Lasertechnologie

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Lasertechnologie".

Mit der FDR-Technologie hergestellte Düse (Bildquelle: EOS)

FDR-Technologie

Kunststoffbasierte FDR-Technologie für hochfeine Oberflächen und filigranste Bauteile

Wo filigrane Strukturen mit hochfeinen Oberflächen und dünnen Wandstärken im Vordergrund stehen, wird die FDR-Technologie (Fine Detail Resolution) zur passenden Lösung. Im Gegensatz zum bisherigen Angebotsportfolio von EOS, Krailing, kommt bei dieser Technologie ein CO-Laser mit einer Laserleistung von 50 Watt zum Einsatz. Dieser Laser erzeugt einen sehr feinen Laserstrahl, der - im Vergleich zu bestehenden SLS-Technologien - einen nur halb so großen Fokusdurchmesser hat. mehr...

23. Dezember 2019 - Produktbericht

Lasergraviermaschine mit dynamischer Statusanzeige während dem  Laserprozess (Bildquelle: Trotec)

Speedy 400

Lasergraviermaschine mit einer Laserleistung von bis zu 250 Watt

Die Steigerung der Gravurgeschwindigkeit von 3,55 m/Sekunde auf 4,2 m/Sekunde bei einer Beschleunigung von 5g und die Bewegungssteuerung Optimotion machen den Speedy 400 von Trotec, Wels, Österreich, mit Hilfe des neuen Bewegungssystems und Antriebskonzepts, zum schnellsten mittelgroßen Lasergravierer. mehr...

7. Mai 2019 - Produktbericht

Fälschungssichere Kennzeichnung mit Licht

Kennzeichnen

Fälschungssichere Kennzeichnung mit Licht

Speziell für den Betrieb in rauer, industrieller Umgebung hat Rea, Mühltal, das neue Kennzeichnungssystem Rea Jet CL IP65 entwickelt: Die Lasertechnologie ermöglicht eine scharfe Kennzeichnung von Oberflächen. Sie generiert individuelle, abriebfeste und fälschungssichere Beschriftungen und sorgt so für Sicherheit durch eindeutige Identifizierung. mehr...

3. August 2015 - Produktbericht

Werkzeug- und Formenbau, Design und Produktentwicklung

Editorial

Macht 3D-Druck das Handwerk überflüssig?

Auf der Euromold, der Fachmesse für Werkzeug- und Formenbau sowie Produktentwicklung, Ende November wird wieder der Schwerpunkt auf dem Bereich der additiven Produktionsverfahren liegen. Der Vorteil dieser generativen oder abtragende Laserverfahren liegt darin, dass digitale Daten unmittelbar in materielle Produkte umsetzbar sind. Ohne Werkzeuge können beliebige Formen produziert werden. Eine Fertigung individualisierter Produkte ist nicht […] mehr...

21. November 2014 - Fachartikel

Für kleine Zeichen und Data-Matrix-Codes

Laser Green-Laser TG400

Technifor, ein Unternehmen der Gravotech Gruppe,  Rillieux-la-Pape, Frankkreich, erweitert sein Angebot im Laserbereich um eine neue Technologie: den Green Laser TG400. Mit seiner Wellenlänge von 532nm ermöglicht die Lösung das Markieren von Material, das mit anderen herkömmlichen Lasergeräten wie Yag, YVO4Fibre oder CO2 nicht bearbeitet werden kann. mehr...

12. Juni 2014 - Produktbericht