Recycling

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Recycling".

Der Innosort Flake sortiert optisch Polyolefineflakes. (Bildquelle: Tomra)

Innosort Flake

Sortieren von Polyolefinflakes

Tomra Sorting Recycling, Mülheim-Kärlich, hat sein Anlagenportfolio um das Sortieren von Polyolefinen (PO) erweitert. Der Hersteller bietet nun eine vollständige optische Sortierlinie für die Flaschen- als auch die Polyolefine-Flakesortierung an. Mit dem Modul Autosort erfolgt die Vorsortierung der Materialien, Innosort Flake übernimmt das Sortieren der Flakes am Ende der Linie. mehr...

25. Oktober 2020 - Produktbericht

Als Ergebnis eines Performance.boost resultiert zum Beispiel eine kürzere Zykluszeit, eine bessere Teilequalität, eine höhere Prozessstabilität, ein niedrigerer Energieverbrauch oder eine längere Lebensdauer der Maschine. (Bildquelle: Engel)

Digitale Chancen

Für ein gesamtes Produktleben

Der österreichische Spritzgießmaschinenbauer Engel mit Sitz in Schwertberg, veranstaltete vom 13. bis 16. Oktober 2020 seine erste virtuelle Messe mit begleitender Online-Konferenz. Das Unternehmen ging diesen Schritt, da die Fakuma in diesem Jahr nicht stattfinden konnte. In den vier Tagen wurden die Messeexponate den Besuchern nicht nur in Vorträgen präsentiert, sondern konnten im Showroom bei der Produktion verfolgt werden. Expert Talks und One-on-One-Meetings boten Gelegenheit zum Vertiefen und für Beantworten von Fragen. mehr...

22. Oktober 2020 - Fachartikel

Durch die vollständige Eigenfertigung des Einwellenzerkleinerers können spezifische Bedürfnisse der Anwender ohne großen Aufwand erfüllt werden. (Bildquelle: Zeno)

ZTLL

Einwellenzerkleinerer für das Zerkleinern von Post-Industrial-Recycling-Material

Die Ansprüche an das Recycling von Kunststoffen wachsen. Dem Zerkleinern als erstem Schritt der Aufbereitung kommt hierbei eine hohe Bedeutung zu. Der Einwellenzerkleinerer ZTLL von Zeno, Norken, eignet sich für das Zerkleinern von Post-Industrial-Recycling-Material. Er verfügt über einen Vollstahlrotor mit einem Durchmesser bis zu 750 mm und eine lastabhängige hydraulische Materialzufuhr. Die hart-zähen Schneidplatten sitzen auf formschlüssig eingeschraubten Haltern im Rotor. mehr...

18. Oktober 2020 - Produktbericht

Lindner-Recyclingtech hat in Singapur eine neue Niederlassung eröffnet. Bildquelle: Lindner)

Neuer Standort in Singapur

Lindner-Recyclingtech verstärkt internationales Service- und Vertriebsnetzwerk

Das österreichische Unternehmen Lindner-Recyclingtech mit Sitz in Spittal an der Drau hat eine Niederlassung in Singapur eröffnet. Seit über 20 Jahren ist das Unternehmen bereits am asiatischen Markt vertreten. In den letzten Jahren ist in der bevölkerungsreichsten Region der Welt ist das Bewusstsein gewachsen, mit Ressourcen schonend umzugehen und Reststoffe zu verwerten. mehr...

15. Oktober 2020 - News

Der Anlagenanbieter präsentiert mit dem Online-Format Hey!Talk seine neuen Produkte. (Bildquelle: KraussMaffei)

Neues Online-Format

KraussMaffei veranstaltet Hey!Talks

KraussMaffei, München, informiert in diesem Jahr mit Online-Talkshows über Neuheiten in der Kunststoffverarbeitung. Vom 20. bis 22. Oktober 2020 finden sechs halbstündige Hey!Talks statt. Die Themen der Gesprächsrunden sind vielfältig und reichen von der Digitalisierung in Service und Fertigung über Innovationen beim Spritzgießen, in der Extrusions- sowie Reaktionstechnik bis zu Lösungen, die die Kunststoffaufbereitung in der Kreislaufwirtschaft fördern. mehr...

14. Oktober 2020 - News

Eine kontinuierliche Heißwäscheanlage ergänzt das Technikum von Herbold. (Bildquelle: Herbold)

Recyclingtechnik

Herbold Meckesheim erweitert Technikum

Die Nachfrage nach höherwertigen Kunststoffrezyklaten steigt. Deshalb hat der Anlagenbauer Herbold Meckesheim mit Sitz in Meckesheim sein Technikum um eine neue Heißwaschanlage ergänzt. mehr...

13. Oktober 2020 - News

Das Projekt wird aus Mitteln des strategischen Wirtschafts- und Forschungsprogrammes „Innovatives OÖ 2020“ vom Land Oberösterreich gefördert. (Bildquelle: Europlast)

Bin-up.AT

Mülltonne: Auslaufmodell und Zukunftsprodukt

Bin-up.AT nennt sich ein Projekt im Kunststoff-Cluster mit dem Ziel, aus Mülltonnen echte Wertstofftonnen zu machen. Die Behälter sollen zu 100 Prozent aus Post-Consumer-Kunststoffrezyklat hergestellt werden, das regional gesammelt und rezykliert wird. Die zukünftige Wertstofftonne hat deshalb einen minimalen ökologischen Fußabdruck.  mehr...

9. Oktober 2020 - Produktbericht

Die transparenten Teekapseln ermöglichen es dem Verbraucher, den Tee nicht nur zu probieren, sondern auch in der Kapsel zu sehen. (Bildquelle: Sabic)

Verpackung

Teekapsel aus Rezyklat

Melitta Single Portions, ein Unternehmen der Melitta Gruppe mit Sitz in Minden, setzt bei seinen neuen Premium-Bio-Teekapseln auf Polypropylen (PP) aus dem Trucircle-Portfolio von Sabic. Bei dem PP handelt es sich um ein Rezyklat. Die Einführung sieht Melitta als Schritt in Richtung einer nachhaltigeren Zukunft mit Produkten, die einfacher zu recyceln sind und zur Schaffung einer Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe beitragen. mehr...

7. Oktober 2020 - News

PreZero und der WWF haben bei der Bergung eines Geisternetzes vor der Insel Rügen ihre gemeinsame Partnerschaft um fünf Jahre bis 2025 verlängert. (Bildquelle: PreZero)

PreZero und WWF

Partnerschaft bis 2025 verlängert

Das Abfall- und Recyclingunternehmen PreZero, Neckarsulm, und der WWF, Frankfurt, arbeiten seit fünf Jahren zum Schutz der Meere zusammen. Im September wurde die Partnerschaft bei einer gemeinsamen Ostseefahrt zur Bergung von Geisternetzen bis 2025 verlängert und international ausgeweitet. mehr...

7. Oktober 2020 - News

Die Tiefzieh-Kunststofffolie für Fleisch wurde für das Recycling unter Beibehaltung optimaler Barriereeigenschaften konzipiert. (Bildquelle: Mondi)

Nachhaltige Lebensmittelverpackung

Zwei Awards für Mondi

Der österreichische Verpackungs- und Papierhersteller Mondi mit Sitz in Wien, wurde bei der diesjährigen Verleihung der Austrian Green Star Packaging Awards für zwei nachhaltige Verpackungsinnovationen ausgezeichnet. Diese wurden unter Verwendung des kundenorientierten Ansatzes EcoSolutions entwickelt. mehr...

2. Oktober 2020 - News

Eine biologisch abbaubare (biobasierter Kunststoff mit Sonnenblumenschalen) Kaffeekapsel, die Konsumenten auf dem hauseigenen Kompost entsorgen können. (Bildquelle: Golden Compound)

Umdenken notwendig

Kunststoff – ein Werkstoff zu wertvoll für die Weltmeere

Die Kunststoffindustrie kämpft derzeit an vielen Fronten. Sie steckt mitten in der Energiewende, verbunden mit ständig steigenden Energiekosten. Die Themen Industrie 4.0 und Digitalisierung laufen auf Hochtouren, Fachkräfte werden überall händeringend gesucht. Dem nicht genug, wird Kunststoff im öffentlichen Leben grundsätzlich als Plastikmüll propagiert, was ihm einen schlechten Ruf eingebracht hat. mehr...

2. Oktober 2020 - Fachartikel

Christoph Brüning und sein sein Team freuen sich über das 15-jährige Firmenbestehen. (Bildquelle: Omnicycle)

Kunststoffrecycling

Omnicycle erweitert Standort und Produktionskapazität

Omnicycle, ein Kunststoffrecycler mit Sitz in Vreden, investiert aufgrund des steigenden Produktionsaufkommens. Im April erwarb das Unternehmen in einen neue Zerkleinerungsanlage und kürzlich das benachbarte Gewerbegrundstück samt Halle. mehr...

29. September 2020 - News

Das Lindner Team Matthias Egarter, Harald Ebner, Michael Lackner, Karin Lindner, Manuel Lindner mit dem Spittaler Bürgermeister Gerhard Pirih (v.l.) beim Spatenstich. (Bildquelle: Lindner Recyclingtech)

Kapazitäten werden verdoppelt

Lindner Recyclingtech baut neue Firmenzentrale

Am 18. September 2020 erfolgte bei Lindner Recyclingtech im österreichischen Spittal an der Drau der Spatenstich für die neue Firmenzentrale. Der 1948 in Österreich gegründete Hersteller von Abfallaufbereitungs- und Zerkleinerungstechnologie investiert in einen über 45.000 Quadratmeter neuen Standort. Neben einer hochmodernen Produktionsanlage soll die neue Zentrale zum internationalen Kompetenzzentrum für Müllverwertung und Recycling werden. mehr...

28. September 2020 - News

Die 5-monatige Studie verfolgt den Ansatz der AZL-Markt- und -Technologiestudien, ausgehend von einer Marktanalyse, Anwendungen und Produktionsverfahren technologisch tiefgehend zu analysieren und zu bewerten und in Business Cases hinsichtlich ihrer Produktionskosten zu bewerten. (Bildquelle: AZL)

Markt- und Technologiestudie

Potenzial bio-basierter Composites

Das AZL untersucht zusammen mit einem Industriekonsortium das Marktpotential künftige Anwendungen und relevante Technologien für bio-basierte Composite-Materialien. Ziel ist es, eine umfassende Einschätzung des Potentials von biobasierten Composites zu erhalten. Die 5-monatige Markt- und Technologiestudie startet am 22. Oktober 2020 und ist offen für interessierte Firmen. mehr...

25. September 2020 - News

Zerkleinerte Altreifen, aus denen Pyrolyseöl gewonnen wird. (Bildquelle: BASF)

BASF investiert in Pyrum Innovations

Kapazitäten für Pyrolyseöl aus Altreifen erweitern

Die BASF mit Sitz in Ludwigshafen wird 16 Mio. EUR in die Pyrum Innovations, Dillingen/Saar investieren. Das Technologieunternehmen ist auf die Pyrolyse von Altreifen spezialisiert. Mit der Investition wird der Chemiekonzern den Ausbau der Pyrolyseanlage von Pyrum und die weitere Markteinführung der Technologie unterstützen. mehr...

21. September 2020 - News