Materialfördersystem

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Materialfördersystem".

Kompaktfördergeräte im Einsatz: Mit den Typen 612D und dem 2-Komponenten-Förderer TM6D werden die Spritzgießmaschinen vollautomatisch mit Material versorgt. (Bildquelle: Werner Koch)

Materialversorgungs-Systeme wachsen mit

Materialzufuhr für Spritzgießmaschinen mit Kompaktfördergeräten

Kunststoffverarbeiter, deren Produktion rund um die Uhr läuft, setzen in der Regel eine zentrale Materialversorgung ein. Aus Silos oder Big Packs werden die Zwischenbehälter gespeist, die dann ihrerseits die Dosiergeräte auf den Spritzgießmaschinen versorgen. Das Zusammenspiel der Geräte ist entscheidend für einen reibungslosen Produktionsblauf. Hierfür empfehlen sich Systeme eines Herstellers, die über Schnittstellen untereinander verbunden sind. Weiterhin lassen sie sich an Kapazitätserweiterungen anpassen und ermöglichen die Zugabe von Masterbatch oder Rezyklat. mehr...

3. November 2018 - Fachartikel

Vernetzte Materialhandling-Geräte

Materialhandling

Vernetzte Materialhandling-Geräte

Das modellbasierte Materialhandling (MBM) von Tschritter, Dorfprozelten, vernetzt die Einheiten pneumatischer Saugförderanlagen miteinander. Außerdem bilder das Modell Materialströme in Modell der Realität nach. Dabei protokolliert das Materialhandling die Soll-Ist-Zustände der Materialien, Kupplungsvorgänge und -störungen, Chargennummern sowie weitere Parameter des Prozesses und zeigt diese in einem Touch-Display an. mehr...

9. August 2016 - Produktbericht

September 2010

Granulathandling für hohe Ansprüche

Auf dem Weg zur automatisch arbeitenden Spritzerei

Annähernd 600 Tonnen Spritzgussteile pro Jahr produziert PWF in Glinde bei Hamburg. Die Basis sind 100 verschiedene Materialien, zum Teil mit einem hohen Glasfaseranteil. Die Vielfalt der Rohstoffe ebenso wie ihre Eigenschaften stellen hohe Anforderungen an das Granulathandling, die bei der Erweiterung der zentralen Förderanlage im vergangenen Jahr berücksichtigt werden mussten. mehr...

8. Oktober 2010 - Fachartikel