Prototypenfertigung

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Prototypenfertigung".

Endstück und Verbindungsstück des Trittbretts ( Bildquelle: German Reprap / Airbus Helicopters)

x400

Puzzle-Steckverbindungen aus dem 3D-Drucker für große Teile

Airbus Helicopters nutzt ihren x400 3D-Drucker von German Reprap, Feldkirchen, in der Entwicklung zur Sicherstellung der Termin-, Kosten- und Qualitätsziele. Bei einem aktuellen Fall geht es darum, das Design eines neuen Trittbretts zu validieren. mehr...

14. November 2018 - Produktbericht

Der Laser wurde in die bestehende Anlagentechnik integriert. (Bildquelle: IKV)

Lightflex

Laserscanner flexibilisiert Herstellprozess von FVK-Prototypen

Komplexe, funktionalisierte Bauteile auf Basis faserverstärkter thermoplastischer Kunststoffe lassen sich heute schon mit integrierten Fertigungsverfahren in kurzen Zykluszeiten herstellen. Jedoch gelingt die wirtschaftliche Fertigung von Prototypen oder Kleinserien aufgrund der hohen Werkzeugkosten bisher nicht. Deshalb entwickelt das Institut für Kunststoffverarbeitung an der RWTH Aachen gemeinsam mit Projektpartnern im Rahmen des BMBF‑Verbundprojekts Lightflex ein neuartiges, photonikbasiertes Fertigungsverfahren zur Steigerung der Flexibilität und geometrischen Komplexität für die Prototypen- und Kleinserienfertigung.  mehr...

27. Juli 2018 - Produktbericht

Die Entwicklungsabteilung von Riegler nutzt die selbst gedruckten Prototypen, vor allem wenn es um komplexe Systemkomponenten geht – hier ein 3D-gedruckter Kassettendeckel in grauem Kunstharz bei einer Auflösung von 25 Mikron. (Bildquelle: Formlabs)

Produktentwicklung / Spritzgießen

Interner 3D-Druck beschleunigt Entwicklung und Konstruktion

Als Systemlieferant für medizintechnische Systeme übernimmt der Kunststoffverarbeiter Riegler die Entwicklung und Herstellung von medizintechnischen Baugruppen. Bis vor kurzem beauftragte das Unternehmen externe Dienstleister mit der Herstellung der dafür benötigten Prototypen. Jetzt hat sich der Kunststoffverarbeiter eigene 3D-Drucker angeschafft. Dadurch konnte er die Produktentwicklung stark beschleunigen und verbessern. Eine weitere positive Auswirkung ist: Die gedruckten Prototypen geben den Produktentwicklern wie auch den Kunden mehr Sicherheit bei den Entscheidungen. mehr...

20. Juli 2018 - Fachartikel

Der 3D-Drucker ermöglicht kreative, agile Prozesse in der Prototyp-Erstellung. (Bildquelle: Xioneer)

Xioneer X1

3D-Druck im medizinischen Betrieb

Der 3D-Druck ist mittlerweile fester Bestandteil der Medizintechnologie. Zahnschienen, Prothesen und Arbeitsmodelle werden immer öfter nicht mehr mechanisch erzeugt, sondern mit 3D-Druckern. Die Präzision des Xioneer X1 von Xioneer, Wien, Österreich, ist vergleichbar mit mechanischen Verfahren. Ein 3D-Druck ist jedoch günstiger und geht deutlich schneller. Zudem sind die Möglichkeiten im Design flexibler: Mit Stützmaterialien werden komplexe Formen einfach und auch als Kleinserien erstellt. mehr...

6. Juli 2018 - Produktbericht

2K-Schälprüfkörper (Bildquelle: Barlog)

LSR-Prototypen-Fertigung

Mit Prototypen aus LSR zeitsparend und kostengünstig zur Serienreife

Flüssig-Silikon ist besonders aufgrund seiner Wärmebeständigkeit und Elastizität von großem Wert für die Industrie. Die Vielfalt an Materialtypen und die fortschreitenden Möglichkeiten zur Verbindung mit Hartkomponenten wie Metall und technischen Kunststoffen erweitern die Anwendungsgebiete von LSR stetig. Das Unternehmen Bahsys, Overath, bietet jetzt die Möglichkeit, kostengünstig spritzgegossene und 3D-gedruckte Prototypen aus LSR sowie LSR-Kleinserien herzustellen. mehr...

6. Juli 2018 - Produktbericht

Proto Labs ernennt Deutschland-Chef

Hersteller von Prototypen und Kleinserien

Proto Labs ernennt Deutschland-Chef

Proto Labs ernennt Daniel Cohn zum General Manager in Deutschland. Mithilfe der digitalen Transformation will er die Kundenbetreuung stärken. mehr...

13. Dezember 2016 - News

Den Entwicklungsprozess mit 3D-Druck optimieren

Mit der Materialvielfalt wachsen die Einsatzmöglichkeiten

Den Entwicklungsprozess mit 3D-Druck optimieren

3D-Drucker ersetzen immer öfter herkömmliche Prototypen-Fertigungsverfahren, wie das CNC-Fräsen. Der Grund: Die 3D-gedruckten Kunststoff-Modelle sind günstiger in der Herstellung und schneller zur Hand. Durch die zunehmende Vielfalt an neuen Druckmaterialien erweitern sich die Einsatzmöglichkeiten ständig. So gibt es neben PLA und ABS heute schon faserverstärkte Kunststoffe oder Filamente, die wasserlöslich, flexibel oder besonders schlagfest, temperatur-, säure- und ölbeständig sind. Sogar die Endprodukte-Fertigung im 3D-Druck wird heute schon prognostiziert. mehr...

3. Juni 2016 - Fachartikel

Prototyping

Fakuma 2015: Expressherstellung von Prototypen

Proto Labs, Mosbach, produziert mit seinen Dienstleistungen in den Bereichen Additive Fertigung, CNC-Bearbeitung und Spritzguss individuelle Teile mit hoher Geschwindigkeit. mehr...

13. Oktober 2015 - Produktbericht

Rapid Prototyping

Fakuma 2015: Servicepartner für alle Kunststoff-Fragen

Bahsys, Overarth, unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung, Prüfung und Konfektionierung von Kunststoffbauteilen und berät in den Bereichen Materialauswahl, Machbarkeitsanalyse, kunststoffgerechte Konstruktion sowie CAE/CAM- und FEM-Berechnungen. mehr...

22. September 2015 - Produktbericht

Spritzguss schlägt 3D-Druck

Spritzguss mit Aluwerkzeugen als Alternative zu additiven Verfahren

Spritzguss schlägt 3D-Druck

Kunststoffteile per Spritzgussverfahren mit Stahlwerkzeugen herzustellen, lohnt sich nur, wenn gewisse Losgrößen erreicht werden und keine teuren Änderungen am fertigen Werkzeug anstehen. 3D-gedruckte Prototypen sollen daher helfen, späte Änderungen zu vermeiden. Doch diese eignen sich in aller Regel nicht für Testläufe, geschweige denn für Langzeittests. Diese sind aber beispielsweise für Medizinanwendungen vorgeschrieben. Ein Auftragsfertiger geht daher den Mittelweg: In seinem Online­shop bestellte und konfigurierte Prototypen oder Kleinserien fertigt er in seiner Fabrik auf Aluminium-Spritzgusswerkzeugen und sendet sie den Kunden. Werkzeugänderungen und Nachbestellungen sind jederzeit möglich. mehr...

15. Juli 2015 - Fachartikel

Schnell zum voll funktionsfähigen Bauteil

CNC-Service Firstcut

Proto Labs informierte auf der Medtec unter anderem über seine Firstcut-Dienstleistung mehr...

1. April 2011 - Produktbericht