Mehrkomponententechnik

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Mehrkomponententechnik".

Die Düsenseite ist bei diesem Werkzeug 2-teilig, da eine thermische Trennung zwischen Thermoplast- und Silikonbereich notwendig ist. (Bildquelle: Simone Fischer/Redaktion Plastverarbeiter)

PBT und LSR sorgen für Form und Dichtheit

Der Träger im Verborgenen

Multifunktionslenkräder gehören zwischenzeitlich zu der Standardausstattung von Fahrzeugen. Die Zeit der Drehknöpfe beispielsweise um das Radio zu bedienen ist in neuen Modellen vorbei. Sender und Lautstärke können direkt über Wippschalter und Taster am Lenkrad eingestellt werden. Doch auch für diese Schalter ist die nächste Evolutionsstufe erreicht, denn sie werden durch kapazitive Bedienelemente ersetzt. Damit die Impulse korrekt an die Sensoren übertragen werden und der Fahrer eine haptische Rückmeldung erhält, werden hohe Ansprüche an den 2-komponentigen Halterahmen des Bedienelements gestellt. mehr...

29. September 2020 - Fachartikel

Multi-Material-Design vereint im Fupro-Demonstratorbauteil. (Bildquelle: TU Dresden/Forel)

Materialica-Award

Multi-Material-Design mit Gold-Award ausgezeichnet

Leichtbauforscher der Technischen Universität Dresden wurden für die Kombination von Organoblech und Faserverbund-Hohlprofilen im Spritzgießprozess mit dem Materialica-Award in Gold ausgezeichnet. Das BMBF-Projekt Fupro wurde im Rahmen der internationalen Fachmesse für Mobilität 4.0 „eMove-360° Europe 2019“ prämiert und erhielt den Preis in der Kategorie „Surface & Technology“. mehr...

15. November 2019 - News

Der Rundtisch ist verfügbar in den Durchmessern 1.300, 1.600 und 2.000 mm. (Bildquelle: Wittmann)

V-Power

Vertikalmaschine in Combimould-Ausführung

Die neue, im Design der Power-Serie konzipierte Vertikalmaschine V-Power von Wittmann Battenfeld, Kottingbrunn, Österreich, wurde Anfang 2019 in den Baugrößen 120 und 160 Tonnen am Markt eingeführt. Im Laufe des Jahres wurde die Serie erweitert. Mittlerweile steht die Maschinenreihe zusätzlich in den Baugrößen 220 und 300 Tonnen mit Rundtischdurchmessern von 1.300, 1.600 und 2.000 mm zur Verfügung. Zusätzlich zur Erweiterung der Maschinenbaureihe nach oben wurde an der Entwicklung der Mehrkomponenten-Ausführung gearbeitet. mehr...

17. Oktober 2019 - Produktbericht

Die Lupe vereint Spritzgusstechnologie mit hochtransparentem Silikon und eine integrierte Mechanik. (Bildquelle: Zahoransky)

Z.Warp Move

Mehrkomponentenwerkzeug für Spritzguss- und Silikonanwendungen

Auf dem Messestand bei Zohanransky, Todtnau, feiern gleich zwei Neuheiten ihr Debüt. Der Geschäftsbereich Formenbau präsentiert das neue Mehrkomponentenwerkzeug Z.Warp Move für eine 2K Silikonanwendung und zeigt die Vorteile am Beispiel einer 2K-Lupe aus Polybutylenterephthalat und Flüssig-Silikon auf: mehr...

16. Oktober 2019 - Produktbericht

Weniger Materialverbrauch durch Heißkanäle

Heißkanalsysteme in der Produktion von Füllern und Tintenpatronen

Weniger Materialverbrauch durch Heißkanäle

Den Materialverbrauch reduzieren und die Zykluszeit deutlich senken. Das waren die erklärten Ziele von zwei Unternehmen, dem Schreibgerätehersteller Schneider und einem Heißkanalhersteller. Dazu statteten sie die Spritzgießwerkzeuge von Schneider mit mehr Kavitäten sowie Heißkanalsystemen aus. Der zusätzliche Wegfall von dickwandigen Angusssystemen verkürzte die Kühlzeit und damit die gesamte Zykluszeit zusätzlich. Die in der Regel mehrfarbigen Stifte erfordern zudem gute Farbwechseleigenschaften der Heißkanäle, damit die Fertigung schnell von einer zur anderen Farbe umstellen kann. mehr...

25. Januar 2017 - Fachartikel

Zukunftweisende Forschung für die Automobilindustrie soll Großserienreife vorantreiben

Spritzgießmaschine

Zukunftweisende Forschung für die Automobilindustrie soll Großserienreife vorantreiben

Sachsen investiert im Rahmen des Bundesexzellenzclusters Merge „Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen“ der TU Chemnitz in zukünftige Leichtbautechnologien. Herzstück des neuen Leichtbauzentrums ist eine Spritzgießmaschine MXW 2500 von KraussMaffei, München, die aufgrund einer Vielzahl technischer Optionen eine hohe Flexibilität für Forschung und seriennahe Prototypenherstellung in Originalgröße ermöglicht. mehr...

17. Mai 2016 - Produktbericht

Haftung, fertig, los!

Werkstoffe optimal verbinden

Haftung, fertig, los!

Die Mehrkomponententechnik im Kunststoff-Spritzguss ermöglicht vielfältige Varianten in Bezug auf Funktionalität, Design und Oberflächenqualität des späteren Bauteils. Um verschiedene Werkstoffe miteinander zu verbinden, ist deren Verträglichkeit zu berücksichtigen. Die Verbindung kann stoffschlüssig (spezifische Adhäsion) oder formschlüssig (mechanische Adhäsion) augelegt werden. Für die Fertigung kommen verschiedene Verfahren infrage, darunter manuelles Umsetzen der Werkstücke über Drehteller oder beispielsweise das neue Dolphin-Verfahren des Maschinenbauers Engel. mehr...

2. Oktober 2014 - Fachartikel

Spritzgießmaschine Boy XS

Programmerweiterung mit neuen Handlinggeräten

Spritzgießmaschine Boy XS

Mit einer Aufstellfläche von 0,74 m² und einem Hubvolumen von 0,1 cm³ bis zu 8,0 cm³ produziert die Spritzgießmaschine Boy XS von Dr. Boy, Neustadt-Fernthal, Teile im industriellen Dauerbetrieb mit hoher Präzision. Auf der Chinaplas verdeutlichte ein unter der Schutzhaube integrierter, pneumatisch angetriebener Angusspicker, dass auch bei kleinen Spritzgießmaschinen Peripheriegeräte integriert werden können.  mehr...

23. Juli 2014 - Produktbericht

März 2014

Spritzgießmaschinen mit zusätzlichem Spritzaggregat aufrüsten

2K für wenig Geld

Eine zusätzliche Spritzeinheit nachzurüsten ermöglicht es, mit relativ geringen Investitionskosten in die Technik des 2K-Spritzgießens einzusteigen. Ein Automobilzulieferer stellt auf zwei solcher Anlagen Bauteile für die Kraftfahrzeug-Innenausstattung mit dämpfender Weichkomponente aus TPE her. mehr...

27. März 2014 - Fachartikel

Einmal-Koloskop

2K-Spritzgießtechnik mit TPE als Dichtelement

Einmal-Koloskop

Spang & Brands, Spezialist für Spritzgieß-Mehrkomponententechnik, hat für Koloskope eine materialtechnische Lösung gefunden, die bislang als undenkbar galt: öl- und chemikalienresistent und doch weich sowie dicht und FDA-zugelassen.  mehr...

21. März 2012 - Produktbericht