Post-Industrial-Recycling

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Post-Industrial-Recycling".

Christoph Brüning und sein sein Team freuen sich über das 15-jährige Firmenbestehen. (Bildquelle: Omnicycle)

Kunststoffrecycling

Omnicycle erweitert Standort und Produktionskapazität

Omnicycle, ein Kunststoffrecycler mit Sitz in Vreden, investiert aufgrund des steigenden Produktionsaufkommens. Im April erwarb das Unternehmen in einen neue Zerkleinerungsanlage und kürzlich das benachbarte Gewerbegrundstück samt Halle. mehr...

29. September 2020 - News

(Bildquelle: Simone Fischer/Redaktion Plastverarbeiter)

Stretchfolie mit rLLDPE

Dünn, stark und nachhaltig

Kunststoffabfälle, unabhängig ob PIR oder PCR, sind eine wichtige Rohstoffquelle, um Ressourcen zu schonen. Um ins gleiche Produkt zurückfließen zu können, müssen die Rezyklate je nach Produkt gewisse Kriterien erfüllen. Im Fall eines Herstellers von Stretchfolien ist es die Sortenreinheit. Dafür ist LLDPE als Rezyklat unabdingbar, da die Folien ansonsten nicht die geforderten Eigenschaften besitzen. Durch die Initiative ERDE wurde der Kreislauf bei Agrarfolien geschlossen und das Herstellen von Stretchfolie mit einem PCR-Anteil von 25 Prozent und guter Performance ist möglich. Aufgrund dieser Entwicklung zählt der Produzent der Stretchfolie mit PCR-Anteil zu den Gewinnern des Pack The Future Award 2020. mehr...

30. Juli 2020 - Fachartikel

50 µm und 15 µm Folie (rechts) hergestellt aus dem Rezyklat Mersalen LDP NCY. (Bildquelle: Simone Fischer/Redaktion Plastverarbeiter)

Polymere wiedergewinnen

Lösemittelbasiertes Kunststoffrecycling

Verpackungen aus Kunststoff sind notwendig und sinnvoll. Sie schützen einerseits das verpackte Produkt und dienen andererseits zur Produktidentifizierung. Haben sie ihren Zweck erfüllt, dann gibt sie der Verbraucher in den gelben Sack oder die gelbe Tonne und sie werden dem Recycling zugeführt. Doch um die Kunststoffe in guter Qualität wieder in den Kreislauf zurückzuführen, sind zahlreiche Schritte nötig. Ein Unternehmen aus Sachsen-Anhalt hat hierzu eine neue Technologie entwickelt und zur Marktreife gebracht. mehr...

5. Mai 2020 - Fachartikel

Der Zerkleinerer und die Waschkomponenten von Lindner sorgen für das ideale Korn für den anschließenden Extrusionsprozess.

Recycling von Hausmüll- und Industrieabfällen

Erste Turn-Key-Kunststoffrecyclinganlage auf Zypern

PCC Recycling, Limassol, Zypern, setzt mit moderner Recyclingtechnologie aus Österreich und Deutschland einen wichtigen Schritt in Richtung Kreislaufwirtschaft. Durch die hohe Flexibilität der Anlage, die von den Unternehmen Lindner und Starlinger installiert wurde, werden gleich mehrere Probleme des Inselstaats gelöst. mehr...

3. Mai 2019 - News

NGR Gebäude in Feldkirchen. (Bildquelle: NGR)

Investition in die Zukunft

Minderheitsbeteiligung der Ingka Group bei Next Generation Group

Die Next Generation Group mit Sitz im österreichischen Feldkirchen, teilte die Minderheitsbeteiligung der Ingka Group mit. Die Investition bei NGR ermöglicht dem Unternehmen Technologien für die Kunststoffrecyclingindustrie neu und weiter zu entwickeln sowie sein Dienstleistungsangebot zu erweitern. mehr...

28. November 2018 - News

Best Recycled Product Award 2015 - Preis für innovative Anwendung von recyceltem Kunststoff ausgeschrieben

Potenziale nutzen

Die Grenzen des Recyclings ausreizen

Das Inhouse-Recycling hat sich bereits in vielen Branchen etabliert. Die abfallfreie Fabrik ist bei Kunststoffverarbeitern, die mit sortenreinen Rohstoffen arbeiten, eine Art von Selbstverständlichkeit geworden. Auch für Post-Consumer-Abfälle gibt es immer ausgereiftere Verwertungskonzepte, wodurch sich die damit hergestellten Regranulate leicht anstelle von Neuware einsetzen lassen. Jedoch besteht hier noch Potenzial, die Quoten der eingesetzen Altkunststoffe weiter zu erhöhen. Doch vor allem Verbundprodukte mit Füllstoffen oder Papier-Anteilen bei Verpack­ungen bereiten in dieser Hinsicht noch Probleme. mehr...

16. September 2016 - Fachartikel

K 2016: Technologie für das Recyling von Post-Consumer-Matratzen

PU

K 2016: Technologie für das Recyling von Post-Consumer-Matratzen

H&S Anlagentechnik, Sulingen, hat eine neue Reaktoranlage für die chemische Umwandlung von PU-Schaumstoff aus Post-Consumer-Matratzen in hochwertige Polyole für den Einsatz in PU-Hartschäumen entwickelt. mehr...

25. August 2016 - Produktbericht

Waschanlage für Folienaufbereitung wirtschaftlich betreiben

Recycling von Post-Consumer- und Folienabfällen

Waschanlage für Folienaufbereitung wirtschaftlich betreiben

Für das Herstellen von Regranulat in hoher Qualität für Foliendicken unter 30 µm aus unsortierten Abfällen ist eine besondere Anlage notwendig. Da ein Mix aus Gewerbefolien und LDPE-Folienabfällen aus der Sortierung von Post-Consumer-Verpackungsabfällen verwendet wird, wie diese an automatischen Müllsortier-Anlagen anfallen, muss zudem eine Folienwaschanlage vorgeschaltet werden. Im Bereich der nassen Folienaufbereitung hat sich eine Abtrennung mittels Hydrozyklon-Trennstufe bewährt. Diese erreichen wesentlich höhere Reinheitsgrade als konventionelle Schwimm-Sink-Trenntanks. Ein weiterer Vorteil ist die hohe Menge an Wasser, welche im Kreislauf gefahren wird. Sie sorgen zusammen mit den im Hydrozyklon entstehenden Zentrifugalkräften für ein gutes Trenn- und Waschergebnis der Folie. mehr...

15. Juli 2016 - Fachartikel

Erema erzielt Rekordumsatz im Geschäftsjahr 2015/16

Recycling ist die Zukunft der Kunststoff-Industrie

Erema erzielt Rekordumsatz im Geschäftsjahr 2015/16

Der österreichische Recyclinganlagen-Hersteller erzielte mit 122 Mio. EUR (+5%) neuerlich den höchsten Umsatz in der Unternehmensgeschichte. Der eindeutige Wachstumstrend ist in der gesamten Erema Group zu erkennen: Der konsolidierte Umsatz der Orduktgruppen beträgt zusammen 132 Mio. EUR. mehr...

14. April 2016 - News

Nachhaltige Produktion durch Post-Industrial Recycling

Thermoplast Noryl GTX

Renault setzt erfolgreich eine neue Sorte von Noryl GTX-Kunststoff aus Post-Industrial-Recycling von Sabic, Bergen op Zoom, Niederlande ein und bekräftigt damit seine laufenden Anstrengungen zur Erfüllung der Anforderungen der Europäischen Union an die Produktnutzungsdauer von Fahrzeugen. mehr...

19. Februar 2013 - Produktbericht