Nachhaltigkeit

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Nachhaltigkeit".

Aufbauend auf den zehn Prinzipien des UN Global Compact werden die Unterzeichner aufgerufen, die allgemeinen Ziele der Vereinten Nationen, insbesondere die 17 Sustainable Development Goals (SDGs), zu fördern. (Bildquelle: Rehau)

Nachhaltigkeit

Rehau unterzeichnet UN Global Compact

Rehau CEO William Christensen unterzeichnete den UN Global Compact. Als Mitglied der weltweit größten und wichtigsten Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung bekennt sich das Unternehmen klar zu Nachhaltigkeit. mehr...

26. Mai 2020 - News

Ob rund oder eckig, ob Spritzguss- oder Tiefziehcontainer – die Verpackungen lassen sich für jede Kundenanforderung realisieren. (Bildquelle: Henkel)

K3

Nachhaltige Karton-Kunststoff-Verpackungen mit 50 Prozent Post-Consumer r-PP-Anteil

K3, die Karton-Kunststoff-Kombination von Greiner Packaging, Kremsmünster, verbindet hochqualitative Verpackung mit ansprechender Marketingkommunikation und einem positiven Beitrag für die Umwelt. Die Kombination hilft, Kunststoff einzusparen. Ein Beispiel hierfür sind die Verpackungen der Persil 4in1-DISCS-Waschmittel von Henkel. Aufgrund des Aufreißsystems lassen sich Kartonwickel und Kunststoffcontainer leicht voneinander trennen und recyceln. mehr...

22. Mai 2020 - Produktbericht

Faurecia will bis 2025 die Ziele der CO2-Neutralität für Scope 1- und 2-Emissionen erreichen. (Bildquelle: Faurecia)

Nachhaltigkeit

Schneider Electric unterstützt Faurecia auf dem Weg zur CO2-Neutralität

Das französiche, weltweit tätige Technologieunternehmen in der Automobilbranche, Faurecia mit Stammsitz, Boulogne Cedex, arbeitet mit Schneider Electric, Ratingen, als Partner beim Umsetzen seiner Ziele der CO2-Neutralität für Scope 1- und Scope 2-Emissionen bis 2025 zusammen. Schneider Electric bietet Lösungen für die digitale Transformation von Energiemanagement und Automatisierung. Das Unternehmen wird Faurecia in dieser ersten Phase auf dem Weg zur CO2-Neutralität begleiten, die eine Dekarbonisierung seines Geschäftsbetriebs vorsieht. mehr...

21. Mai 2020 - News

Christian Kohlpaintner, Vorstandsvorsitzender von Brenntag. (Bildquelle: Brenntag)

Nachhaltigkeitsbericht

Brenntag mit Fokus auf Circular Economy

Brenntag hat seinen Nachhaltigkeitsbericht für das Geschäftsjahr 2019 veröffentlicht. Darin dokumentiert das Unternehmen seine weltweiten Aktivitäten, Ziele und Leistungen im Bereich der Nachhaltigkeit. Der aktuelle Bericht gibt unter anderem Einblick in die Bereiche Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Compliance und Datenschutz, Mitarbeiterbindung und Personalentwicklung, Prozesssicherheit und Umweltschutz. mehr...

4. Mai 2020 - News

Mit dem Kalkulator lassen sich einfach Ökobilanzen erstellen und die Kreislauffähigkeit von Verpackungen ermitteln. (Bildquelle: Sphera)

Gabi Packaging Calculator+

Lebenszyklusrechner für Verpackungen

Der Umweltdienstleister Interseroh, Köln, und der Anbieter von EHS- und Product-Stewardship-Lösungen Sphera haben ein neues Online-Tool entwickelt, um die Nachhaltigkeit von Verpackungen zu optimieren. Mit dem Gabi Packaging Calculator+ können Unternehmen jetzt schnell und umfassend die Umweltauswirkungen von Verpackungen analysieren – von der Herstellung über den Transport bis zum Recycling.  mehr...

21. April 2020 - Produktbericht

cera2heat(R) - innovatives Heizsystem für Thermoformprozesse. (Bildquelle: Watttron)

Feierliche Preisverleihung entfällt

Deutscher Innovationspreis für Klima und Umwelt verliehen

Das Bundesumweltministerium (BMU), Berlin, und der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), Düsseldorf, haben den Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt (IKU) verliehen. Prämiert wurden herausragende Umweltinnovationen von sieben deutschen Unternehmen und Forschungseinrichtungen, unter anderem für neue Wege im Artenschutz, intelligentes Energiemanagement in der Industrie und in den Kommunen, die nachhaltige Herstellung von Peptiden, Wärmemanagement in Bürogebäuden, intelligente Wasserzähler und das umweltfreundliche Herstellen von Kunststoffverpackungen. Die geplante feierliche Preisverleihung wurde aufgrund der aktuellen Lage abgesagt. mehr...

27. März 2020 - News

Mit dem Design-Tool setzt das Unternehmen auf ein System zur Evaluierung der  Ökobilanz seiner Produkte. (Bildquelle: Storopack)

Ecodesign-Tool

Neues Design-Tool für ökologisch effiziente Verpackungen

Storopack, Metzingen, setzt mit dem Ecodesign-Tool auf ein System zur Evaluierung der Ökobilanz seiner Produkte. Ziel dabei ist vor allem die Herstellung besonders umweltfreundlicher Verpackungslösungen. mehr...

25. März 2020 - Produktbericht

Demonstrator einer Innentürverkleidung im Multi-Material-Design. (Bildquelle: Arburg)

Leichtbau mit Langglasfasern

Effiziente Fertigung hochfester Bauteile

Große Themen in Verbindung mit der Automobilindustrie sind Elektromobilität und autonomes Fahren. Zudem werden die Anforderungen hinsichtlich Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit immer höher. Wie sich mit langglasfaserverstärkter Kunststoffe belastbare Bauteile effizient und wirtschaftlich herstellen lassen, zeigt ein Spritzgießmaschinenhersteller am Beispiel Faser-Direkt-Compoundieren (FDC). Das hohe Potenzial dieses Leichtbauverfahrens spiegelt sich auch in zahlreichen Forschungsprojekten wieder. mehr...

24. März 2020 - Fachartikel

PP-Lösungen – vom Flowpack bis zum Standbodenbeutel (Bildquelle: Polifilm)

Einstoffverpackungen

Design for Recycling und Nachhaltigkeit als wichtige Treiber

Polifilm Extrusion, Köln, erweitert sein Sortiment um PP-Lösungen für Einstoffverpackungen und bietet somit gleich zwei relevante Ausgangsmaterialien für Folien an: Polyethylen und Polypropylen. Mit dieser Erweiterung stärkt das Unternehmen sein Angebot für Veredler insbesondere im Bereich flexible Verpackungen. Während die Anforderungen an Folien für Verpackungszwecke in Abhängigkeit von der jeweiligen konkreten Anwendung immer vielfältiger werden, wird die Forderung nach leicht zu recycelnden Einstofflösungen, so genannten Monomaterialverpackungen, im Zuge der Nachhaltigkeitsdebatte immer größer. mehr...

24. März 2020 - Produktbericht

Yokohama strebt eine nachhaltige Kooperation mit Thailand an. (Bildquelle: Yokohama)

Naturkautschuk

Yokohama intensiviert Zusammenarbeit mit Thailand

Anfang des Jahres hat der japanische Reifenhersteller Yokohama sein Engagement mit Thailand, ausgeweitet. Thailand gehört zu den wichtigen Naturkautschukproduzenten. Der Reifenhersteller beabsichtigt, die Nachhaltigkeit dieses Rohstoffs weiter zu erhöhen. Zur einer engen Zusammenarbeit mit den Landwirten gehört auch das Sicherstellen einer transparenten und zuverlässigen Lieferkette, die wiederum die Bauern wirtschaftlich stärken und für ein stabiles Einkommen sorgen soll. mehr...

19. März 2020 - News

Freude über den Startschuss: Willi Frantz (Geschäftsführer der TOTAL Raffinerie Mitteldeutschland GmbH), Prof. Dr. Ralf B. Wehrspohn (Vorstand Fraunhofer-Gesellschaft), Gerd Unkelbach (Leiter Fraunhofer CBP), Dr. Sylvia Schattauer (stv. Leiterin Fraunhofer IMWS), Prof. Dr. Armin Willingmann (Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt), Dr. Joachim Wicke (Vorstandsvorsitzender HYPOS e.V., von links).

Wasserstoff aus regenerativen Energien

Elektrolyseversuchs- und Skalierungsplattform Hy2Chem

Wasserstoff gilt als Energieträger der Zukunft – zurecht, wenn er mit Strom aus erneuerbaren Energien und Wasser gewonnen wird. Am Chemiestandort Leuna entsteht nun eine entsprechende Elektrolysetest- und -versuchsplattform (ELP) und die Skalierungsplattform Hy2Chem. Mit dieser soll der im Großmaßstab erzeugte Wasserstoff zur nachhaltigen Herstellung von Grundchemikalien und Kraftstoffen genutzt werden. Das Fraunhofer-Zentrum für Chemisch-Biotechnologische Prozesse CBP in Leuna und das Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS in Halle (Saale) treiben die Entwicklung und Skalierung voran. mehr...

10. März 2020 - News

Keiran Smith (Mr. Green Africa), Bruno Witvoet (Unilever Africa), Sanjay Brahmbhatt (Blowplast) und Justin Apsey (Unilever East Africa) bei der Produktpräsentation von „Sunlight“ Scheuerpulver Anfang des Jahres in Nairobi. Die Verpackung besteht aus 100 Prozent recyceltem Material von Mr. Green Africa. Erhältlich ist das Produkt in Kenia und in den umliegenden Regionen.  (Bildquelle: Unilever Kenia

Propak East Africa

Kenia: Sozialer Benefit durch Kunststoffrecycling

Auf der Propak East Africa in Nairobi von 17. bis 19. März 2020 erfahren Besucher, wie das Recyclingunternehmen Mr. Green Africa soziale Verantwortung mit Technologieanspruch und wirtschaftlicher Rentabilität verbindet. Messebesucher sind eingeladen sich bei Werksführungen am 18. und 25. März die Recyclingqualität anzusehen. mehr...

3. März 2020 - News

FREIAddworks_PKG_906_Hoeherer_Recyclatanteil

Stabilisatoren für höhere Recyclingquoten, Flammschutz für Verbundwerkstoffe

Additive verbessern Effizienz und Nachhaltigkeit

Ein Spezialchemieunternehmen unterstützt die Kunststoffindustrie mit umweltfreundlichen Lösungen sowie bei der Entwicklung von Materialien und Produkten, um sie wiederverwendbar zu machen, die Rezyklierbarkeit zu verbessern und den Verbrauch von Ressourcen zu senken. Auf der K 2019 präsentierte das Unternehmen unter anderem neue Lösungen, die Folienverarbeitern in der Verpackungsindustrie den Einsatz von mehr als 20 Prozent Verschnitt ermöglichen, ohne die Folienqualität negativ zu beeinflussen, oder Herstellern von flammhemmenden Verbundwerkstoffen für das Transportwesen zugutekommen. mehr...

18. Februar 2020 - Fachartikel

(Bildquelle: Albis)

Alfater XL Eco, Altech Eco, Alcom LDDC

Polymere für den Automobilbau

Albis Plastic, Hamburg, präsentiert im Rahmen der Industrieausstellung auf dem IKV Kolloquium in Aachen am 11. und 12. März 2020 Produktneuheiten für den Automobilsektor. Unter anderem werden neue TPV´s der Marke Alfater XL Eco demonstriert, die auf PP-Rezyklat und/oder Bio-EPDM basieren. mehr...

27. Januar 2020 - Produktbericht

Gut besuchtes Symposium im Rahmen der Swiss Expo 2020 (Bildquelle: Messe Luzern)

Kunststoffmesse in Luzern findet künftig wieder alle zwei Jahre statt

Swiss Plastics Expo 2020 hat nachhaltigen Beitrag geleistet

Am 23. Januar 2020 ist die Swiss Plastics Expo bei der Messe Luzern erfolgreich zu Ende gegangen. Während drei Tagen war die Fachmesse der Treffpunkt für alle, die mit Kunststoff arbeiten. Die Kombination aus Messe, Symposium und Netzwerk habe überzeugt, berichtet der Veranstalter, und mit der «Nachhaltigkeit» habe die Swiss Plastics Expo ein Thema aufgegriffen, das bewegt. Die nächste Swiss Plastics Expo findet bereits in zwei Jahren statt. mehr...

23. Januar 2020 - News