POLYPHTHALAMID

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "POLYPHTHALAMID".

Das PPA wird in mehreren Bauteilen des neuen 45-kW-Brennstoffzellenmotors, beispielsweise im Medienverteiler und Thermostatgehäuse, eingesetzt. (Bildquelle: BASF)

Ultramid Advanced N

Langlebig und sicher: PPA für Brennstoffzellen

Der amerikanische Hersteller von emissionsfreien Motoren für schwere Nutzfahrzeuge, Nuvera Fuel Cells, verwendet jetzt das Polyphthalamid Ultramid Advanced N von BASF, Ludwigshafen, zur Fertigung von mehreren Bauteilen seiner 45-kW-Brennstoffzellenmotoren. Diese kommen in Linienbussen und Lieferfahrzeugen in China zum Einsatz. mehr...

2. Dezember 2020 - Produktbericht

Die geringe Wasseraufnahme und hohe Temperaturbeständigkeit des neuen PPAs sorgen für Dimensionsstabilität bei der Verarbeitung mittels SMT. (Bildquelle: BASF)

Ultramid Advanced N

Polyphthalamid für die Verarbeitung von Elektronikkomponenten mittels SMT

Casio, Tokio, Japan, verwendet den Hochleistungskunststoff Ultramid Advanced N von BASF, Ludwigshafen, in der neuen Version seiner Digitaluhr G-Shock GBD-H1000. Das neue flammgeschützte Polyphthalamid wird zur Herstellung des Steckers verwendet, der mit dem Lade- und Datenterminal der Uhr verbunden wird und der Datensynchronisation dient.  mehr...

12. November 2020 - Produktbericht

Das Anwendungsspektrum für Bauteile aus den extrudierten Vollstäben ist groß: Bauteile mit sehr hohen Betriebstemperaturen und Pumpenkörper mit exakter Maßhaltigkeit sind ebenso denkbar wie Zahnräder, Thermostatgehäuse und Gleitschienen. (Bildquelle: BASF)

Ultramid Advanced N5H UN

Hochtemperaturbeständiges PPA für die Extrusion von Vollstäben

BASF, Ludwigshafen, hat jetzt ein Polyphthalamid entwickelt, aus dem Halbzeuge mittels Extrusion hergestellt werden können. Das neue PPA heißt Ultramid Advanced N5H UN und wird von der Firma Gehr, Mannheim, eingesetzt, um Vollstäbe mit einem Durchmesser von 50 Millimetern zu extrudieren. mehr...

29. Juli 2020 - Produktbericht

371pv1019_PK_1-2_BASF-3_K-300x217

Ultramid, Ultrasim

Polyamid-Portfolio um mehr als 50 Polyphthalamid-Compounds ergänzt

Die technischen Kunststoffe des Ultramid-Portfolios werden seit langer Zeit als Metallersatz eingesetzt. Aufgrund dieser Polyamide von BASF, Ludwigshafen, haben leichte und leistungsfähige Kunststoffbauteile in vielen unterschiedlichen Branchen Eingang gefunden. In den letzten Jahren haben sich die Anforderungen an diese Bauteile drastisch erhöht. mehr...

21. Oktober 2019 - Produktbericht

Erweiterung des Polyphthalamid-Portfolios (Bildquelle: BASF)

Ultramid Advanced T2000

Neues Polyphthalamid für Anwendungen in der E&E- und Automobilindustrie

BASF, Ludwigshafen, erweitert ihr Polyphthalamid-Portfolio (PPA) um das neue PPA Ultramid-Advanced-T2000. Die Compound-Gruppe auf Basis von PA 6T/66 verbindet mechanische und dielektrische Eigenschaften bei hohen Temperaturen. mehr...

3. Juni 2019 - Produktbericht

Neue Standards für PPA-basierte Werkstoffe

Polyphthalamid Rilsan HT

Arkema hat seine Rilsan HT Hochtemperatur-Produktfamilie um ein neues Polyphthalamid mit hoher Flexibilität im Bereich von Polyamidextrusionsgraden erweitert.  mehr...

13. April 2012 - Produktbericht