Produktbericht

Mess-Software beschleunigt Werkzeugkorrektur

Qualitätssicherung im Werkzeugbau

Mess-Software beschleunigt Werkzeugkorrektur

Optische Messtechnik liefert heutzutage sehr detaillierte Daten über Spritzgusswerkzeuge. Durch spezielle Softwarelösungen wissen die Formenbauer schon während des Fertigungsprozesses schneller, ob und gegebenenfalls wie sie die Werkzeuggeometrie anpassen müssen, um die Konstruktionsvorgaben einzuhalten. mehr...

18. Dezember 2015 - Fachartikel

3D-Messsystem

Vermisst 3D-Druck-Komponenten und Prototypen

Neu im Dienstleistungsportfolio von Materialise, Gilching, ist die 3D-Messtechnik, mit der Bauteile hoch präzise dreidimensional vermessen werden. mehr...

18. November 2014 - Produktbericht

Werkstoff-Technik

Reverse Engineering bei Akustik-Simulationen

Werkstoff-Technik

Am IKV, Aachen, wird eine neuartige Methode für das Ermitteln von Materialdaten für Körperschall-Berechnungen auf Basis von Reverse Engineering entwickelt. mehr...

24. September 2012 - Produktbericht