PLA

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "PLA".

Röchling-Bio Boom besteht zu mindestens 90 Prozent aus erneuerbaren Rohstoffen. (Bildquelle: Röchling)

PLA

Röchling Automotive bringt nachhaltigen Biokunststoff auf den Markt

Mit dem Biokunststoff Röchling-Bio Boom verfügt Röchling Automotive, Worms, über ein patentiertes Polylactid (PLA)-basiertes Biopolymer, das aus mindestens 90 Prozent erneuerbaren Rohstoffen besteht. Das Unternehmen bietet auf diese Weise eine ökologische und wirtschaftliche Alternative zu den meisten konventionellen Werkstoffen wie Polyester, aber auch Polystyrol , Polyolefinen und Polyamiden. mehr...

15. Oktober 2020 - News

An dem Total-Standort Grandpuits in Frankreich soll Europas größte PLA-Anlage entstehen. (Bildquelle: Total Corbion PLA)

Bioabbaubarer Kunststoff

Total Corbion PLA plant erste großindustrielle PLA-Anlage Europas

Total Corbion PLA, ein 50/50-Joint-Venture zwischen Total und Corbion, plant, eine zweite PLA-Anlage mit einer Kapazität von bis zu 100.000 t pro Jahr zu bauen. Damit würde das Unternehmen nach eigenen Angaben zum weltweiten Marktführer für den Biokunststoff PLA (Polymilchsäure) aufsteigen. Mit der Kapazitätserweiterung soll die wachsende Nachfrage nach PLA-Kunststoffen befriedigt werden. Die neue Anlage wird an dem Total-Standort in Grandpuits, Frankreich, errichtet werden und 2024 betriebsbereit sein. mehr...

29. September 2020 - News

Zugversuch einer thermisch gefügten Probe. (Bildquelle: IWS Dresden)

Neuartige Polymere fügen

Thermisches Direktfügen von Biokunststoff mit Metall

Um neue Materialien und Verfahren am Markt zu etablieren, sind stets umfangreiche Grundlagenuntersuchungen zu den Eigenschaften, der Verarbeitung und möglichen Anwendungen notwendig. Gegenstand dieser Untersuchungen ist das Biopolymer PLA, welches thermisch mit Aluminium gefügt wird. Ziel ist es, das Anwendungsfeld des bisher vor allem als Verpackungskunststoff eingesetzten PLA zu erweitern, etwa als Konstruktionswerkstoff bei Haushaltsgeräten, Elektronikartikeln und bei Dekorelementen für die Automobilindustrie. Zu diesem Zweck wurden der Biokunststoff und weitere Thermoplaste mit Aluminium durch verschiedene Verfahren gefügt und verglichen. mehr...

16. Juni 2020 - Fachartikel

Effizienter Einsatz von Ressourcen: Fokus der Verpackung ist die Sicherheit und der Schutz des Packgutes. (Bildquelle: VectorMine - stock.adobe.com)

EU-Projekt BIOnTop

Nachhaltige, biobasierte Verpackungskonzepte

Das Ziel des EU-Projektes BIOnTop (Grant Agreement Number GA 837761) ist die Entwicklung nachhaltigerer Verpackungskonzepte für unterschiedliche Anwendungen in der Life Sciences Industrie. Dabei werden verschiedene Rohstoffe zum Entwickeln biobasierter Packstoffe, deren Beschichtungen und die Evaluierung des Verwertens in den kommenden Jahren von 21 Expertenteams erforscht. Aus Polymilchsäure hergestellte Kunststofffolien werden durch neue Beschichtungstechnologien optimiert und sollen vergleichbare Barriere- als auch Verarbeitungseigenschaften aufweisen als herkömmliche erdölbasierte Kunststoffe. mehr...

8. Mai 2020 - Fachartikel

Mit dem Anstieg der Produktion von Kunststoff steigt auch die Produktion biologisch abbaubarer Polymere. (Bildquelle: Nova-Institut)

Bio-basierte Polymere

Geringer Marktanteil biologisch abbaubarer Kunststoffe

Turbulente Zeiten für bio-basierte Polymere im Jahr 2019: PLA ist trotz Expansion ausverkauft, genauso wie PHA. Bio-basiertes PP steht nun erstmals zur Verfügung, die Produktion von PBAT, PBS, bio-basiertem PE, stärkehaltigen Polymerverbindungen und Epoxidharzen wurde ausgebaut. So lautet das Ergebnis des Markt- und Trendberichts „Bio-based Building Blocks and Polymers – Global Capacities, Production and Trends 2019-2024“ des Nova-Instituts. mehr...

28. Januar 2020 - News

Michael Thielen und Guy Buyle, der den Global Bioplastics Award stellvertretend für Bio4Self annahm. (Bildquelle. Polymedia Publisher)

Selbstverstärkter PLA-Verbundwerkstoff ausgezeichnet

Bio4Self gewinnt den 14. Global Bioplastics Award

In diesem Jahr wurde der jährlich ausgeschriebene Global Bioplastics Award an Bio4Self für ihre selbstverstärkten Verbundwerkstoffe auf Basis von PLA-Fasern vergeben. An dem Projekt vom Europäischen Forschungsfonds H2020 geförderten Bio4self-Projekt nehmen 16 Partnerunternehmen teil. Die von Ihnen entwickelten, leicht zu recycelnden Werkstoffe eröffnen neue Anwendungsfelder für Polylactide (PLA). mehr...

9. Dezember 2019 - News

Auf Nachfrage eines großen Fast-Food-Anbieters wurden die Deckel auf einen Biokunststoffe umgestellt. (Bildquelle: Göncay Plastik)

Anforderungen an die Verarbeitbarkeit und die Produkteigenschaften erfüllt

Thermoformen von biobasierten Kunststoffen

Eignen sich biobasierte und bioabbaubare Kunststoffe auch für das Thermoformen? Der türkische Kunststoffverarbeiter Göncay Plastik, der daraus Millionen Deckel für die Getränkebecher von Fast-Food-Ketten fertigt, antwortet mit einem klaren „ja“. Er macht gute Erfahrungen mit einem biobasierten Compound, das hohe Anforderungen an die Verarbeitbarkeit und die Produkteigenschaften erfüllt. mehr...

30. Juli 2019 - Fachartikel

Extrusionslinie der Technikumsanlage bei Battenfeld-Cincinatti. (Bildquelle: BC Extrusion)

F&E-Aktivitäten gestärkt

Battenfeld-Cincinatti nimmt Technikumsanlage in Betrieb

Battenfeld-Cincinatti Germany verfügt jetzt im Technikum in Bad Oeynhausen über eine multifunktionale Tiefziehfolienanlage. Die Komplettanlage ermöglicht interessierten Unternehmen Folien und dünne Platten aus Neu- und Recyclingware, Biokunststoffen sowie aus Materialkombinationen herzustellen. mehr...

3. Mai 2019 - News

EuBP_Grafik_CEP_03.indd

European Bioplastics stellt neue Marktdaten vor

Biokunststoffindustrie wächst stabil

Die aktuellen Marktdaten zur Entwicklung der Biokunststoffindustrie stellte die European Bioplastics, Berlin, im Rahmen der 13. European Bioplastics Conference vor. Die Auswertung zeigt ein stabiles Wachstum der Branche weltweit. mehr...

5. Dezember 2018 - News

Skyplete

Neues Kunststoffsortiment für den 3D-Druck

Velox, Hamburg, hat nun das Kunststoffsortiment Skyplete von SK Chemicals, Südkorea, im europaweiten Vertriebsprogramm. Die Produktrange richtet sich speziell an die 3D-Druckindustrie. Im Sortiment ist beispielsweise das Material EN100 besonders hervorzuheben. Die PLA-basierte, biologisch abbaubare Type verfügt über eine hohe Wärmebeständigkeit. Der HDT-Wert liegt bei 100 °C – das Doppelte vieler konkurrierender Produkte. mehr...

11. September 2018 - Produktbericht

Die Schrauben aus einem PLA-Compound stabilisieren zuerst und werden dann vom Körper biologisch abgebaut, sodass auf einer erneute Operation zur Entfernung des Implantats verzichtet werden kann.  (Bildquelle: alle Evonik)

Implantate aus bioabbaubaren Kunststoff-Compounds

Kunststoff-Implantate helfen Knochen zu heilen

Gebrochene Knochen, abgerissene Sehnen oder kaputte Bandscheiben sind schmerzhaft und mindern die Lebensqualität. Im Projekthaus Medical Devices wird an Polymeren gearbeitet, die die Heilung unterstützen und den Patienten so manche Folgeoperation ersparen. Metalle als Implantate sind häufig zu wenig elastisch und können bei Verbleib im Körper den Knochanabbau fördern. Bei PLA als Compound mit Apatit wird das Polymer im Körper abgebaut und das Mineral fördert den Heilungsprozess. Als elastische Brücke zwischen Wirbelkörpern bei fehlender Bandscheibe wurde ein Polyetherteherketon entwickelt, das für den nötigen Abstand zwischen den Wirbeln sorgt und die Verknöcherung erleichtert. Im Nächsten Schritt entwickelt das Projekthaus Pulver und Filamente aus den biokompatiblen Werkstoffen, die sich im 3D-Druck verarbeiten lassen. Erste Testkörper wurden bereits gefertigt, die medizintechnische Zulassung für die Praxis fehlt noch. mehr...

27. Juni 2018 - Fachartikel

Die Außenhülle des Kugelschreibers basiert auf einem Biokunststoff (Bildquelle: Schneider Schreibgeräte)

IfBB-Blend HD130x

Biowerkstoff umhüllt Kugelschreiber

Gemeinsam mit ihren Partnerunternehmen entwickelt und verbessert die Forschernachwuchsgruppe des IfBB-Instituts für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe an der Hochschule Hannover speziell auf die Produkte ihrer Industriepartner zugeschnittene biobasierte Verbundwerkstoffe. Neben der technischen Umsetzung steht auch die unternehmerische Umsetzung im Fokus der Forscher. Sie befassen sich daher sowohl mit der ökonomischen als auch ökologischen Material- und Produktbetrachtung.  mehr...

20. September 2017 - Produktbericht

Extrusions-Barriereschnecke mit Mischer (Bildquelle: Nordson)

Xaloy

Neues Paket aus Schnecke und Zylinder für PLA

Ein für die Verarbeitung von Biokunststoffen aus PLA optimiertes Plastifizierungssystem von Nordson, New Castle, USA, sorgt für eine höhere Produktivität und eine bessere Produktqualität als Standard-Systeme und ermöglicht gleichzeitig die Korrosions- und Abriebfestigkeit, die für die Verarbeitung notwendig ist. mehr...

18. August 2017 - Produktbericht

Auch feine Strukturen lassen sich mit dem Bio-Faser-Compound spritzgießen. (Bildquelle: Biofibre)

Entwicklung von spritzgießfähigen Naturfaser-PLA-Compounds

Kreislaufwirtschaft mit Biokunststoffen

Nachhaltigkeit soll nicht nur ein Schlagwort bleiben und daran arbeitet ein junges Unternehmen am Standort Straubing. In enger Kooperation mit den dortigen wissenschaftlichen Kompetenzträgern entwickeln die Chemiker und Ingenieure der R&D-Abteilung spritzgießfähige Naturfaser-PLA-Compounds. Das PLA geht aus Pre-Consumer-Abfällen hervor, die Faserrohstoffe aus regionalen Quellen. Aus Holz- oder Agrarabfällen lassen sich Fasern in der gewünschten Länge herstellen, die in eine modifizierte PLA-Matrix eingebunden werden. Eine an die Rohstoffquellen angepasste Additivierung ermöglicht sowohl optimale Verarbeitungseigenschaften als auch die Beeinflussung der Abbaueigenschaften der erzeugten Werkstoffe. Ein Plus ist zudem die Möglichkeit, die Compounds auf bestehenden Anlagen zu verarbeiten. mehr...

17. April 2017 - Fachartikel

K 2016: Hält Lebensmittel länger frisch

Additive

K 2016: Hält Lebensmittel länger frisch

Verpackungen müssen Anforderungen an Frische und Umweltfreundlichkeit gerecht werden. BYK, Wesel, begleitet die Verpackungsindustrie dabei mit dem neuen Barriere-Additiv Byko2Block-1200. mehr...

25. Oktober 2016 - Produktbericht