Neuausrichtung

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Neuausrichtung".

Dr. Michael Ruf ist ab 1. April 2020 neuer Geschäftsführer der Krauss Maffei Group. (Bildquelle: Krauss Maffei)

Mit Wechsel kommt Neuausrichtung

Führung der Krauss Maffei Group wechselt

Zum 31. März 2020 wird Dr. Frank Stieler sein Amt als Geschäftsführer der Krauss Maffei Group niederlegen. Dr. Michael Ruf, derzeitiger COO des Unternehmens, wird die Position ab 1. April 2020 übernehmen. Die Position des COO wird nicht wieder besetzt. Die Krauss Maffei Group gehört seit 2016 mehrheitlich zum chinesischen Konzern Chemchina und ist seit 2018 als Teil der Krauss Maffei Company an der Börse Shanghai notiert. mehr...

27. März 2020 - News

Industriesektor wird neu ausgerichtet

Semperit startet mit neuem Technikvorstand ins Jahr 2020

Kristian Brok ist ab Januar 2020 neuer Technikvorstand bei Semperit, Wien, Österreich. Außerdem startet die strategische Neuausrichtung des Sektors Industrie. Die ersten Umsetzungsschritte der Industriegummi-Strategie zielen auf regionale und anwendungsbezogene Anwendernähe. Weiterhin werden das Industriesegment „Semperseal“ und die lokale Fertigung in Nordamerika neu geschaffen. mehr...

2. Januar 2020 - News

Mit der neuen Markenpositionierung stellt Dr. Frank Stieler (CEO von Krauss Maffei) die Weichen für die weitere Vernetzung von Spritzgießen, Extrusion, Reaktionstechnik und Digital Service Solutions. (Bildquelle: Krauss Maffei)

Pioneering Plastics

Krauss Maffei stellt sich neu auf

Der Maschinenbaukonzern Krauss Maffei mit Sitz in München positioniert die eigene Marke neu. Krauss Maffei, weltweiter Anbieter von schlüsselfertigen Anlagen für Spritzgieß-, Extrusions- und Reaktionstechnik (IMM, EXT, RPM), bündelt ab sofort alle Geschäftsbereiche sowie die bisherigen Marken Krauss Maffei, Krauss Maffei Berstorff und Netstal unter Krauss Maffei. mehr...

3. Juli 2019 - News

Bayer spaltet Kunststoffbereich ab

Roh- und Zusatzstoffe

Bayer spaltet Kunststoffbereich ab

Bayer gliedert die Kunststoff-Sparte Material Science vom Restkonzern ab und bringt es  als eigenständiges Unternehmen an die Börse. Auf diese Weise will sich das Unernehmen künftig mehr auf die Life-Science-Geschäfte Healthcare und Crop Science zu konzentrieren. Trotz der dadurch zu erwartenden Personalverschiebungen, soll die Zahl der Arbeitsplätze in den nächsten Jahren stabil bleiben. mehr...

18. September 2014 - News