Medizintechnik

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Medizintechnik".

Virtuelles Teamwork über drei Standorte: Online-Support und Skype ermöglichen es Helvoet, trotz Covid-19-Restriktionen den für die Prozessoptimierung eng gesetzten Zeitplan einzuhalten. (Bildquelle: Helvoet)

Digitale Prozessoptimierung per Online-Service

Mit virtuellem Service vor Ort

Eine veränderte Wertschöpfung unter Berücksichtigung von Smart Tools und Smart Services sorgt für eine nachhaltige Veränderung der Zusam-menarbeit. Ein Anbieter von Spritzgießtechnik unterstützt einen Kunst-stoffverarbeiter in den Niederlanden bei der Prozessoptimierung des Prä-zisionsspritzgusses – und das trotz Kontaktsperren aufgrund der Corona-Pandemie über eine Online-Service-Plattform und Skype. mehr...

21. August 2020 - Fachartikel

Geschäftsführung der Wirthwein Medical mit Sitz in Mühltal bei Darmstadt. Von rechts: Marcus Wirthwein, Frank Wirthwein und Dr. Thomas Jakob. (Bildquelle: Wirthwein)

Kunststoffkomponenten für die Medizintechnik

Dr. Thomas Jakob neu in der Geschäftsführung von Wirthwein Medical

Dr. Thomas Jakob wurde zum Geschätsführer von Wirthwein Medical bestellt. Seit dem 1. August führt der promovierte Chemiker das Unternehmen gemeinsam mit den Söhnen der Inhaberfamilie, Frank Wirthwein und Marcus Wirthwein. Jakob begann seine Karriere bei der Wirthwein-Gruppe 2016 als Leiter der Business Unit Medizintechnik. Damit übernahm er auch die Gesamtverantwortung für das in dieser Branche tätige Tochterunternehmen Riegler, das seit 01.07.2020 unter dem Namen Wirthwein Medical firmiert. mehr...

19. August 2020 - News

Elektrogesponnenes Vlies mit gerichteten Polymerfasern. (Bildquelle: Innovent)

Forschung für die Medizin

Sehnen und Bänder mit elektrogesponnenem Vlies rekonstruieren

Neue Möglichkeiten zur Regeneration von Sehen und Bändern wurden in Kooperation von deutschen und italienischen Wissenschaftlern untersucht. Denn Sportunfälle und der demografische Wandel steigern die Nachfrage nach neuen Materialien. Dem Team ist es gelungen elektrogesponnene Vliese mit hochgerichteten Fasern zu generieren, die eine geeignete Basis für Ersatzmaterialien für Sehnen und Bänder darstellen. Durch die zusätzliche Plasmabehandlung des Materials konnte die Zellbesiedelung und das Ausbilden von Gewebestrukturen noch weiter verbessert werden. mehr...

13. August 2020 - News

Die Hersteller von Kunststoff- und Gummimaschinen (Themenbild von der K 2019) spüren massiv die Folgen der Coronakrise und kämpfen bereits seit letztem Jahr mit den Unsicherheiten in wichtigen Abnehmenrbranchen. (Bildquelle: Ralf Mayer/Redaktion Plastverarbeiter)

Nach Rückgang 2019 schlägt 2020 die Coronakrise zu

Deutscher Kunststoff- und Gummimaschinenbau im Sinkflug

Wie erwartet sind 2019 die Umsatz-Höhenflüge der vergangenen Jahre zum Erliegen gekommen: Die deutschen Kunststoff- und Gummimaschinenbauer mussten einen Umsatzrückgang von 6 Prozent verbuchen. Im laufenden Jahr 2020 führte die Corona-Krise zu einem noch deutlich drastischeren Einbruch in den Auftragsbüchern der Branche. Die Mehrheit der Unternehmen erwartet aber eine Wende zum Besseren in nicht allzu ferner Zukunft. mehr...

6. August 2020 - News

Mikrohaltering für medizinische Miniaturschläuche mit einem Teilegewicht von 2 mg. (Bildquelle: Wittmann Battenfeld)

Fakuma-Virtuell

Wittmann Battenfeld präsentiert Neuheiten virtuell

Nachdem die Fakuma 2020 erst wieder im nächsten Jahr stattfindet, hat sich Wittmann Battenfeld, Kottingbrunn, Österreich, entschlossen, die ursprünglich für die Fakuma geplanten Exponate sowie weitere interessante Anwendungen via Produktvideos vorzustellen und auf „Fakuma-Virtuell“ zu präsentieren. mehr...

4. August 2020 - News

Mikrolinsen für ein Endoskopoptik mit Angussverteiler. (Bildquelle: Viaoptic/KUZ)

Blick auf die aktuellen Trends

Mikrospritzguss in der Medizintechnik

Minimalinvasive Operationstechniken, neuartige Implantate und moderne Analysemethoden stellen die Medizintechnik stetig vor neue Herausforderungen. Der Mikrospritzguss leistet dazu durch das breite Eigenschaftsspektrum der nutzbaren Werkstoffe verbunden mit vielfältigen Formgebungsmöglichkeiten einen bedeutenden Beitrag. Die kostengünstigen Herstellmethoden erlauben zudem ein schnelles und weites Verbreiten. Dieser Beitrag wirft einen subjektiven – auf eigene Arbeiten und Kontakte basierenden – Blick auf die aktuellen Trends. mehr...

16. Juli 2020 - Fachartikel

PV_2020_06_TS

Megatrends im Fokus

70 Jahre Plastverarbeiter – die Jubiläumsausgabe jetzt als E-Paper

Der Plastverarbeiter feiert Jubiläum – 70 Jahre, so lange gibt es die Fachzeitschrift Plastverarbeiter bereits – durfte unser Magazin eine beispiellose Erfolgsstory medial begleiten. Die Ausgabe mit hochkarätigen Autorenbeiträgen aus der Branche ist nun als blätterbares E-Paper verfügbar. mehr...

16. Juli 2020 - News

Trotz Minustemperaturen kommt man beim Ski- und Snowboardfahren leicht zum Schwitzen. Hightech-Kleidung soll hier Abhilfe schaffen. (Bildquelle: VIAR PRO studio - stock.adobe.com)

Kleidung für Spitzenleistungen

Polymere für die Medizintechnik der Zunkunft

Coole Kleidung für Spitzenleistungen kann weit mehr, als einfach nur gut aussehen: Dank einer Vielzahl von smarten Technologien analysiert High-Tech-Bekleidung heute Körperfunktionen oder optimiert aktiv das Mikroklima. Als Basis dieser neuen Textilien dienen smarte Fasern und biokompatible Verbundwerkstoffe, die als Sensoren, Medikamentenabgabesysteme oder Gewebeersatz auch in der Medizinforschung zu Innovationen beitragen. mehr...

16. Juli 2020 - Fachartikel

Der Klebstoff wurde eigens für moderne Katheter der nächsten Generation entwickelt. (Bildquelle: Dymax)

Dymax 215-CTH-UR-SC

Katheter-Klebstoff für schwer zu verklebende Kunststoffe

Entscheidend für die Zuverlässigkeit von Kathetern ist eine einwandfreie Verbindung der einzelnen Bestandteile während des Herstellungsprozesses. Die Montage mit Hilfe von lichthärtenden Klebstoffen, wie dem Dymax 215-CTH-UR-SC von Dymax, Wiesbaden, bringt Vorteile mit sich. mehr...

15. Juli 2020 - Produktbericht

Kuststoffe sind für medizintechnische Schutzausrüstungen unverzichtbar. (Bildquelle: Albis)

Distribution

Albis erhält von Covestro Vertriebsrechte für Italien

Ab dem 1. Juli 2020 erhält Albis die Vertriebsrechte für das Healthcare- und General Lighting-Portfolio von Covestro in Italien. Das Hamburger Familienunternehmen und der börsennotierte Leverkusener Werkstoffhersteller unternehmen damit einen weiteren wichtigen Schritt in ihrer strategischen Partnerschaft, die sich bereits auf die meisten Länder Europas, Nordafrikas und Chinas erstreckt. mehr...

26. Juni 2020 - News

Abb. 2: Überblick transparenter Materialien für medizinische Anwendungen. (Bildquelle: EMS Chemie)

Sterilisierbarkeit für eine mehrfache Verwendung

Transparente Kunststoffe in der Medizin

Kunststoffe zählen heute zu den am meisten verwendeten Materialien in der Medizinbranche und sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Möglichkeit, durch Produkte hindurchzusehen – sei es, um den Patienten stets im Blick zu behalten, oder den Durchfluss eines Mediums oder den Füllstand zu prüfen – ist eine zentrale Eigenschaft vieler Medizinprodukte. mehr...

26. Juni 2020 - Fachartikel

Medizinprodukte zur Verhütung wie diese Vaginalspirale geben Hormone ab, die sehr präzise dosiert werden müssen. (Bildquelle: Trelleborg Sealing Solutions)

Kombinationsprodukte

Mehrwert für Patienten

Medizinische Systeme zur Medikamentenapplikation, die kontrolliert pharmazeutische Wirkstoffe freisetzen, gewinnen stetig an Bedeutung. Sie werden unter anderem eingesetzt, um Herzerkrankungen zu behandeln oder den Glukosespiegel zu steuern. Sie beugen Entzündungen und Infektionen bei Implantaten vor und verabreichen Medikamente gegen chronische Krankheiten. Flüssigsilikonkautschuk (LSR) ist für die Herstellung solcher Produkte besonders geeignet. Der pharmazeutische Wirkstoff (Active Pharmaceutical Ingredient – API) kann dem LSR dabei vor oder nach der Verarbeitung zugesetzt werden. Ersteres ist präziser hinsichtlich der Dosierung, die zweite Möglichkeit weniger kompliziert in der Produktion. Beim Umgang mit den meist pulverförmigen APIs ist zu berücksichtigen, dass für die Produktionsumgebung sehr niedrige Grenzwerte für die in ihrer Reinform oft gesundheitsgefährdenden Stoffe gelten. mehr...

26. Juni 2020 - Fachartikel

Oechsler feiert 150jähriges Firmenjubiläum

Jahresbilanz 2019

Oechsler-Gruppe erzielt 2019 Umsatzwachstum

Der Oechsler-Konzern hat im zurückliegenden Geschäftsjahr den Konzernumsatz um 10,7 Prozent auf 476 Mio. EUR gesteigert. Der Vorjahreswert lag bei 430 Mio. EUR. Die Gruppe ist an drei deutschen und weltweit sechs weiteren Standorten in den drei Geschäftsbereichen Automotive, Medical und Innovative Solutions aktiv. mehr...

23. Juni 2020 - News

Die Servicelösung ermöglicht  maßgeschneiderte Verbundstoffe für 	 eine noch größere Palette an spezifischen Healthcare-Anwendungen und -Produkten. (Bildquelle: Borealis)

Bormed Incompounds

Neue Servicelösung erweitert Palette an anwenderspezifischen Healthcare-Anwendungen

Borealis, Wien, Österreich, und Borouge, Abu Dhabi, VAE, haben die neue Servicelösung Bormed Incompounds entwickelt. Diese ermöglicht die anwenderspezifische Anpassung von auf Bormed-basierenden Werkstoffen, die dadurch für eine noch größere Palette an Anwendungen und Produkten des Healthcare-Bereichs genutzt werden können. Die Servicelösung baut auf der Zusammenarbeit mit bewährten Partnern des Healthcare-Compounding-Bereichs entlang der Wertschöpfungskette auf. mehr...

22. Juni 2020 - Produktbericht

Gedrucktes Gefäßphantom mit eingeführtem Führungsdraht für einen Katheter. (Bildquelle: Fraunhofer IPA/Vanessa Stachel)

Forschungsprojekt

Künstliche Intelligenz für die Medizintechnik

Mittelständische Medizintechnikunternehmen in Baden-Württemberg sollen schon bald Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) zur Weiter- oder Neuentwicklung ihrer Produkte nutzen. Das Know-how dazu stellen die Projektgruppe für Automatisierung in der Medizin und Biotechnologie PAMB des Fraunhofer IPA und die Universitätsmedizin Mannheim im Anwendungszentrum für Intelligente Maschinen in der Medizintechnik (Animmed) bereit. Im Rahmen des Forums Gesundheitsstandort Baden-Württemberg fördert das Bundesland unter anderem das Projekt Animmed und weitere sieben Projekte mit insgesamt 13,9 Mio. EUR. mehr...

19. Juni 2020 - News