Recyclingmaschine

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Recyclingmaschine".

Die Regranulate stammen aus Kunststoffabfällen aus der haushaltsnahen Sammlung in Deutschland. (Bildquelle: Alba Group/Amin Akhtar)

Recycling von Kunststoffabfällen

Ökobilanz zeigt: Rezyklierte Kunststoffe sparen Treibhausgas

Das Fraunhofer Umsicht, Oberhausen, führte im Auftrag von Interseroh, Köln, eine Ökobilanz zum Verfahren Recycled-Resource durch. Das weiterentwickelte Verfahren zum Aufbereiten von Kunststoffabfällen zu Regeneraten wurde von den Wissenschaftlern bewertet. Nach deren Berechnungen spart der Einsatz des Recyclingkunststoffs Recythen mit dem neuen einstufigen Prozess im Schnitt 60 Prozent klimaschädliche Emissionen im Vergleich zur Verwendung von Neugranulat aus Rohöl ein. mehr...

12. August 2019 - News

Spatenstich für die Erweiterung der Firmenzentrale in Ansfelden. (Bildquelle: Erema)

Recyclingmärkte wachsen

Erema Firmengruppe mit Umsatzplus

Die österreichische Firmengruppe Erema, Ansfelden, hat für das Geschäftsjahr 2018/19 einen konsolidierten Gesamtumsatz von 180 Mio. EUR, der um 16 Prozent über dem des Vorjahres liegt, bekanntgegeben. In 108 Ländern werden die Kunststoffrecyclingmaschinen des Herstellers eingesetzt. Die Hälfte des Umsatzes wurde in Europa erwirtschaftet. Das Geschäftsjahr 2019/20 begann die Unternehmensgruppe mit personellen Veränderungen in den Führungsebenen sowie mit dem Ausbau der Firmenzentrale. mehr...

1. April 2019 - News

Gabriele Caccia, CEO Plasmac. (Bildquelle: Erema)

Inhouse-Produktportfolio erweitert

Erema Group übernimmt 60 Prozent an Plasmac

Die österreichische Erema Group mit Sitz in Ansfelden hat 60 Prozent am Recyclingmaschinen-Hersteller Plasmac, Busto Arsizio, Italien, übernommen. Dadurch erweiterte die Erema Group ihr Angebot an Kunststoffrecycling-Lösungen für Inhouse-Anwendungen. Die Syncro Group, ein italienischer Hersteller von Ausrüstungen für die Blasfolienindustrie hält die restlichen 40 Prozent. mehr...

31. Januar 2019 - News

Dr. Manica Ulcnik-Krump, Interseroh, und Manfred Hackel, Erema, präsentieren Recycling-Compounds, die mit der Corema-Technologie hergestellt wurden. (Bildquelle: Alba Group)

Recyclinganteil steigt

Kreislaufwirtschaft ist Aufgabe aller

Derzeit werden 80 Prozent des Kunststoffabfalls in zehn Flüsse eingetragen, die alle außerhalb Europas liegen. Dies ist ein Problem für die Umwelt und ein großer Verlust für die Wirtschaft. Damit Kunststoff in einem geschlossenen Kreislauf geführt werden kann, müssen alle Beteiligten – national wie international – auf dieses Ziel hinarbeiten. Die Maschinenbauer sowohl für Spritzgieß- […] mehr...

11. Dezember 2018 - Fachartikel

In Vacunite kombiniert Erema seine Vacurema Technologie mit der neu patentierten, Vakuum unterstützten Stickstoff SSP von Polymetrix. (Bildquelle: Erema)

Lebensmitteltaugliches rPET-Granulat

Erema stellt Weltneuheit Vacunite vor

Auf der PETnology Konferenz in Paris stellte Erema, Ansfelden, Österreich, seine neuentwickelte Vacunite-Technologie vor. Bei diesem Technik werden das eigene Bottle-to-Bottle Verfahren mit der Solid State Polycondensation von Polymetrix, Oberbüren, Schweiz, kombiniert. mehr...

3. Dezember 2018 - News

NGR Gebäude in Feldkirchen. (Bildquelle: NGR)

Investition in die Zukunft

Minderheitsbeteiligung der Ingka Group bei Next Generation Group

Die Next Generation Group mit Sitz im österreichischen Feldkirchen, teilte die Minderheitsbeteiligung der Ingka Group mit. Die Investition bei NGR ermöglicht dem Unternehmen Technologien für die Kunststoffrecyclingindustrie neu und weiter zu entwickeln sowie sein Dienstleistungsangebot zu erweitern. mehr...

28. November 2018 - News

Der Einwellen-Vorzerkleinerer besitzt neben dem neuen Design eine hohe Durchsatzkraft. (Bildquelle: Vecoplan)

Vecoplan wächst weiter

Zerkleinern für den Wertstoffkreislauf

Der Maschinen- und Anlagenbauer Vecoplan, Bad Marienberg, meldet für 2018 anhaltendes Wachstum. Mit einem Umsatzplus von 15 Prozent und einer Zunahme von 25 Prozent beim Auftragseingang liegt die Entwicklung des Unternehmens über der des Marktes. mehr...

22. November 2018 - News

Unternehmen bemüht Lieferengpässe zu vermeiden

Brand bei Herbold Meckesheim

In den frühen Morgenstunden des 10. September wurde das Unternehmen Herbold Meckesheim, Meckesheim, von einem Brand überrascht. Der Schaden geht in die Millionen, Personen kamen nicht zu schaden. mehr...

12. September 2018 - News

Waschanlage für Folienaufbereitung wirtschaftlich betreiben

Recyclingmaschinen

USA wichtigster Nicht-EU-Absatzmarkt für deutsche Recyclingtechnik

17 Prozent der deutschen Abfall- und Recyclingtechnik wird in die USA verkauft. Somit sind die USA für diesen Fachzweig des Maschinenbaus der wichtigste Absatzmarkt außerhalb der EU. Das Marktpotenzial ist darüber hinaus riesig: 730 kg Siedlungsabfall pro Einwohner fallen jedes Jahr in den USA an. Ein Großteil davon wird verbrannt oder deponiert. mehr...

5. Juli 2017 - News

VDMA: Kunststoff- und Gummimaschinenbau legte 2015 um 5 Prozent zu

Kunststoff- und Gummimaschinenbau

Kunststoffmaschinen-Exporte: Nordamerika hui, China pfui

Die Exporte von Kunststoff- und Gummimaschinen nach Mexiko sind zwischen 2014 und 2015 um 50 Prozent gestiegen, die in die USA um knapp 14 Prozent. Nach China gingen die Exporte dagegen um gut 19 Prozent zurück. Diese Zahlen meldet der VDMA. mehr...

23. November 2016 - News

Fakuma 2015: Rezykliertes Mahlgut für dickwandige Materialien

Recycling

Fakuma 2015: Rezykliertes Mahlgut für dickwandige Materialien

Erema, Ansfelden, Österreich, stellt sein Highlight des Jahres im Kunststoffrecycling-Bereich vor: Regrindpro, ist die neueste Technologie für das Recycling von Mahlgut. Damit hat es das Unternehmen geschafft, ein Anlagensystem zu entwickeln, das exakt auf dickwandige Materialien abgestimmt ist. mehr...

9. Oktober 2015 - Produktbericht

Schnelle und kontrollierbare Reaktion beim Upcycling

Upcycling von PET-Abfällen

Schnelle und kontrollierbare Reaktion beim Upcycling

Bisher gebräuchliche PET-Aufbereitungsverfahren arbeiten nach dem SSP-Verfahren (Solid State Polycondensation), wobei die Verbesserung der Materialeigenschaften (IV-Werte) in der Regel Stunden dauert. LSP dagegen braucht nur wenige Minuten, um gleiche Resultate zu erzielen. Die Eignung des Verfahrens für den 100%igen Kontakt mit Lebensmitteln wurde durch die FDA (Food and Drug Administration – USA) im November 2013 bescheinigt. Das kontinuierliche LSR-Verfahren erzeugt rPET innerhalb eines schmalen und einstellbaren IV-Bands. IV-Fluktuationen, welche diskontinuierliche Verfahren wie SSP kennzeichnen, gibt es beim kontinuierlichen LSP-Verfahren nicht. Die hohe Dekontaminationsleistung entfernt auch Spinnölreste aus PET Fasern. Die reaktionsfreudige Schmelze-Umgebung und das kontinuierliche Verfahren sorgen für rasche und gleichbleibend gute Recyclingergebnisse, bei niedrigem Energieverbrauch. Die einfache und kompakte Bauweise ermöglicht einen breiten und flexiblen Einsatz für das Recycling von Verarbeitungs-Abfällen, aber auch von End-of-Life PET Bottle Flakes. mehr...

4. Oktober 2015 - Fachartikel