Medizintechnik

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Medizintechnik".

MedPLAST 2013

Medizintechnik in der Schweiz

Wettbewerbsfähig und innovativ

Die Schweiz hat in Europa die höchste Dichte an Medizintechnik-Unternehmen. Die Schweizer Medizintechnik-Branche ist zum Beispiel bei den Implantaten oder Hörgeräten führend. Dem wachsenden internationalen Preis- und Wettbewerbsdruck begegnet man mit hoher Innovationskraft. So kommen jährlich gut 1.200 Anträge zur Patentmeldung beim Eidgenössischen Institut für geistiges Eigentum aus dieser Branche. Dabei zeichnet sich ein Trend, Metall durch Kunststoffe zu substituieren, ab, von dem die Kunststoffverarbeiter profitieren können. Besonders die physikalischen Eigenschaften, die hohe Biokompatibilität, die reproduzierbare und validierte Verarbeitbarkeit sowie ein gutes Preis-Leistungsverhältnis sind hier entscheidend. mehr...

18. Juni 2013 - Fachartikel

Spritzgießmaschine Elion 1200

Im Reinraum elektrisch produzieren

Spritzgießmaschine Elion 1200

Die vollelektrische Elion 1200 von Netstal, Näfels, Schweiz für Anwendungen in der Medizintechnik eignet sich wegen ihrer speziellen Technik zur Herstellung von sauberen und sterilen Teilen im Reinraum nach internationalen Richtlinien. mehr...

21. Mai 2013 - Produktbericht

Januar 2013

Titelstory

Nachgefragt

Plastverarbeiter befragte zwei Experten zum Thema antimikrobielle Kunststoffe in der Medizintechnik. Der Mediziner Klaus-Dieter Zastrow ist zuständing für die Öffentlichkeitsarbeit der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH), Berlin. Der Biologe Wolfgang Sening ist Geschäftsführer des Wissenschaftlichen Instituts für Innovation und Beratung Senetics in Erlangen. mehr...

1. März 2013 - Fachartikel

Januar 2013

Vorbericht Medtec 2013

Stellenwert der Kunststoffverarbeitung wächst

Der Nachfragemarkt für Medizintechnik und Medizinprodukte verändert sich weltweit rapide und die Anbieter müssen darauf die passenden Antworten mit ihren Lösungen für eine qualitativ gute, aber auch wirtschaftliche medizinische Versorgung geben. Ein umfassendes Angebot über die gesamte Wertschöpfungskette für das Herstellen medizinischer Geräte und Produkten gibt die Medtec vom 26. bis 28. Februar 2013 in Stuttgart. In neun Themenbereiche strukturiert wird sie die neuesten Entwicklungen der Branche vorstellen. Ob elektronische Komponenten und Systeme, Fertigungsautomatisierung, Reinraum- und Kontaminations-Kontrolltechnik, Metalle und Bearbeitungstechniken für medizinische Produkte, Verpackungstechnik, Kunststoffe, Rapid Manufacturing oder Testverfahren. In drei Hallen der Messe Stuttgart werden Lösungen zu sehen sein, die die Dynamik und das Wachstumspotenzial der Medizintechnikbranche abbilden. Die neue zielgerichtete Besucherführung zu den Schwerpunktbereichen wurde noch optimiert. mehr...

11. Januar 2013 - Fachartikel

Januar 2013

Antimikrobielle Compounds in der Medizintechnik

Mehr Hygiene durch keimreduzierende Kunststoffe

Produkte für die Medizintechnik unterliegen höchsten Anforderungen hinsichtlich Qualität und Sicherheit – gleichzeitig sind die Massenprodukte preissensibel. Um beiden Ansprüchen gerecht zu werden, sind ständige Weiterentwicklungen bei den Werkstoffen erforderlich. Insbesondere im Markt der antimikrobiellen Compounds gab es in den letzten zwölf Monaten einige Neu- und Weiterentwicklungen. Mit Blick auf das angestrebte Hygienegesetz der Bundesregierung bietet sich hier für die Entwickler der Rohstoffe und Hersteller medizinischer Produkte aus Kunststoff ein interessanter Markt. Denn medizintechnische Produkte aus antimikrobiellen Kunststoff-Compounds können helfen, die hohe Anzahl an Krankenhausinfektionen zu reduzieren. Die großen Rohstoffhersteller suchen daher nach immer weiteren Additiven, die ihren für den Spritzguss und Extrusion geeigneten Compounds nicht nur keimtötende Eigenschaften sondern auch Thermostabilität, Farbechtheit und Resistenz gegen die unterschiedlichen Sterilisationsverfahren im klinischen Alltag verleihen. Nach wie vor ist das kostenintensive Silber in Form von Ionen als antimi-krobielles Additiv verbreitet im Einsatz. Aber silberfreie Alternativen gewinnen allmählich immer mehr Marktanteile. mehr...

30. November 2012 - Fachartikel

November 2012

Themenpark Medizintechnik auf der Fakuma

Spezialisten unter sich

Zum zweiten Mal fand auf der Messe in Friedrichshafen der Themenpark Medizintechnik statt. Auf über 500 qm zeigten ausgewählte Unternehmen im Eingangsbereich West innovative Lösungen und technologische Trends für die Medizintechnik-Industrie. Hier hatten die Besucher die Möglichkeit, sich in aller Ruhe mit den Spezialisten auszutauschen und neue Projekte anzustoßen. mehr...

19. November 2012 - Fachartikel

Oktober 2012

Reseal-Verschluss aus TPE für Infusionsbeutel

Kombi mit Compound

Medizintechnische Produkte unterliegen weltweit strengen Regelwerken und so auch die Rohstoffe, die dafür eingesetzt werden. In Bolivien fertigt ein Unternehmen Deckel für Infusionsbeutel, dessen Septum aus TPE-Compound statt aus Gummi besteht. Das TPE-Compound verfügt über die weltweit wichtigsten medizintechnischen Zulassungen. Von Vorteil ist auch, dass sich der Rohstoff im 2-Komponenten-Spritzguss mit Polyethylen und Polypropylen verarbeiten lässt, was Zeit wie Kosten spart und das Fehlerrisiko im Vergleich zur manuellen Montage verringert. mehr...

9. Oktober 2012 - Fachartikel

August 2012

Heißkanalsysteme für individuelle Anwendungen in der Medizintechnik

Heißkanaltechnik nach Maß

Heißkanal-Düsenspitzen aus einer Spezial-Molybdänlegierung haben eine höhere Lebensdauer, was zu verlängerten Wartungsintervallen des Werkzeugs führt. Auch nach mehreren Millionen damit produzierter Kunststoff-Teile zeigen die Spitzen keinen erkennbaren Verschleiß bei gleichbleibend hoher Teile-Qualität. mehr...

25. September 2012 - Fachartikel

September 2012

Laserschweißen mit hoher Präzision

Auf den Mikrometer dicht

Für Verbindungsnähte in Mikrokanälen medizintechnischer Dosier-Bauteile eignet sich das Laser-Durchstrahlschweißen besser als viele andere Verfahren. Die Mikrokanäle bleiben sauber, weil keine Fremdstoff beteiligt sind. Die Verbindung ist stoffschlüssig und dicht. Denn beim Schweißen wird der untere Teil des Werkstücks aufgeschmolzen und plastifiziert. Absolute Maßhaltigkeit ist Pflicht, weshalb bereits beim Schweißvorgang Fügeweg-Überwachung und Pyrometer-Kontrolle die Qualität sichern. mehr...

25. September 2012 - Fachartikel

Energiesparinseln

Eleos, Janus

Die energiesparende elektrische 2-Plattenspritzgießmaschine Eleos von Negri Bossi wird auf der Fakuma anhand einer medizinischen Reinraumanwendung zu sehen sein. mehr...

22. August 2012 - Produktbericht

Sicherheit in achtzehn Stufen

ProvaMed

Die TPEs der Reihe ProvaMed von Actega sind speziell für die Anforderungen an medizintechnische und pharmazeutische Produkte entwickelt worden. mehr...

3. August 2012 - Produktbericht

MedPLAST 2012

Hygiene im Reinraum

Der Faktor Mensch im Reinraum

Insbesondere für die Herstellung von medizintechnischen Produkten unterliegen Reinraum-Produktionen zahlreichen Regularien, die ständigen Aktualisierungen unterworfen sind. Dies war auch eines der zentralen Themen der Reinraumtage in Beneditkbeuern, veranstaltet vom Kunststoffinstitut Rosenheim (KIR) in Zusammenarbeit mit Dittel Cleanroom-Engineering. mehr...

12. Juli 2012 - Fachartikel

VDI-Fachtagung Kunststoffe in der Medizintechnik

Medizin-Kompetenz im Dreiländer-Eck

Ende März trafen sich in Friedrichshafen über 150 Teilnehmer aus der Kunststoffverarbeitung zum Thema Medizintechnik.  Schwerpunkte der Tagung waren unter anderem Produktentwicklung und -schutz sowie Qualitätssicherung und die Verarbeitung von Silikonen. mehr...

12. Juli 2012 - Fachartikel

MedPLAST 2012

Nanoschicht für gleitreduzierten Dichtungswerkstoff mit USP Class VI

Fast ohne Reibungsverluste

Elastomere Werkstoffe für medizintechnische oder pharmazeutische  Anwendungen sollen möglichst keine Weichmacher oder andere extrahierbare Additive enthalten. Um dennoch Abrieb durch Reibung zu vermeiden, können EPDM-Werkstoffe im Nanomaßstab beschichtet werden. Damit wird die berührende Oberfläche einer Dichtung und so der mögliche Reibungsverlust reduziert. Bereits existierende Freigaben des Ausgangsmaterials werden durch die Behandlung nicht verändert. mehr...

12. Juli 2012 - Fachartikel

MedPLAST 2012

Kunststoffe in der Medizintechnik

Im Dienst der Gesundheit

Mit einem Gesamtumsatz von rund 18 Milliarden Euro ist die deutsche Medizintechnik-Industrie einer der Eckpfeiler der deutschen Wirtschaft. Die Branche bewegt sich dabei mit ihren weltweit nachgefragten Produkten in einem Zukunftsmarkt. Immer mehr kunststoffverarbeitende Unternehmen engagieren sich stärker auf diesem Feld. Gelegenheit, ihr Können im Dienst der Gesundheit zu demonstrieren, bietet ein Themenpark auf der Fakuma, vom 16. bis 20. Oktober 2012 in Friedrichshafen. mehr...

12. Juli 2012 - Fachartikel

Seite 17 von 19« Erste...1516171819