Pultrusionsverfahren

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Pultrusionsverfahren".

64 Stränge hat die Pultrusionsanlage bei HCJH (Bildquelle: Suzhou Hechang Polymeric Materials).

Pultrusionsanlagen

Pultrusionsanlagen und Peripherie für die Herstellung hochwertiger LFT-Compounds bei chinesischem Hersteller in Betrieb

Auf den Pultrusionsanlagen von Protec, Bensheim, können aus einer Vielzahl an Faser-Polymer-Kombinationen LFT-Pellets gefertigt werden. Selbst schwierig zu verarbeitende Materialmischungen wie Kohlenstofffasern und Polypropylen lassen sich verbinden. Zu den zufriedenen Kunststoffverarbeitern zählt Suzhou Hechang Polymeric Materials, Suzhou, China. Der Zulieferer für modifizierte Kunststoffe zählt überwiegend Unternehmen aus der Automobil- und Haushaltsgeräteindustrie zu seinen Kunden. mehr...

20. Juni 2018 - Produktbericht

Extruder zur Herstellung hochwertiger, technischer Kunststoffcompounds (Bildquelle: Feddem)

ICX-Technology, FED 52 MTS

Fakuma 2017: Herstellung von LFT-Compounds auf Basis der Pultrusionstechnik

Feddem, Sinzig, stellt auf der Fakuma erstmals ein Anlagenkonzept zur Herstellung von LFT-Compounds auf Basis der Pultrusionstechnik vor. Bei der Weiterentwicklung der Pultrusionstechnik wurden alle maßgeblichen Anlagenkomponenten, wie beispielsweise Spannvorrichtung, Imprägnierwerkzeug und Abzugseinheit überarbeitet und optimiert. mehr...

26. September 2017 - Produktbericht

Serienreife Langglasfaserverstärkte Thermoplaste

Kostengünstige Leichtbau-Alternative zu Metalldruckguss und PBT

Serienreife Langglasfaserverstärkte Thermoplaste

Formteile aus vorcompoundierten und kostenintensiven Glasfaser-Polyester-Granulaten gelten bislang als eine Alternative zu hochfesten Metalldruckgussen. Ein Hersteller von Kunststoffteilen ist einen anderen Weg gegangen und hat ein Verfahren für den Serienbetrieb entwickelt, das Langglasfasern der Schmelze individuell und materialschonend zuführt. So entstehen aus Polypropylen- und Polyamid-Standardgranulaten, leichte und kostengünstige Formteile mit hoher Stabilität. mehr...

13. September 2016 - Fachartikel

Prozessintegration senkt Fertigungskosten

Pultrudierte Profile mit thermoplastischer Deckschicht

Prozessintegration senkt Fertigungskosten

Hybridprofile mit einem pultrudierten, duroplastischen FVK-Kern und einer thermoplastischen Deckschicht bieten für viele Anwendungen entscheidende Vorteile wie Schweißbarkeit und verbesserte Schlagzähigkeit. Um die Prozesskombination umzusetzen, entwickelte ein Wissenschaftlerteam einen Prozess, der mit Polyethylen- und Polyamid-Deckschichten funktioniert. Die Hybridprofile können mit Produktionsgeschwindigkeiten von bis zu 2 m/min wirtschaftlich produziert werden. Zudem entfällt gegebenenfalls das bei pultrudierten Profilen oft nötige Lackieren der Bauteile für Sichtanwendungen, was weitere Kosten spart. mehr...

9. September 2016 - Fachartikel

Variabler Werkstoff für Leichtbauteile

Langfaserverstärkte Thermoplaste für den Automobilbau

Variabler Werkstoff für Leichtbauteile

Langfaserverstärkte Thermoplaste (LFT) bieten im Automobilbau noch viele Möglichkeiten zur gezielten Gewichtsreduktion anspruchsvoller Bauteile, da sich der Werkstoff im Spritzguss verarbeiten lässt. Zur Herstellung im Pultrusionsverfahren werden die Faserstränge kontinuierlich durch eine Polymerschmelze gezogen, dabei in die Polymermatrix eingebettet und nach dem Abkühlen abschließend granuliert. Die Imprägnierqualität bestimmt dabei die spätere Bauteilqualität. Das Granulat hat eine Länge von etwa 10 bis 12 mm für den Spritzguss und bis zu 25 mm für die Formgebung mit Pressen. Die große Vielfalt der möglichen LFT-Werkstoffe ergibt sich aus den unterschiedlichen Kombinationen von Polymermatrix und Fasermaterial. mehr...

2. März 2015 - Fachartikel

Blick in die Zukunft der Kunststoffverarbeitung

Forschung für die Praxis

Blick in die Zukunft der Kunststoffverarbeitung

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) steht für praxisorientierte Forschung, Innovation und Technologietransfer. Exklusiv für den Plastverarbeiter berichten hier die Verantwortlichen über ihre Forschungsprojekte zur integrativen Körperschallsimulation von FVK-Bauteilen, zur Optimierung von Stiftextrudern, zur großserientauglichen Herstellung von Sandwichbauteilen auf PUR-Basis, zur Integration von Pultrusion und Extrusion sowie zur Lebensdauervorhersage für kurzglasfaserverstärkte Thermoplastbauteile. mehr...

7. Januar 2015 - Fachartikel

Roh- und Zusatzstoffe

25 Jahren EPTA

1989, vor 25 Jahren, wurde die European Pultrusion Technology Association (EPTA) von führenden europäischen Pultrudeuren gegründet. Firmen, die das Pultrusionsverfahren, eines der ältesten Verfahren zur Herstellung von Profilen aus Faserverstäkten Kunststoffen, anwandten, schlossen sich zusammen um die Verfahrenstechnik zu stärken und gemeinsame Interessen zu fördern. mehr...

16. September 2014 - News