Leichtbau

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Leichtbau".

Der 5. Technologietag Hybrider Leichtbau wird ein noch vielfältigeres Programm bieten als seine Vorgänger-Veranstaltungen. (Bildquelle: alle Leichtbau BW)

5. Technologietag Hybrider Leichtbau in Stuttgart

Den Trends im Leichtbau auf der Spur

Am 25. und 26. Juni werden Anwender und Experten aus Industrie und Forschung beim „5. Technologietag Hybrider Leichtbau“ in Stuttgart über aktuelle Trends diskutieren und sich tauschen über neue Lösungsansätze austauschen. Das Vortragsprogramm wird von einer Fachausstellung begleitet. mehr...

16. Mai 2018 - News

UD-Tape-Anlage (Bildquelle: Krauss Maffei Berstorff)

UD-Tape-Anlage

UD-Tape-Anlage eröffnet neue Dimensionen in der Verarbeitungsgeschwindigkeit und Variationsbreite

Weltweit einmalige Verarbeitungsleistungen und -geschwindigkeiten bei der Herstellung von UD-Tapes ermöglicht eine neue Anlage am Fraunhofer-Pilotanlagenzentrum für Polymersynthese und -Verarbeitung PAZ, Schkopau. Die gemeinsam mit dem Maschinenbauunternehmen Krauss Maffei Berstorff, Hannover, entwickelte Anlage eröffnet vielfältige neue Anwendungsfelder für den Leichtbau. UD-Tapes sind Bänder mit unidirektional ausgerichteten Verstärkungsfasern, beispielsweise aus Glas oder Kohlenstoff, die in eine thermoplastische Matrix eingebettet werden. mehr...

26. April 2018 - Produktbericht

Hylight Cab

Hybride Leichtbautechnologie für Nutzfahrzeugkabinen

Struktureller, bezahlbarer Leichtbau durch Multi-Material-Bauweise – das ist das Ziel des Forschungsvorhabens Hylight Cab. Dabei hat das Projektkonsortium die Kabinenstruktur eines Nutzfahrzeuges im Visier. Ein großer Anteil der weltweiten CO2-Emissionen stammt aus dem Gütertransport. Diese können über einen verringerten Kraftstoffverbrauch der eingesetzten Nutzfahrzeuge reduziert werden. Der dominierende Faktor für den Verbrauch ist dabei die Fahrzeugmasse. mehr...

25. April 2018 - Produktbericht

Trends zum Anfassen im Automobilsalon – hier das Concept-Car "Future Interior Concept" von VW. (Bildquelle: Redaktion Plastverarbeiter/Dr. Etwina Gandert)

Plastics In Automotive Engineering 2018

Der richtige Werkstoff an der richtigen Stelle

Der VDI Kongress PIAE setzte dieses Jahr eine Schwerpunkt auf automobile Trends im Leichtbau, Elektrifizierung und Digitalisierung. Kunststoffe sind für technische Lösungen dieser Themen unverzichtbar. Die Kombination aus Metall und Kunststoff zu hybriden Bauteilen verspricht noch viel Potenzial für besonders wirtschaftliche Anwendungen im Automobilbau – nach dem Motto der richtige Werkstoff an der richtigen Stelle. mehr...

24. April 2018 - Fachartikel

Die Fakuma beschäftigt sich auch mit der Be- und Verarbeitung von Polyurethan, Schaumkunststoffen und Verbundstoffen, die unter anderem Gewicht einsparen helfen. Auch die anderen Verfahren, Geräte und Maschinen, die am Leichtbau beteiligt sind, lassen sich auf der Fachmesse für Kunststofftechnik finden. (Bildquelle: Schall)

Fachmesse für Kunststoffverarbeitung

Fakuma 2018 pusht den Leichtbau

Die Fakuma beschäftigt sich auch mit der Be- und Verarbeitung von Polyurethan, Schaumkunststoffen und Verbundstoffen, die unter anderem Gewicht einsparen helfen. Auch die anderen Verfahren, Geräte und Maschinen, die am Leichtbau beteiligt sind, lassen sich auf der Fachmesse für Kunststofftechnik finden. Über 1.800 Aussteller werden erwartet. mehr...

4. April 2018 - News

Das Unternehmen bietet Konzepte für komplette Produktionslinien. (Bildquelle: Roth)

Filament-Winding-Anlagen

Maschinenkonzepte für das Faserwickeln und die Prepreg- sowie Organoblechherstellung

Vom 6. bis 8. März 2018 ist Roth Composite Machinery, Steffenberg, auf der JEC World in Paris anzutreffen. Der Spezialist im Sondermaschinenbau präsentiert auf der internationalen Fachmesse für die Verbundwerkstoffindustrie seine Maschinenbaukompetenzen für das Faserwickeln und die Prepreg- sowie Organoblechherstellung.  mehr...

26. März 2018 - Produktbericht

Detailaufnahme eines Verbindungsknotens der Sub-Versteifungsstruktur auf Basis von Polyetherimid – hergestellt im Hybrid-Molding-Verfahren (Bildquelle: Fraunhofer ICT)

FVK

Faserverstärkte Hochtemperaturthermoplaste sorgen für weniger Last beim Lastentransport

Gemeinsam mit den Partnern Airbus, Laser Zentrum Hannover und Tencate Advanced Composites hat das Fraunhofer ICT, Pfinztal, auf Basis des Hochleistungsthermoplasten Polyetherimid eine modulare Versteifungsstruktur für die Luftfahrt entwickelt. mehr...

21. März 2018 - Produktbericht

Lanxess hat am Standort Krefeld-Uerdingen eine weitere Produktionslinie für Compounds auf Basis von PA 6, PA 66 und PBT in Betrieb genommen. (Bildquelle: Lanxess)

Compounds auf Basis von Polyamid 6, Polyamid 66 und Polybutylenterephthalat

Lanxess erweitert Produktionskapazitäten von PA- und PBT-Compounds

Lanxess hat am Standort Krefeld-Uerdingen eine weitere Produktionslinie für Compounds auf Basis von PA 6, PA 66 und PBT in Betrieb genommen. Damit steigt die Produktionskapazität um 10.000 t pro Jahr. Die Compounds kommen für Elektroautos zum Einsatz, aber auch in der Elektronikbranche. mehr...

16. März 2018 - News

Der Umsatz und Betriebsgewinn der SGL Group machten im Geschäftsjahr 2017 einen ordentlichen Sprung. Im Bild: Automatisiertes Legen und Schneiden von Carbonfasern. (Bildquelle: SGL)

Hersteller von Carbonfasern

SGL Group: Verkäufe drehen Konzernergebnis ins Plus

Die SGL Group hat im Berichtsjahr 2017 ein Umsatzplus von rund 12 Prozent erzielt und ihr Ergebnis signifikant verbessert. Obwohl weiterhin ein Verlust vor Steuern erziet wurde, hat das Unternehmen seine finanziellen Ziele für das Geschäftsjahr erreicht. Jetzt hat es sich neue Ziele gesetzt, die es bis zum Jahr 2022 erreichen will. mehr...

15. März 2018 - News

Endlosfaser-verstärkte Verbundwerkstoffe stoßen in vielen Branchen auf Interesse. Dazu gehören die Elektro- und Elektronikindustrie, Autohersteller, Haushaltsgeräteproduzenten und Möbelerzeugern. (Bildquelle: Covestro)

Leichtbau mit Endlosfaser-verstärktem thermoplastischem Verbundwerkstoff.

Covestro erweitert Portfolio um CFK- und GFK-Halbzeuge

Covestro beginnt mit der Großserienfertigung von Endlosfaser-verstärktem thermoplastem Verbundwerkstoffen. Sie basieren wahlweise auf Glas- oder Karbonfaser und werden am Standort Markt Bibart hergestellt. Dazu hat das Unternehmen die dortigen Produktionskapazitäten deutlich ausgebaut. mehr...

13. März 2018 - News

PCM-Technologie

Erstes Carbon-Seriendach für Audi RS5

Unter Einsatz der neuen PCM-Technologie gelang Wethje Carbon Composites, Pleinting, eine Weltpremiere: Zum ersten Mal wird mit dem Audi RS5 ein Serienfahrzeug mit einem Carbon-Dach ausgestattet. Die von Mitsubishi Chemical Technologie steht für Prepeg Compression Molding. mehr...

13. März 2018 - Produktbericht

Dr. Stephan Schnell, Geschäftsführer  des Kunststoff- distributors  K. D. Feddersen, Hamburg.

Werkstoffwissen sichert erfolgreiche Kunststoff-Distribution

Beratung mit Praxiserfahrung

Seit mehr als 60 Jahren vertreibt das international agierende Unternehmen K. D. Feddersen mit Hauptsitz in Hamburg Kunststoffe führender Hersteller. In den letzten Jahren haben sich immer neue Einsatzbereiche mit stetig gestiegenen Anforderungen für technische Kunststoffe aufgetan. Den Trend, leichte und ästhetisch anmutende Werkstoffe in zahlreichen Industriesegmenten einzusetzen, hat der Hamburger Distributor mit seinem Portfolio an technischen Kunststoffen bereits früh erkannt. mehr...

9. März 2018 - Fachartikel

DVS-Merkblätter und -Richtlinien: Fügen von Kunststoffen

Überarbeitet: Regelwerk zum Fügen von Kunststoffen

Das Taschenbuch „DVS-Merkblätter und -Richtlinien: Fügen von Kunststoffen“ von DVS Media, Düsseldorf, enthält das gesamte deutschsprachige Regelwerk zum Fügen von Kunststoffen. Nun liegt die Regelwerkssammlung in einer neuen Auflage vor.  mehr...

1. März 2018 - Produktbericht

Zukunftsschau und Blick aufs Detail: Der VDI-Kongress Kunststoffe im Automobilbau 2017 ermöglichte beides.  (Bildquelle: Redaktion Plastverarbeiter / David Löh)

VDI-Kongress in Mannheim

„Kunststoffe im Automobilbau“ heißt jetzt PIAE

Der Kongress „Kunststoffe im Automobil“ in Mannheim, veranstaltet vom VDI, findet auch 2018 statt. In diesem Jahr gibt es eine entscheidende Veränderung: Die Veranstaltung bekommt einen neuen Namen. „Plastics in Automotive Engineering“ oder kurz PIAE ist jetzt der Titel. Damit will der Veranstalter den Kongress für ein internationaleres Publikum öffnen. mehr...

28. Februar 2018 - News

Diese sogenannten Seilantriebsgehäuse für elektrische Fensterheber von Pkw-Türen entstanden durch das Faser-Direkt-Compoundieren (FDC). Die rund 200 x 100 mm großen und 50 g schweren Bauteile (rechts) sind ähnlich schlagzäh, fest und steif wie vergleichbare Gehäuse aus PBT, allerdings bis zu 30 Prozent leichter. Nach der Veraschung des Kunststoffs ist die homogene Verteilung der Langglasfasern im Bauteil (links) zu erkennen. (Bildquelle: Arburg)

Leichtbauteile spritzgießen

Effiziente Verfahren für den automobilen Leichtbau

Steigern der Effizienz, Reduzieren von Gewicht und Kosten, Schonen von Ressourcen: Leichtbauteile sind für viele Branchen interessant, allen voran für die Automobilindustrie. Ein Spritzgießmaschinen-Hersteller bietet dazu mehrere Fertigungsverfahren an sowie die Möglichkeit, umfangreiche Tests von Werkzeug und Bauteil durchzuführen. In seinem Kundencenter befinden sich zurzeit acht Maschinen mit Zusatzausrüstung für die verschiedenen Leichtbauverfahren, an denen die Experten gemeinsam mit den Kunden die effizienteste Lösung für die Herstellung von deren Bauteilen ermitteln. mehr...

28. Februar 2018 - Fachartikel

Seite 1 von 1312345...Letzte »