Leichtbau

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Leichtbau".

LANXESS PI FAKUMA Demonstrator

Kunststoff und Metall formen und fügen

Mit hybriden Verfahren zu Hybrid-Bauteilen

Eine optimale Leichtbaulösung bedeutet immer Kompromisse einzugehen. Auf der einen Seite stehen hohe Kosten für teure Rohstoffe und mehrstufige Verfahren. Auf der anderen Seite sind eine möglichst hohe Gewichtseinsparung und Aspekte wie Sicherheit und Belastbarkeit zu berücksichtigen. Im Materialmix ist die Entwicklung bereits weit fortgeschritten, denn Bauteile, in denen verstärkte Kunststoffe eingesetzt werden, sind keine Seltenheit mehr. Auch Kombinationen aus Metall und Kunststoff sind immer öfter zu finden. Das Einlegen von Metallteilen und an- bzw. umspritzen ist zwar anspruchsvoll, aber auch industriell gut machbar. Besonders herausfordernd für die Entwicklung sind effiziente Prozesse, die das Umformen und gleichzeitige Fügen von Metall und Kunststoff vereinigen. Solche Prozesse versprechen nicht nur kostengünstige Materiallösungen, sondern auch weniger Montageaufwand und kürzere Produktionsprozesse. Beispiele dafür sind das Innenhochdruckpressen in Kombination mit dem Spritzgießen oder das Kunststoff-Metall-Fließpressen. mehr...

18. September 2018 - Fachartikel

ReLei technology demonstrator with recycled carbon fibres

Branchentreff Leichtbau

Mobilität der Zukunft beim Forel-Kolloquium

Auf dem diesjährigen Branchentreff von Unternehmen und Forschungseinrichtungen im Mobilitätssektor in Dresden, wurden drei neue Fertigungstechnologien für den Leichtbau vorgestellt. Außerdem wurde das Recycling von Kohlenstofffasern, Multi-Material-Design und Metallleichtbau diskutiert. mehr...

11. September 2018 - News

ILK 3

Leichtbau mit Hybrid-Verbund-Strukturen

Im Verbund hohen Belastungen standhalten

Das Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der Technischen Universität Dresden hat gemeinsam mit dem Kunststoff-Zentrum SKZ ein neues Forschungsvorhaben über Verbund-Strukturen gestartet. Ziel des Vorhabens ist, die Verbund-Haftung in der Grenzschicht zwischen angespritzten Verstärkungsstrukturen und dem eingelegten textilen Halbzeug umfassend zu analysieren sowie die wesentlichen Einflussgrößen auf die Verbindungsfestigkeit herauszuarbeiten. mehr...

31. August 2018 - News

Die tragbaren Lagercontainer für Chemieprodukte aus Polyvinylalkohol können auch als strukturgeschäumtes Leichtbauteil mithilfe des Cellmould-Systems von Wittmann Battenfeld hergestellt werden. (Bildquelle: Wittmann Battenfeld)

Strukturgeschäumte Leichtbauteile

Wasserlösliches Verpackungssystem aus Polyvinylalkohol herstellen

Buzek Plastic hat ein wasserlösliches Verpackungssystem für Chemikalien entwickelt. Es besteht aus Dosierkapseln und einem wiederverschließbaren Transport- bzw. Lagercontainer. mehr...

23. August 2018 - Produktbericht

Im Namen des Runden Tisches „Life Cycle Assessment (LCA)“ übergab Prof. Dr.-Ing. Maik Gude (l.) vom Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der TU Dresden das Positionspapier an Dr. Herbert Zeisel, Ministerialdirigent im BMBF. (Bildquelle: Diana Wolfrum, TUD/ILK)

Nachhaltiger Leichtbau

Ganzheitliches Life Cycle Engineering für künftige Leichtbau-Teile

Mehr als 20 Einrichtungen und Verbände aus Wissenschaft und Wirtschaft haben sich auf ein Positionspapier zur Bedeutung des ganzheitlichen Life Cycle Engineerings (LCE) für zukünftige Leichtbaulösungen verständigt. Verfasst wurde das Papier vom Runden Tisch „Life Cycle Assessment (LCA)“ unter der Federführung der Plattform Forel, dem Forschungs- und Technologiezentrum für ressourceneffiziente Leichtbaustrukturen der Elektromobilität in Dresden. mehr...

14. August 2018 - News

IRG Cosimo – eine Industrie-Initiative zur Entwicklung thermoplastischer Verbundwerkstoffe (v.l.n.r.): Rob Blackburn, Application Engineering Director bei Solvay; Guillaume Morales, Program Development Leader bei Faurecia); Reinhard Schaefer, Engineering Director Ultra-Light Weight Structures bei Faurecia; Helge von Selasinsky, General Manager des ITA Augsburg; Kim Gingras, Thermoplastic Composites Incubator Director bei Solvay); Jochen Scholler, Manufacturing Engineer bei Premium Aerotec; Prof. Dr.-Ing. Stefan Schlichter, Managing Director des ITA Augsburg; Dr.-Ing. Daniel Hartung, Head of Numerical Simulation bei Premium Aerotec; Joachim Nägele, Managing Director Programs and Sales bei Premium Aerotec, und Johannes Treiber, Senior Applications Engineer bei Solvay. (Bildquelle: Institut für Textiltechnik Augsburg)

Forschungs- und Entwicklungs-Kooperation

IRG Cosimo: Neue Initiative zur Entwicklung thermoplastischer Verbundwerkstoffe

Der Luftfahrtzuliefer Premium Aerotec, Augsburg, der Automobilzulieferer Faurecia Clean Mobility und der belgische Kunststoffhersteller Solvay haben eine Initiative zur Entwicklung thermoplastischer Verbundwerkstoffe in Zusammenarbeit mit dem Institut für Textiltechnik Augsburg in Augsburg begonnen. Die Initiative trägt den Namen ‚Industry Research Group: Composites for sustainable Mobility‘ oder kurz ‚IRG Cosimo‘. mehr...

6. August 2018 - News

Leichtbau / Industrie 4.0

Arburg: Die Roadshow war „ein großer Erfolg“

Die 15. Technology on Tour von Arburg, die zwischen September 2017 und Juli 2018 in ganz Deutschland stattfand, war nach Einschätzung des Loßburger Herstellers von Kunststoffverarbeitungsmaschinen „ein großer Erfolg“. An den 15 Veranstaltungen der Roadshow vor Ort – von Hamburg bis Radolfzell und von Dresden bis Radevormwald – nahmen jeweils rund 40 Kunden teil. mehr...

27. Juli 2018 - News

Der gewichtsreduzierte Spoiler verfügt über eine sehr gute Oberflächenqualität. (Bildquelle: Krauss Maffei)

MX 1600

Glashohlkugeln als Füllstoff sorgen für weniger Teilegewicht beim Spritzgießen

Fasern als Füllstoffe sind vertraut – aber Glashohlkugeln? Dabei ermöglichen sie neben Gewichtsreduktion und geringerem Teileverzug auch eine hohe Oberflächenqualität. Auf dem Competence Forum von Krauss Maffei, München, konnten sich Besucher anhand eines automobilen Spoilers davon überzeugen. Produziert wurde er auf der Spritzgießmaschine MX 1600 mit einer Schließkraft von 16.000 kN. Wer das Bauteil sieht wird zunächst nichts Ungewöhnliches feststellen. Es ist vergleichsweise leicht und verfügt über eine gleichmäßige Oberfläche ohne Fließlinien. mehr...

17. Juli 2018 - Produktbericht

Übergabe der Spritzgießmaschine PX 160 beim 15. Kunststofftag in Darmstadt (v.l.n.r.): Prof. Dr.-Ing. Thomas Schröder vom Institut für Kunststofftechnik Darmstadt (ikd), Manuel von Varchim, Leiter Vertrieb und Service Center Deutschland bei Krauss Maffei und Bardo Palmberg, Technikumsleitung Spritzgießen am ikd. (Bildquelle: ikd, Hochschule Darmstadt)

Spritzgießen

Krauss Maffei übergab Spritzgießmaschine an Hochschule Darmstadt

Der Kunststoffmaschinenhersteller Krauss Maffei Technologies, München, übergab dem Institut für Kunststofftechnik an der Hochschule Darmstadt im Rahmen des 15. Darmstädter Kunststofftags Ende Juni eine Spritzgießmaschine PX 160 mit einem LRX 100-Linearroboter für Forschungs- und Entwicklungsaufgaben. mehr...

6. Juli 2018 - News

Bugfahrwerk eines Flugzeugs: Herkömmliche Flugzeugräder bestehen meist aus Aluminiumschmiedekomponenten, die bis zu 100 kg wiegen können. (Bildquelle: Fraunhofer LBF)

Leichtbau / Luftfahrt

Fraunhofer LBF entwickelt CFK-Bugrad für Airbus A320

Das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF in Darmstadt hat ein neues EU-Forschungsvorhaben gestartet: Ziel ist die Entwicklung eines ersten CFK-Bugrads für einen Airbus A320, der mittels Resin Tranfer Molding (RTM) hergestellt werden soll. Dabei wollen die Forscher des Instituts ein Leichtbaupotential von bis zu 40 Prozent aufzeigen. mehr...

29. Juni 2018 - News

Im Technologiezentrum für Leichtbau-Composites  werden  Verarbeitungsverfahren für die wirtschaftliche Serienfertigung von Faserverbundbauteilen entwickelt. (Bildquelle: Engel)

Leichtbau-Composites

Wirtschaftliche Composite-Verfahren für den Serien-Einsatz

Für den Faserverbundleichtbau in der Großserie werden neue, wirtschaftliche Verfahren benötigt. Engel, Schwertberg, Österreich, hat dafür ein Technologiezentrum für Leichtbau-Composites eröffnet, das als interdisziplinäre Forschungsplattform dient. Einige der neu entwickelten Verfahren haben inzwischen Serienreife erreicht. Um der Nachfrage gerecht zu werden, gründete der Maschinenbauer die Engel Composite Systems, die nun für die Projektierung von Composite-Anlagen und die Projektabwicklung verantwortlich ist.  mehr...

19. Juni 2018 - Produktbericht

Eine abgetragene CFK-Struktur, die anschließend mit Piezo-Patches repariert und danach auf Qualität kontrolliert wird. (Bildquelle: Invent)

Rework

Automatisierte Qualitätskontrolle hält Einzug in Luftfahrttechnik

Verfahren zur Reparatur und Qualitätskontrolle von Flugzeugoberflächen sind teuer und aufwändig. Die Hochschule OWL sowie das Institut inIT und Owita aus Lemgo arbeiten an der Idee, Schadstellen bei einer Reparatur sofort multisensorisch zu erfassen und den Reparaturprozess zu steuern. Im Rework-Projekt werden verschiedene Auswertungsstrategien erforscht. mehr...

4. Juni 2018 - Produktbericht

Krauss Maffei verlegt sein Hauptwerk und die Firmenzentrale von München-Allach nach Parsdorf/Vaterstetten. Das Bild zeigt eine Spritzgießmaschine für die Produktion großvolumiger Verpackungen.(Bildquelle: Krauss Maffei)

GX 900, GXW 450, PX 51, CX 200

Mehr Tempo für Verpackungen mit neuer Spritzgießlösung

Krauss Maffei, München, präsentiert auf der NPE gleich mehrere Highlights für den Kunststoffmarkt. Beispielsweise wurde die 2-Platten-GX-Baureihe um eine neue Speed-Option erweitert. Diese bietet dem Anwender eine optionale Auswahl an unterschiedlichen Einspritzgeschwindigkeiten – abhängig von der Spritzeinheit von bis zu 700 mm/s. Die GX 900-12000, die auf der Messe ausgestellt sein wird, verfügt zudem über eine schnellere Schließgeschwindigkeit. mehr...

30. Mai 2018 - Produktbericht

Der 5. Technologietag Hybrider Leichtbau wird ein noch vielfältigeres Programm bieten als seine Vorgänger-Veranstaltungen. (Bildquelle: alle Leichtbau BW)

5. Technologietag Hybrider Leichtbau in Stuttgart

Den Trends im Leichtbau auf der Spur

Am 25. und 26. Juni werden Anwender und Experten aus Industrie und Forschung beim „5. Technologietag Hybrider Leichtbau“ in Stuttgart über aktuelle Trends diskutieren und sich tauschen über neue Lösungsansätze austauschen. Das Vortragsprogramm wird von einer Fachausstellung begleitet. mehr...

16. Mai 2018 - News

UD-Tape-Anlage (Bildquelle: Krauss Maffei Berstorff)

UD-Tape-Anlage

UD-Tape-Anlage eröffnet neue Dimensionen in der Verarbeitungsgeschwindigkeit und Variationsbreite

Weltweit einmalige Verarbeitungsleistungen und -geschwindigkeiten bei der Herstellung von UD-Tapes ermöglicht eine neue Anlage am Fraunhofer-Pilotanlagenzentrum für Polymersynthese und -Verarbeitung PAZ, Schkopau. Die gemeinsam mit dem Maschinenbauunternehmen Krauss Maffei Berstorff, Hannover, entwickelte Anlage eröffnet vielfältige neue Anwendungsfelder für den Leichtbau. UD-Tapes sind Bänder mit unidirektional ausgerichteten Verstärkungsfasern, beispielsweise aus Glas oder Kohlenstoff, die in eine thermoplastische Matrix eingebettet werden. mehr...

26. April 2018 - Produktbericht

Seite 3 von 1612345...Letzte »