PPA

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "PPA".

Akromid T5, Akrotek PK-VM

Weitere Compounds für Trinkwasserkontakt zugelassen

Akro-Plastic, Niederzissen, bietet ab sofort weitere Produkte aus seinem Portfolio mit einer Listung nach KTW (Kalt- und Heißwasser) sowie DVGW Arbeitsblatt W270 an. Akromid T5 ist ein Polypthalamid mit einer Glasübergangstemperatur von etwa 130 °C und kann für Formteile eingesetzt werden, die höheren Temperaturen ausgesetzt sind. mehr...

9. August 2018 - Produktbericht

Wasserauslassstutzen (Bildquelle: EMS-Grivory)

Grivory HT High Hydrolysis, Grivory HT High Temperature

Teilkristallines Thermoplast mit hoher Hydrolysebeständigkeit

Grivory HT, von EMS-Grivory, Domat/Ems, Schweiz, ist ein teilkristalliner, thermoplastischer Konstruktionswerkstoff auf Basis von Polyphthalamid. Nun stehen zwei neue Produktlinien zur Verfügung: Grivory HT High Hydrolysis und Grivory HT High Temperature. Ersteres verfügt über eine hohe Hydrolysebeständigkeit. Damit ist es im Automobilbau besonders geeignet für Anwendungen mit hohen Anforderungen in der Motorkühlung. mehr...

9. April 2018 - Produktbericht

PA Makamid, PPS Makatron

Fakuma 2017: Compounds für Hochtemperatur-Anwendungen

Maurer Kunststofftechnik, Villingen-Schwenningen, hat auf der Fakuma seine neuen Compounds für Anwendungen im Hochtemperaturbereich sowie für Metallersatz präsentiert. mehr...

10. Januar 2018 - Produktbericht

Skanrex

Neue Hochleistungskunststoffe aus Schweden

Polykemi, Ystad, Schweden, setzt den Ausbau seiner Produktpalette im Hightech-Bereich fort. So stehen dem Markt ab sofort Hochleistungskunststoffe aus der Produktfamilie Scanrex zur Verfügung. Die Premiere-Mitglieder sind zwei PPA-Compounds mit 30 und 50 Prozent Glasfaseranteil – Qualitäten, die bei Designern und Ingenieuren favorisiert werden, wo die Aufgabe besteht, Metalle durch Kunststoffe zu ersetzen. Damit geht das Unternehmen mit Blick auf die Kunststoffpyramide nun einen Schritt weiter nach oben und bietet jetzt auch Hochleistungskunststoffe an, die üblicherweise glasfaserverstärkte aliphatische Polyamide und Polyester-Qualitäten ausweisen. mehr...

2. Oktober 2017 - Produktbericht

Anwendungsbeispiel für das Leichtgewicht-Polypropylen (Bildquelle: Polykemi)

Polylux PC/PBT MP4011, Polyfill PP HC

Fakuma 2017: Neues Blend-Produkt eröffnet Spritzgießern ein breiteres Prozessfenster

Das neueste Produkt in der Blend-Reihe von Polykemi, Ystad,Schweden, eignet sich zum Beispiel für Automobil-Außenanwendungen und ist eine Weiterentwicklung, die dem Spritzgießer ein breiteres Prozessfenster eröffnet. Polylux PC/PBT MP4011 zeigt am Fertigteil eine gute visuelle Oberfläche, was sich auch in dem durchgehenden Glanzgrad widerspiegelt. mehr...

29. September 2017 - Produktbericht

Sorgt für Spannungsfestigkeit und dauerhaft dielektrische Eigenschaften

Polyamid

Sorgt für Spannungsfestigkeit und dauerhaft dielektrische Eigenschaften

Solvay, Alpharetta, USA, hat seine Amodel-Polyphthalamide der Serie AE‑8900 für Kfz-Elektronikanwendungen um fünf neue verstärkte Typen mit Glasfaseranteilen von 30 bis 60 Prozent erweitert. Die neuen PPA-Produkte bieten hohe Spannungsfestigkeit und dauerhafte dielektrische Eigenschaften auch bei erhöhten Temperaturen. mehr...

25. Februar 2016 - Produktbericht

Compounds

Fakuma 2015: Neues flammhemmendes PPA vorgestellt

Nilit Plastics, Utzenfeld, hat für die Polyphthalamid-basierte Hochleistungsverbindung Frianyl XT4 GF30 V0I eine V-0 Einstufung gemäß UL 94 Brennbarkeitsklasse für Wandstärken bis zu 0,4 mm und für alle Farben erhalten. Das Compound unterstützt die wichtigsten Entwicklungen in der E&E-Industrie und garantiert bedeutende Verbesserungen bei der Sicherheit von Bauteilen, die immer kleiner werden und niedrigere Wandstärken haben. mehr...

1. Dezember 2015 - Produktbericht

Fakuma 2015: Fehlerfreie, transparente Folien

Additive, Verpackungsfolien

Fakuma 2015: Fehlerfreie, transparente Folien

Die Additive 3M Dynamar von Dyneon, Burgkirchen, basieren auf Fluorpolymer und werden der Polymerproduktion im Extrusionsprozess beigemischt. Ihr größter Vorteil: Sie verhindern ungleichmäßige Filme bei mehrlagigen Folien. mehr...

1. Dezember 2015 - Produktbericht

PA-Compounds

Ersetzt Metallgussteile

Espan Plastic, Bursa, Türkei, hat eine neue Produktfamilie von PPA und teilkristallinen PA-Compounds entwickelt, die hohen Temperaturen standhalten. mehr...

29. Mai 2015 - Produktbericht

Neuer Werkstoff für Strukturbauteile

Verbundkunststoff

Neuer Werkstoff für Strukturbauteile

Der Werkstoff Strator TA 10-X6 LW von Epic, Kaiserslautern, kann metallische Strukturbauteile durch Kunststofflösungen ersetzen. mehr...

15. April 2015 - Produktbericht

Zulassung für Anwendungen mit Lebensmittelkontakt

Thermoplaste Amodel PPA und Ixef Para

Mehrere Typen der Amodel Polyphthalamide und Ixef Polyarylamide von Solvay, Brüssel, Belgien haben die Zulassung der US- und europäischen Regulierungsbehörden für Anwendungen mit Lebensmittelkontakt erhalten. mehr...

5. Mai 2014 - Produktbericht

PPA-Compound Akromid T1 GF 50

Kunststoffschrauben werden leichter

PPA-Compound Akromid T1 GF 50

Leichtere Schrauben Delta PT von Ejot für die Kunststoff-Direktverschraubung sind mit dem PPA-Compound Akromid T1 GF 50 von Akro-Plastic, Niederzissen, möglich. mehr...

22. Oktober 2013 - Produktbericht

Verbundwerkstoff Strator XC

Kunststoff trifft Metall

Verbundwerkstoff Strator XC

Epic Polymers, Kaiserslautern, stellt nun die neue Produktreihe Strator XC vor, die sowohl Steifigkeit als auch Festigkeit von Metallen erreicht. mehr...

1. März 2013 - Produktbericht

Oktober 2012

Polyamide statt Metall für Küchengeräte

Kein heißes Eisen

Die Herstellung von Topf- oder Pfannendeckeln aus Metall erfordert viele Bearbeitungsschritte, die bei Deckeln aus Kunststoffen eingespart werden können. Jedoch kommen herkömmliche Kunststoffe schnell an Ihre thermischen und mechanischen Leistungsgrenzen, wenn sie am Herd oder im Ofen genutzt werden sollen. Das polyphthalamid-basierte Grivory HT1V-4 FWA dagegen ist stabil bei hohen Temperaturen und gegen heiße Fettdämpfe sowie Öle und lässt sich in der Spülmaschinen reinigen. Außerdem ist der Werkstoff gemäß FDA für Lebensmittel zugelassen. Seine hohe Steifigkeit auch bei hohen Temperaturen ermöglicht ein ausgefallenes Produktdesign, wie das Beispiel des Brat- und Schmordeckel von Betty Bossi zeigt.   mehr...

9. Oktober 2012 - Fachartikel

Für anspruchsvolle Anwendungen

Latigloss

Mit 40 bis 60 % Glasfasern verstärkte Polyphthalamid-Typen aus der Latigloss-Produktreihe zeigt Lati, Wiesbaden. mehr...

24. September 2012 - Produktbericht

Seite 1 von 212