Magnetspanntechnik

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Magnetspanntechnik".

Das Servicenetz umfasst weltweit 18 Stützpunkte. (Bildquelle: Römheld Rivi)

Servicenetz

Neues Servicenetz für Europa, die USA und Asien

Römheld Rivi, Hilchenbach, Spezialist für Magnetspanntechnik, stellt sein neues Servicenetz vor. mehr...

30. September 2019 - Produktbericht

Die Magnetspannplatten sind für Temperaturen bis 80 °C, 120 °C oder 240 °C konzipiert. (Bildquelle: Römheld Rivi)

M-Tecs

Fakuma 2018: Spannen von Werkzeuggeometrien und -gewichte in Sekundenschnelle

Römheld Rivi, Hilchenbach, ist der einzige Anbieter von Magnetspannplatten für den Hochtemperaturbereich, mit denen sowohl Kautschuk als auch Hightech-Thermoplaste wie Polyetheretherketon oder Polyphenylensulfon verarbeitet werden können. Die verschiedenen Modelle der M-Tecs-Produktreihe sind für Temperaturen bis 80 °C, 120 °C oder 240 °C konzipiert. mehr...

16. Oktober 2018 - Produktbericht

(Vlnr) Produktmanager Matthias Althaus, Laura Szislowski, Mitarbeiterin Vertrieb/Innendienst, Teamleiter Vertrieb Sebastian Veit. (Bildquelle: Römheld)

Erfolgreiches Joint Venture

Technologie-Partnerschaft für die Magnetspanntechnik

Ihre Kompetenzen und Aktivitäten rund um die Magnetspanntechnik bündelt die Roemheld Gruppe in der Anfang des Jahres 2017 gegründeten Römheld Rivi. Mit dem neuen Gemeinschaftsunternehmen wollen die langjährigen Partner Hilma-Römheld und Rivi Magnetics den Markt in der Kunststoff- und Gummiverarbeitung sowie in der Blechumformung intensiver als bisher durchdringen und neue Kundenkreise erschließen. Mit Magnetspannsystemen für Spritzgießmaschinen und Gummipressen will das deutsch-italienische Joint Venture den Markt kräftig aufmischen. Innovative Produkte, kürzere Lieferzeiten und ein neu aufgestellter Vertrieb sollen die Schnellspanntechnologie weltweit vorantreiben und dem Unternehmen zweistellige Wachstumsraten bescheren. Vertriebsleiter Sebastian Veit und Produktmanager Matthias Althaus sind mit dem Start zufrieden. mehr...

24. April 2018 - Fachartikel

März 2014

Magnetspanntechnik für Werkzeugwechsel im Einsatz bei Palaplast in Griechenland

Auf die Plätze, Werkzeug fertig, los

Der griechische Kunststoff-Spezialist Palaplast stellt über 3.000 verschiedene Kunststoffprodukte her, die in der Bewässerung, Trinkwasserversorgung und Beheizung eingesetzt werden. Ein breites Portfolio und stark schwankende Losgrößen erfordern Flexibilität in der Produktion, wozu im Stammwerk in Thessaloniki die Magnetspanntechnik für Werkzeuge einen großen Beitrag leistet. Die dadurch drastisch reduzierten Rüstzeiten erlauben eine wirtschaftliche Fertigung auch bei kleinen Losgrößen, und das präzise Spannen der Formen gewährleistet eine konstant hohe Produktqualität. Von Vorteil ist auch, dass sich die Technologie problemlos an schon vorhandenen Maschinen nachrüsten und anpassen lässt. mehr...

27. März 2014 - Fachartikel