Medizinprodukt

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Medizinprodukt".

Bild 1: Die Prüfung der Reinheit von Medizinprodukten gewinnt durch verschärfte regulative Forderungen zunehmend an Bedeutung. (Bildquelle: Fraunhofer IPA)

Die neue Richtlinie VDI 2083 Blatt 21

Reinheit von Medizinprodukten im Herstellungsprozess

Seit den frühen 90er Jahren sind Hersteller von Medizinprodukten durch die europäische Gesetzgebung dazu verpflichtet, sicher zu stellen, dass durch ihre Produkte kein Schaden für Patienten, Ärzte oder Dritte ausgeht. Das betrifft auch den Themenkomplex der Reinheit im Herstellungsprozess. Durch eine ergänzende Regelung aus dem Jahr 2017, die sogenannte MDR, wird diese Verpflichtung verschärft beziehungsweise dadurch konkretisiert, dass hier explizit die Reduzierung von Partikeln genannt ist. Auch in der ISO 13485, dem Regelwerk zur Qualitätssicherung für Medizinprodukte, wird in ihrer aktuellen Version von 2016 bei Sterilprodukten insbesondere die Betrachtung von Partikeln genannt. mehr...

24. Mai 2019 - Fachartikel

Biologisch abbaubare Katheter. (Bildquelle: Polymermedics)

Umweltschutz durch Einsatz von Biokunststoffen in der Medizintechnik

Biologisch abbaubarer Katheter

Viele Menschen leiden unter urologischen Problemen und müssen sich deshalb täglich selbstkatheterisieren. Dies bringt ein großes Volumen an Kunststoffabfall mit sich, das deponiert wird. Einem Medizinproduktehersteller und einem Kunststoffverarbeiter ist es gelungen, den weltweit ersten biologisch abbaubaren Katheter zu entwickeln und am Markt einzuführen. mehr...

6. Mai 2019 - Fachartikel

Im Mikrospritzguss gefertigte Wurzelkanalfüllung. (Bildquelle: alle Polyoptics)

Innovation in der Zahnmedizin

Mikrospritzguss ermöglicht neue Techniken der Wurzelkanalfüllung

Eine Wurzelbehandlung ist schmerzhaft und wenn diese abgeschlossen ist, dann möchte der Behandelte für immer seine Ruhe haben. Dafür, dass dem zukünftig so sein wird, sorgen im Mikrospritzguss hergestellte C-Points. Diese Wurzelkanalfüllungen sind zweischichtig aufgebaut – harter Kern und flexible Außenschicht. Die Beschichtung ist so ausgelegt, dass sie sich ausdehnen und an den Durchmesser des Wurzelkanals anpassen kann. Dadurch wird eine zuverlässige Abdichtung sichergestellt. mehr...

29. Januar 2019 - Fachartikel

Kompakt integriert: Der Rohrverteiler findet innerhalb der Maschinenschutzverkleidung Platz. (Bildquelle: Engel)

Engel E-Victory 170/80

Maximale Integration auf minimaler Fläche

Hochintegrierte, kompakte Fertigungszellen minimieren den Anlagenfootprint und steigern die Flächenproduktivität. Im Reinraum machen sich diese Aspekte besonders bezahlt. Engel, Schwertberg, Österreich, hat deshalb seinen Rohrverteiler aus Edelstahl für die kavitätenreine Ablage kleiner Spritzgießteile dahingehend weiterentwickelt, dass das Ablagesystem vollständig in den verbreiterten Schiebeschutz der Spritzgießmaschine passt. mehr...

28. Januar 2019 - Produktbericht

Der 3D-Drucker unterstützt bei der Prothesenentwicklung. (Bildquelle: Kühling&Kühling)

VP75

FFF-Technologie für die Orthopädietechnik-Werkstatt

Das Herstellen von orthopädischen Hilfsmitteln mit additiven Fertigungsmethoden gilt als ein bekanntes Verfahren, wird jedoch noch kaum im Produktionsalltag von Sanitätshäusern angewendet. Doch zeigt sich der unverkennbare Vorteil dieser Methoden in der Herstellung von individualisierten Serienhilfsmitteln wie beispielsweise Prothesen-Testschäften. Zum additiven Fertigen lässt sich vom Stumpf des Prothesenträgers mithilfe eines 3D-Scans das notwendige digitale Positiv erzeugen. mehr...

9. Juli 2018 - Produktbericht

Aufbau des OP-Tuches: Ein textiles Netz aus Polyamid und Polyester mit einem Röntgenstreifen dient als Mittellage zwischen zwei Lagen Spunlace Vlies, das zu 70 Prozent aus Viskose und zu 30 Prozent aus Polyester besteht. (Bildquelle: Herrmann Ultraschall)

Fügetechnik bei der Herstellung eines mehrlagigen OP-Tuchs

Automatisiertes Ultraschallschweißen senkt Kontaminationsrisiko

Ein OP-Tuch vollständig aus Kunststoff in einer vollautomatischen Ultraschall-Fertigungslinie herzustellen, war die Aufgabe, die ein Hersteller von Ultraschallsystemen von einem Medizinprodukte-Hersteller bekam. Die fertige Anlage übernimmt alle erforderlichen Laminier- und Versiegelungsschritte, um das OP-Tuch „Texart“ automatisiert zu fertigen. Dadurch senkten die Unternehmen das Risiko der bakteriellen Verunreinigung und verhinderten Ausfransen – denn alle Handnähte und zusätzliche Materialien wie Garne und Fäden entfallen komplett. mehr...

27. Juni 2017 - Fachartikel

Nachdem ein 3D-Drucker die Ohrenmodell hergestellt hat, härtet sie unter einer UV-Lampe aus und dient dann im Operationssaal also Vorlage für die Nachbildung. (Bildquelle: Artec 3D)

3D-Scan und 3D-Druck in der Chirurgie

Mit 3D-Scanner und additiver Fertigung zur perfekten Kopie

Mithilfe eines 3D-Handscanners und additiver Fertigung entsteht eine Ohr-Nachbildung für ein kleines Mädchen. Dazu wird zunächst ein 3D-Modells des Ohrs mittels 3D-Handscanner erstellt. Nach der Software-gestützten Nachbearbeitung der CAD-Daten druckt ein Stereolithografie-3D-Drucker das Ohrenmodell aus. Auf dessen Basis formen die Chirurgen das neue Ohr aus Knorpel. Mit dieser Vorgehensweise ist die Nachbildung wesentlich näher am Vorbild, als dies zuvor möglich war, als zweidimensionale Pausen des normalen Ohres als Richtschnur dienten. Künftig soll die Technik noch weiterentwickelt werden, wobei das Ohr dann aus Stammzellen und Polymeren originalgetreu aufgebaut wird. Dann entstünde eine exakte 1:1-Kopie eines menschlichen Ohres aus Kunststoff. mehr...

22. Juni 2017 - Fachartikel

Dr. Christian Fischer wurde erst am 1. September 2017 zum Vorstandsvorsitzenden von Gerresheimer ernannt. (Bildquelle: Gerresheimer)

Medizinprodukte-Hersteller

BASF-Mann wird Chef von Gerresheimer

Was lange angekündigt war, wird nun Tatsache: Uwe Röhrhoff, noch Vorstandsvorsitzender von Gerresheimer, hört auf. So hatte er es bereits Ende 2015 angekündigt. An seine Stelle tritt Dr. Christian Fischer, derzeit President Performance Chemicals bei BASF. mehr...

3. März 2017 - News

K 2016: Elektrik mit integrierter Servo-Hydraulik

Spritzgießmaschine

K 2016: Elektrik mit integrierter Servo-Hydraulik

Baugleich mit der Venus-II-Serie, verfügt die Spritzgießmaschine Zhafir Zeres von Haitian, Kwai Fong, China, über alle Vorteile elektrischer Spritzgießtechnologie: Präzision, Energieeffizienz, unabhängige Parallelbewegungen im gesamten Zyklus, und Wartungsfreundlichkeit. mehr...

11. Oktober 2016 - Produktbericht

Minimalinvasive Instrumente für die Magnetresonanztomographie

Faserverstärkte Kunststoffe

Minimalinvasive Instrumente für die Magnetresonanztomographie

Einen flexiblen Fertigungsprozess für minimalinvasive medizinische Instrumente entwickeln jetzt neun Partner in einem gemeinsamen Forschungsprojekt unter anderem das Fraunhofer IPT, Aachen: Konfigurierbare Einwegartikel wie Führungsdrähte, Katheter und Instrumente aus Faserverbundkunststoffen, die ohne Metallteile auskommen sollen und sich damit besonders für die Magnetresonanztomographie eignen. mehr...

30. Juni 2016 - Produktbericht

MedPLAST 2012

Fehlstellenanalyse in Medizinprodukten

Mit detektivischem Gespür

Ob in Infusionsleitungen, Blisterverpackungen oder Dialysepatronen – Kunststoffe sind aus Medizinprodukten nicht mehr wegzudenken. Dabei gelten für sie die gleichen hohen Ansprüche an Qualität, Haltbarkeit und Optik wie für andere Materialien. Selbst kleinste Fehlstellen müssen daher genau untersucht und im Detail analysiert werden, um bei Bedarf geeignete Maßnahmen ergreifen zu können. mehr...

12. Juli 2012 - Fachartikel

Medplast 2011

Ein Kunststoffverarbeiter wird zum Anbieter selbst entwickelter Medizinprodukte

Erfolgreiche Eigenentwicklung

Der Coburger Kunststoffverarbeiter Gaudlitz, der bislang überwiegend Kunststoffteile und Baugruppen für die Automobilindustrie fertigt, gründete 2008 einen neuen Geschäftsbereich für medizintechnische Produkte. Jetzt ist die erste Eigenentwicklung – ein Stuhlaufbereitungsröhrchen – auf den Markt gekommen. mehr...

20. Juni 2011 - Fachartikel