Medizin

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Medizin".

Linearroboter (Bildquelle: Engel)

Viper 20 Speed

Fakuma 2017: Linearroboter für Medical und Packaging

Mit dem neuen Linearroboter Engel Viper 20 Speed wird Engel, Schwertberg, Österreich, im Klein- und Mittelmaschinenbereich den Anforderungen vor allem der Packaging- und Medical-Industrie jetzt noch besser gerecht. mehr...

10. November 2017 - Produktbericht

RE9240, RE5540, RE8240, R5000

Fakuma 2017: Reinigungsgranulat – chemisch, mechanisch und FDA-konform

Schlicht, Hamburg, bietet jetzt drei neue FDA/GRAS-konforme Reinigungsgranulate an: Rapid Purge RE9240, RE5540 und RE8240 wurden speziell für den Lebensmittel- und Medizinbereich entwickelt. mehr...

2. Oktober 2017 - Produktbericht

Gerresheimer wächst um 7 Prozent

Pharmaverpackungen und Medizintechnik

Gerresheimer wächst um 7 Prozent

Der Umsatz von Gerresheimer, Hersteller von Pharmaverpackungen und Medizintechnik, stieg im Geschäftsjahr 2015 vor allem aufgrund des Zukaufs von Centor, einem US-amerikanischen Verpackungshersteller. mehr...

11. Februar 2016 - News

Spritzgießmaschinen für die Herstellung kleinster Silikon–Formteile

Kompakte Maschine für kleine Teile

Spritzgießmaschinen für die Herstellung kleinster Silikon–Formteile

Immer häufiger müssen gerade in der Medizin- und Dichtungstechnik kleinste Formteile in kleinen Stückzahlen gefertigt werden. Mit kompakten Spritzgießmaschinen werden dem Verarbeiter leistungsfähige Werkzeuge zur Verarbeitung spezieller Formmassen wie auch zur Herstellung kleiner Formteile zur Verfügung gestellt. Materialwechsel können hier mit vergleichsweise geringem Aufwand durchgeführt werden. Die Fertigung lässt sich mit dieser kleinen Maschine wirtschaftlich durchführen. Über die leistungsfähige Steuerung wird der gesamte Fertigungsprozess anhand der gemessenen Prozess-Istwerte dokumentiert und überwacht. mehr...

2. Februar 2015 - Fachartikel

IKV: Kleine Formschläuche aus Silicon für die Medizintechnik

Produktentwicklung

IKV: Kleine Formschläuche aus Silicon für die Medizintechnik

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen, Aachen, erforscht die Weiterentwicklung eines Verfahrens zur Herstellung von Mikrohohlkörpern aus Silicon mit integrierten Funktionselementen. Siliconkautschuke (LSR) eignen sich für den Einsatz als medienführende, kapillare Formschläuche in der Medizintechnik, da sie biokompatibel, sterilisierbar und mechanisch und chemisch beständig sind.   mehr...

22. August 2014 - News

MedPLAST 14 2014

Kunststoffe in der modernen Medizin

Polymer für medizinische Fälle

Durch die polymeren Fortschritte sind viele medizinische Anwendungen, die noch vor Kurzem als unvorstellbar galten möglich und dank der Vielseitigkeit der Kunststoffe selbstverständlich. Dabei profitiert die Medizin von den speziellen Eigenschaften. So sind die Geräte leicht zu sterilisieren, wärmebeständig, biokompatibel und verfügen über besondere Oberflächenqualitäten sowie eine hohe mechanisch-dynamische Belastbarkeit. Bei Hüftimplantaten verbessern oder ersetzen Kunststoffe zum Beispiel die Funktion beweglicher Körperteile oder es lassen sich winzige Wunden mit optimaler Festigkeit verschließen. mehr...

22. Mai 2014 - Fachartikel

Steigt Bayer aus dem Kunststoffgeschäft aus?

Roh- und Zusatzstoffe

Steigt Bayer aus dem Kunststoffgeschäft aus?

Der Leverkusener Pharma-Konzern Bayer erwägt offenbar seine Kunststoffsparte „Material Science“ zu verkaufen. mehr...

29. April 2014 - News

Spritzgießen

Husky gründet Geschäftseinheit für Medizin-Verpackungen

Als Folge der Akqusition des Formenbauers für Medizin-Produkte Schöttli gründet der Spritzgießmaschinen-Hersteller Husky die Geschäftseinheit für Medizin- und Spezialverpackungen. mehr...

28. Februar 2014 - News

MedPLAST 2013

Neue Applikation für TPE-Compound

Zertifiziert bis zum Blutkontakt

Die TPE-Produktgruppe bietet eine neue Lösung für den Einsatz im Medizin- und Pharmamarkt. Die Compounds sind seit Kurzem zertifiziert nach DIN ISO 10993-4 und so für eine Verarbeitung bis hin zum direkten Blut- und Medikamentenkontakt zugelassen. Daraus, und aus der erstmaligen Möglichkeit zur medizin-konformen Einfärbung, ergeben sich völlig neue Applikationen im Markt für medizintechnische Produkte. mehr...

18. Juni 2013 - Fachartikel