Medizintechnik

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Medizintechnik".

Die neue ISO 13485:2016 und ihre Folgen für die Praxis

Normen und Regularien für die Medizintechnik

Die neue ISO 13485:2016 und ihre Folgen für die Praxis

Mit der Veröffentlichung der ISO 13485:2016 kommt Bewegung in das Thema Qualitätsmanagement für Medizinprodukte. Zwar sind die inhaltlichen Änderungen – vor allem in Hinblick auf die bisherige Zwischenstufe DIN EN ISO 13485:2012 – weniger dramatisch ausgefallen als gedacht, doch die Stagnation in der Strukturwahl der Norm überrascht. Zudem erfolgte eine weitere Anpassung an die zweite Einflussgröße der ISO 13485: die 21 CFR der US-amerikanischen FDA. Dieser Beitrag gibt einen Überblick zu den Änderungen und deren Auswirkungen in der Praxis. mehr...

14. Oktober 2016 - Fachartikel

Polymer

K 2016: Prädestiniert medizinische Einwegartikel

Cyrolite Multipolymere von Evonik, Essen, sind die weltweit am weitesten entwickelten Polymere auf PMMA-Basis für die Medizintechnik. mehr...

23. September 2016 - Produktbericht

Richtlinie

Klassifizierung und Anwendung von Biomaterialien in der Medizintechnik

Neue Richtlinie VDI 5701 unterstützt die Erfüllung regulatorischer Anforderungen bei der Einführung von Medizinprodukten mehr...

1. September 2016 - Produktbericht

Hightech-Lösungen für die Medizintechnik

Compamed 2016 in Düsseldorf

Hightech-Lösungen für die Medizintechnik

Welche Fortschritte bringt die Zukunft für die Medizin? Diese Frage zählt wohl zu spannendsten überhaupt und sie findet jedes Jahr ein Stück weit Beantwortung durch das Zusammenspiel der weltweit führenden Medizinmesse Medica und der parallelen Compamed, der internationalen Nr. 1 Branchenplattform für die Zulieferer der Medizintechnik-Industrie. mehr...

23. August 2016 - News

Schneller Multi-Kopf Thermotransfer-Drucker mit 12 Köpfen

Verarbeitungsverfahren

Schneller Multi-Kopf Thermotransfer-Drucker mit 12 Köpfen

Der Multi-Kopf-Thermotransfer-Drucker MLI von Allen Coding, Würzburg, druckt mit zwölf Druckköpfen Grafiken, Zahlen, Text und Barcodes auf Verpackungen. Dabei sind einfache oder komplexe Druckbilder mit mehreren Zeilen gleichzeitig auf mehreren Bahnen Verpackungsmaterial möglich. mehr...

15. August 2016 - Produktbericht

Infusionsbeutel-Produktion zwischen 40 und 6.000 ml

Fügeverfahren

Infusionsbeutel-Produktion zwischen 40 und 6.000 ml

Die Form-Fill-Seal-Anlage KFFS 122 von Kiefel, Freilassing, konfektioniert und befüllt pro Stunde bis zu 6.000 Infusionsbeutel. Massendurchfluss-Messer, Füllhöhen-Kontrolle, Messen des Restsauerstoff-Gehalts und das Verschließen der Infusionsbeutel ermöglichen kurze Herstellungszeiten mit Inline-Qualitätskontrolle. mehr...

11. August 2016 - Produktbericht

TPE-S

Weichelastische TPE-S Compounds nach medizinischen Standards

Die Produktreihe entspricht den Ansprüchen medizinischer Standards und ist für den Einsatz in Medizintechnik, Pharmazie, Personal Care und Kosmetikindustrie geeignet. mehr...

11. August 2016 - Produktbericht

K 2016: Laserschweißen großformatiger Teile

Verarbeitungsverfahren

K 2016: Laserschweißen großformatiger Teile

Die Laserschweiß-Maschinen der Serie GLX-3 von Branson Ultraschall, Dietzenbach, ermöglicht das Schweißen großer Kunststoffteile mit komplexen Geometrien. Das Simultaneous Through-Transmission-Infrared-Verfahren (STTIR) erwärmt, schmilzt und verbindet die Schweißlinie gleichförmig. mehr...

11. August 2016 - Produktbericht

Carl Zeiss Meditec: Vorstandsmitglied verlässt Unternehmen

Personalien

Carl Zeiss Meditec: Vorstandsmitglied verlässt Unternehmen

Das Vorstandsmitglied Thomas Simmerer hat den Aufsichtsrat um eine vorzeitige Auflösung seines Vertrages gebeten. Das gibt Carl Zeiss Meditec, Hersteller von Diagnosegeräten, Implantaten und medizinischen Verbrauchsmaterialien, bekannt. Der Aufsichtsrat hat dieser Bitte entsprochen. mehr...

21. Juli 2016 - News

Mehr Möglichkeiten für die personalisierte Medizin

Additive Fertigung

Mehr Möglichkeiten für die personalisierte Medizin

Fraunhofer-Forscher haben ein besonders flexibles additives Fertigungsverfahren entwickelt, mit dem sich Knochenimplantate, Zahnersatz, chirurgische Werkzeuge oder Mikroreaktoren in nahezu beliebigem Design herstellen lassen. Die Forscher des Fraunhofer IKTS, Dresden, setzen auf suspensionsbasierte, additive Fertigungsverfahren und deren Kombination mit anderen Produktionsmethoden, um Mikroreaktoren, aber auch Knochenimplantate, Zahnersatz oder chirurgische Werkzeuge herzustellen. Auf der Medtec 2016 präsentierte das Institut einen technologischen Ansatz, mit dem sich medizinische Bauteile in nahezu jedem beliebigen Design im 3D-Druck fertigen lassen. mehr...

13. Juli 2016 - Produktbericht

Neues Material für tragbare medizinische Geräte

Polyester

Neues Material für tragbare medizinische Geräte

Tragbare medizinische Geräte können eine ganze Reihe von Funktionen übernehmen, ohne die Mobilität von Patienten einzuschränken. Covestro, Leverkusen, ermöglicht Materiallösungen mit dem Hochleistungskunststoff Polycarbonat, die die Anforderungen von Herstellern und Patienten gleichermaßen erfüllen. mehr...

12. Juli 2016 - Produktbericht

Röchling investiert in Thüringen

Produktion von Pharmaverpackungen

Röchling investiert in Thüringen

Die Röchling-Gruppe investiert 35 Mio. EUR in ihren Standort Neuhaus am Rennweg und schafft damit etwa 70 neue Arbeitsplätze. Die Produktionskapazitäten der Röchling-HPT Hochwertige Pharmatechnik werden damit deutlich ausgebaut. Der Konzern plant durch organisches Wachstum und auch durch weitere Akquisitionen den Unternehmensbereich Medizin zu vergrößern. mehr...

7. Juli 2016 - News

Entspannt Formen bauen mit spannungsarmem Stahl

Fräsmaschine

Highspeed-Fräsen von Dental-Rohlingen

Der Medizinprodukte-Hersteller Merz Dental, Lütjenburg , fertigt seine Dental-Rohlinge nun auf einer Brother Speedio S500X1, die vom Systemanbieter W&R, Mainz-Kastel, bezogen wurde. Die Discs dienen als Rohlinge, aus denen in Dentallabors Provisorien für Kronen, Brücken oder Kappen hergestellt werden. Aufgrund der Weiterverarbeitung in den Dentalfräsmaschinen müssen die Rohlinge aus medizinischem Plexiglas auf den Zehntel Millimeter genau sein. Mit der hohen Geschwindigkeit und eines zusätzlichen pneumatischen Schnellspannsystems fällt alle 70 Sekunden ein Teil von der Maschine. mehr...

7. Juli 2016 - Produktbericht

Für Reinräume bis ISO Klasse 6

Temperiergerät

Für Reinräume bis ISO Klasse 6

Mit dem Temperiergerät Teco cr 1602 hat die GWK, Meinerzhagen, ein anschlussfertiges 2-Kreis-Heiz- und Kühlgerät mit indirekter Kühlung entwickelt, das für den Betrieb mit Wasser als Umlaufmedium bis 160 °C konzipiert ist. Das geschlossene System ist für den Laboreinsatz < 60 dbA mit Schutzklasse IP 65 und für den Betrieb in Reinräumen nach EN ISO 14644 bis zur ISO Klasse 6 geeignet. mehr...

5. Juli 2016 - Produktbericht

MES

GMP-konform und effizient

Medac, Hamburg, hat sich dazu entschieden, im Bereich Verpackung ein Manufacturing Execution System einzuführen. Das Ziel: Eine umfassende Lösung für die GMP-konforme Realisierung eines elektronisch geführten Herstellungsprotokolls, inklusive Betriebs- und Maschinendatenerfassung sowie umfangreicher Funktionen für die Auswertung und Feinplanung. Hierbei fiel die Wahl auf die Anwendung Guardus MES von Guardus, Ulm. mehr...

5. Juli 2016 - Produktbericht