Produktionseffizienz

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Produktionseffizienz".

Der Arbeitskreis Produktionseffizienz des Kunstoffnetzwerkes Franken traf sich in Loßburg. (Bildquelle: Arburg)

Effizientes Spritzgießen im Fokus

KNF-Arbeitskreis Produktionseffizienz zu Gast bei Arburg

Der Spritzgießprozess als einer der energieintensivsten Produktionsschritte in der Kunststoffverarbeitung stand beim letzten Treffen des Arbeitskreises Produktionseffizienz des Kunststoff-Netzwerk Franken im Juli 2019 im Fokus. Der Maschinenhersteller Arburg, Loßburg, öffnete seine Tore für die Fachexperten des Arbeitskreises und informierte über die Effizienz von elektrischen, hydraulischen und hybriden Spritzgießmaschinen. mehr...

29. Juli 2019 - News

MES verarbeiten sie Informationen prozessnah und schnell, um diese dem Benutzer zur Verfügung zu stellen. Außerdem verknüpfen sie Daten aus der übergeordneten Planungsebene mit der Automatisierungsebene und schaffen so insgesamt Transparenz in der Produktion. (Bildquelle: Fraunhofer IPA)

Fünf Stufen bis zur Einführung eines Manufacturing Execution System

MES-Auswahl – sicher und nachvollziehbar

Ein Manufacturing Execution System (MES) kann die Produktivität erhöhen – sofern es zu den individuellen Anforderungen des Unternehmens passt. Das richtige System zu finden, ist auf dem unübersichtlichen Markt allerdings schwierig. Hilfestellung bietet die Software eines Wissenschaftlerteams, welche die MES anhand der individuellen Bedürfnisse und Wünsche eines Unternehmens sortiert. Dies vereinfacht die ersten Schritte der MES-Auswahl erheblich. Darauf folgen dann allerdings zwangsläufig weitere, detailliertere Analysen, wenn das mit der Produktivitätssteigerung etwas werden soll. mehr...

26. Februar 2018 - Fachartikel

Industrie 4.0: Voraussetzungen und Nutzen

Digitalisierung der Produktion

VDI: Industrie 4.0 ermöglicht Produktivitätssteigerungen von 8 Mrd. EUR

Digitale Technologien im Rahmen der Industrie 4.0 wirken sie sich in der Produktion positiv aus. Dies geht aus der aktuellen Studie „Modernisierung der Produktion“ hervor, die das Fraunhofer Institut für System und Innovationsforschung (ISI) mit der Hochschule Karlsruhe im Auftrag des VDI ausgewertet hat. mehr...

25. Januar 2017 - News

Im RTM-Prozess die Taktzeiten senken und die Qualität erhöhen

Drapiergreifsystem verformt FVK-Halbzeuge während des Transports

Im RTM-Prozess die Taktzeiten senken und die Qualität erhöhen

In der RTM-Wertschöpfungskette ist der Transport der Textilzuschnitte zur Herstellung faserverstärkter Kunststoffe (FVK) von einem Produktionsschritt zum nächsten bislang nicht wertschöpfend. Mehr als das Verlagern von A nach B passiert währenddessen nicht. Ein Drapiergreifsystem ändert das: Damit lassen sich konfektionierte Gewebe oder Gelege bereits während des Transports in Form bringen. Ein wichtiger Schritt auf dem Weg hin zur serienmäßigen Herstellung von FVK im RTM-Prozess. Zudem ermöglicht der pixelartige Aufbau das Konfigurieren von Drapiergreifsystemen beliebiger Kontur. mehr...

19. Januar 2017 - Fachartikel

VDMA: Effizienz ist und bleibt wichtiger Wettbewerbsfaktor

Fachverband Kunststoff- und Gummimaschinen

VDMA: Effizienz ist und bleibt wichtiger Wettbewerbsfaktor

Um erfolgreich zu bleiben, ist das übergeordnete Ziel die Steigerung der Produktionseffizienz. Da sind sich die Teilnehmenr des Lenkungskreises Technik des Fachverbandes Kunststoff- und Gummimaschinen des VDMA einig. mehr...

28. November 2016 - News

Effizienter Werkzeugbau sorgt für perfekte Oberflächen

Spritzgusswerkzeug entscheidet über Qualität

Effizienter Werkzeugbau sorgt für perfekte Oberflächen

Perfekte Oberflächen von Spritzgussteilen ohne Unebenheiten oder Bindenähte lassen sich nur mit viel Know-how im Werkzeugbau erreichen. Ein nachfolgendes Galvanisieren hebt die Anforderungen an die Oberflächengüte zusätzlich. Hansgrohe, bekannt für seine Duschbrausen und Badarmaturen, zeigt, was nötig ist, um am Ende ein ästhetisches und robustes Kunststoffprodukt zu erhalten: Dazu müssen alle Abteilungen, von der Konstruktion über den Werkzeugbau bis zur Fertigung, wie Zahnräder ineinandergreifen und von Anfang an eng zusammenarbeiten. Qualität hat eben viele Facetten. mehr...

28. November 2016 - Fachartikel

Industrie 4.0 ist kein Selbstzweck

Von der Strategie-Entscheidung zur Praxis

Industrie 4.0 ist kein Selbstzweck

Zwar erscheint vielen in der Kunststoff- und Gummibranche Industrie 4.0 als Marketing-getriebenes Schlagwort, doch dahinter steckt mehr: Die einfache Erkenntnis, dass im globalen Wettbewerb nur der die Nase vorn haben kann, der mit hoher Effizienz den größtmögliche Gewinn erwirtschaftet, mit niedrigen Kosten, bei hohem Output und hoher Qualität. Dazu kommen noch weitere Aspekte wie individualisierte und nachverfolgbare Produkte, flexible Produktion und Anlagenverfügbarkeit, globale unternehmensübergreifende Vernetzung, und vieles mehr. mehr...

27. Oktober 2016 - Fachartikel

Vernetzte Geräte optimieren sich gegenseitig

Industrie 4.0 auf der Fakuma 2015

Vernetzte Geräte optimieren sich gegenseitig

Die industrielle Revolution war auf der diesjährigen Fakuma erneut ein großes Thema. Zahlreiche Unternehmen, vor allem große Maschinenhersteller, zeigten ihre Interpretation von Industrie 4.0. Häufig stand dabei nicht die fabrik- oder gar weltweite Vernetzung im Mittelpunkt. mehr...

7. Dezember 2015 - Fachartikel

Wirthwein

Wertstrom-Analyse bei Zulieferer für Weiße Ware

Effizientere Produktions- und Logistikprozesse

Logistikprozesse während des vollen Produktionsbetriebs zu optimieren, ist mit der richtigen Methode möglich. Das schafft einen Mehrwert für Unternehmen und deren Kunden. Zu Beginn muss dazu analysiert werden, an welchen Stellen des Fertigungs­prozesses Änderungen am effektivsten sind. mehr...

21. August 2015 - Fachartikel

Bildquelle: David Löh/Redaktion Plastverarbeiter

Wittmann Energieforum

Energiesparen – aber mit Augenmaß!

Am 8. Juli 2015 fand veranstaltete Wittmann Battenfeld ein Energieforum in der Nürnberger Niederlassung von Wittmann Robot Systeme. Dabei sprachen sieben Referenten vor rund 70 Kunden über Möglichkeiten, die Produktion effizienter zu gestalten – wenn möglich auch energieeffizienter. mehr...

9. Juli 2015 - News

Produktionseffizienz in der Kunststoffverarbeitung

Kalkuliert im Sinne der Produktionseffizienz

Produktionseffizienz in der Kunststoffverarbeitung

Produktionseffizienz bedeutet mit möglichst wenig Ressourcen möglichst qualitativ gute, funktionale und viele Produkte herzustellen. Sie ist ein Indikator für die Wettbewerbsfähigkeit – und mehr als ein Rechenexempel. Wie sie gelingen kann, versuchte der Plastverarbeiter in mehreren Expertengesprächen zu klären. Die Ergebnisse: viel Potenzial liegt in der Kommunikation, sei es in einer ausführlichen Beratung durch den Maschinenhersteller, im frühen Einbinden alle Projektpartner durch ein offenes und kommunikativen Arbeiten oder auch in der internen Mitarbeiter-Kommunikation der Verarbeiter selbst sowie in der fachübergreifenden Zusammenarbeit. Ressourceneffizienz im Sinne von Ausschussminimierung aber auch Rezyklat-Einsatz rangierte außerdem noch vor der Energieeffizenz einer Maschine oder Anlage. mehr...

14. Oktober 2014 - Fachartikel

August 2013

Expertengespräch Produktionseffizienz durch den Werkzeug- und Formenbau

Unterschätzte Kompetenz

Neben der richtigen Verfahrens- und Prozessauswahl ist in erster Linie der Produkt- und Werkzeug-Entstehungsprozess wesentlicher Bestandteil der Produktionseffizienz. In einem weiteren Expertengespräch mit dem Werkzeug- und Formenbau wollten wir herausfinden, was die Schlüsselstelle in dieser Kette ist. Das zweite Expertengespräch aus der Reihe „Produktionseffizienz“ fand im Juni statt. Vertreter aus dem Werkzeug- und Formenbau diskutierten die Rolle des Werkzeugs für eine effiziente Produktion, sowie die größten Hindernisse auf dem Weg zu mehr Produktionseffizienz und Lösungsmöglichkeiten, aber auch Themen wie eine optimierte Aus- und Weiterbildung oder Kommunikationsstrategien. mehr...

28. August 2013 - Fachartikel

Juli 2013

Expertengespräch Produktionseffizienz durch den Werkzeug- und Formenbau

Unterschätzte Kompetenz

Das zweite Expertengespräch aus der Reihe „Produktionseffizienz“ fand im Juni statt. Vertreter aus dem Werkzeug- und Formenbau diskutierten die Rolle des Werkzeugs für eine effiziente Produktion, sowie die größten Hindernisse auf dem Weg zu mehr Produktionseffizienz und Lösungsmöglichkeiten, aber auch Themen wie eine optimierte Aus- und Weiterbildung oder Kommunikationsstrategien. mehr...

30. Juli 2013 - Fachartikel

Mai 2013

Expertengespräch Produktionseffizienz beim Spritzgießen (Teil 2)

Selbst ist der Verarbeiter

Produktionseffizienz ist als stetiger Prozess über die gesamte Wertschöpfungskette zu verstehen, so definierten es die Verarbeiter im Expertengespräch. Die Maschinenhersteller sehen ihre Beratungsleistung in diese Richtung durch die Verarbeiter zunehmend angenommen. Da sich das Thema Produktionseffizienz in drei Ebenen abbildet, ist neben der richtigen Verfahrens- und Prozessauswahl, der Produkt- und Werkzeugentstehungsprozess besonders das Thema Kommunikation intern wie extern wichtig. Im zweiten Teil unseres Expertengesprächs wurde neben der Standardisierung auch die Kommunikation zwischen allen Ebenen diskutiert. mehr...

28. Mai 2013 - Fachartikel

April 2013

Expertengespräch Produktionseffizienz beim Spritzgießen

Selbst ist der Verarbeiter

Produktionseffizienz ist als ein stetiger Prozess über die gesamte Wertschöpfungskette zu verstehen, so definierten es die Verarbeiter im Expertengespräch. Die Maschinenhersteller sehen ihre Beratungsleistung in diese Richtung durch die Verarbeiter zunehmend angenommen. Als Antwort auf die Frage nach der richtigen Unterstützung fand die Idee eines eigenen Effizienzverantwortlichen beim Verarbeiter großen Anklang. mehr...

29. April 2013 - Fachartikel